Trauersprüche 7 Sprüche für Sternenkinder, die Trost spenden

Trauer kann man nicht in Worte fassen - Trost schon. Diese sieben Sprüche für Sternenkinder spenden Mut und Hoffnung in schweren Zeiten.

Wenn ein Mensch stirbt, hinterlässt er immer ein Loch. Doch wenn Babys von der Welt gehen, bleibt oft nicht nur grenzenlose Trauer, sondern auch die große Frage nach dem "Warum?" zurück. 

Als Sternenkinder werden die Babies bezeichnet, die vor, bei oder kurz nach der Geburt gestorben sind. Vor allen Dingen soll der Begriff sich von anderen Bezeichnungen für beispielsweise Fehlgeburten abheben - denn es wird um einen Menschen, ein Kind, ein Baby getrauert. Gleichzeitig soll das Wort Trost spenden. Die Wortschöpfung liegt dem Glauben zugrunde, dass Sternenkinder ihren Weg in den Himmel finden, noch bevor sie das Licht der Welt erblicken konnten. 

Seelenkinder: Warum das Trauern nach einer Fehlgeburt so wichtig ist

Jeder Mensch geht anders mit Trauer um. Oft wissen weder Betroffene noch die Angehörigen selbst mit der Situation umzugehen. Für Todesfälle gibt es keine Bedienungsanleitung. Es gibt kein richtig oder falsch. Das Wichtigste ist in solchen Momenten, füreinander da zu sein, wenn man sich braucht.

Wir haben die schönsten Sprüche für Sternenkinder zusammengestellt, die Trost spenden, wenn es sonst nichts mehr zu sagen gibt. Sie sollen durch eine schwere Zeit helfen und zeigen: Man ist nie allein. 

Weiterlesen:

Kategorien: