Effektives Ganzkörpertraining Boxen für Frauen: Wieso dieses Training ideal für dich ist

Beim Thema Boxsport sind viele Frauen skeptisch. Dabei ist es der ideale Sport für uns: Neben effektivem Körpertraining baut das Boxen Stress ab und hilft den Kopf frei zu kriegen! 

Inhalt
  1. Diese Vorteile hat das Boxen für Frauen
  2. So viele Kalorien kannst du durch das Boxtraining verbrennen
  3. Wie sieht ein Boxtraining aus und wo kann ich trainieren?

Boxen ist weit mehr als der brutale Kampf. Vor allem Frauen profitieren vom Boxtraining und können sich dabei ganz nebenbei mal so richtig auspowern. Perfekt, um nach einem stressigen Alltag den Kopf frei zu bekommen. Lies hier, welche Vorteile du außerdem vom Boxen hast, wie viele Kalorien verbrannt werden und wie ein Training genau aussieht.

Was ist CrossFit und was trainiert die Sportart?

 

Diese Vorteile hat das Boxen für Frauen

Du musst nicht gleich in den Ring steigen, um zu boxen. Das Vorbereitungstraining mitzumachen reicht schon vollkommen aus. Kondition, Muskelaufbau und Stressabbau - das Boxen bringt viele Vorteile:

Bei Boxen wird der ganze Körper trainiert

Durch schnelle Schlagkombinationen werden deine Arme und Schultern trainiert, die Bauchmuskeln sollten für einen sicheren Stand angespannt sein, sodass auch hier gute Effekte erzielt werden können. Dank des Konditionstrainings, welches zum Boxen dazu gehört, straffst du Beine und den Po.

Boxen trainiert deine Kondition

Das Boxen ist besonders abwechslungsreich, wenn du neben den üblichen Schlagtechniken auch deine Beinarbeit regelmäßig übst. Hierzu ist das richtige Ausdauertraining entscheidend: Klassisch trainiert der Boxer mit Springseilspringen, aber auch Kurzstrecken-Sprints oder konditionsförderndes Zirkeltraining eignet sich hervorragend!

Krafttraining zu Hause: 7 Übungen ohne Geräte

Beim Boxen wirst du den Stress los

Beim Training am Sandsack kannst du ordentlich Dampf ablassen. Beim Boxen musst du dich allerdings auch genau darauf fokussieren, was du tust, denn sonst gehen deine Schläge ins Leere. Vergesse also deine Sorgen, die dich schon den ganzen Tag beschäftigen und konzentriere dich auf das Training! Danach fühlst du dich bestimmt viel besser!

Boxen pusht dein Selbstvertrauen

Der Kampfsport verbessert durch die impulsiven, powergeladenen Trainingseinheiten dein Selbstvertrauen. Du wirst es wie von selbst an deiner Körperhaltung merken.

Viele Frauen berichten außerdem davon, dass sie durch das Boxtraining auch in anderen Bereichen ihres Alltags viel selbstbewusster agieren

Selbstbewusstsein aufbauen: Sich selbst super finden

 

So viele Kalorien kannst du durch das Boxtraining verbrennen

Straff und athletisch: Mithilfe des Boxtrainings kann das zur Realität werden! Beim Boxtraining können innerhalb einer Stunde bis zu 1000 Kilokalorien verbrannt werden. Außerdem sorgt das intensive Training für einen ausgeprägten Nachbrenneffekt. Das heißt: Dein Stoffwechsel wird so stark angekurbelt, dass du bis zu 48 Stunden nach dem Training weiter Energie verbrennst.

Nachbrenneffekt nach dem Sport: So klappt’s am effektivsten

 

Wie sieht ein Boxtraining aus und wo kann ich trainieren?

Kraft- und Ausdauerübungen sind ein wesentlicher Bestandteil des Trainings: Du beginnst mit einem Warm-up, welches ca. 20 bis 30 Minuten dauern sollte. Am besten eignet sich hier Seilspringen oder Joggen. Im anschließenden Techniktraining übst du Schlagkombinationen. Egal, ob mit einem Trainingspartner, Trainer oder alleine: Ziel ist es Reaktionsfähigkeit, Schnelligkeit und Explosivkraft zu steigern

Hier findest du einige Boxbungen, die du für dich ausprobieren kannst:

Mittlerweile bieten auch viele Fitnessstudios Kurse an, in denen du dich durch gezielte Boxübungen so richtig auspowern kannst. Interessant sich auch Kurse, die Schlagtechniken aus dem Boxen mit anderen Fitnesssportarten kombinieren. So hast du immer ein abwechslungsreiches Training.

Auch interessant: 

Kategorien: