Schönheitswahn„Bratz Lips“: Ärzte warnen ausdrücklich vor diesem neuen Beauty-Trend

Der neueste Lippen-Beauty-Trend lautet „Bratz Lips“. Wir verraten, was das ist und warum Ärzte ausdrücklich davor warnen.

Inhalt
  1. „Bratz-Lips“: So sieht der neue Trend aus und so wird’s gemacht
  2. Ärzte warnen vor dem Trend: Auf keinen Fall nachmachen!
  3. Mal ganz ehrlich…

Die skurrilen Beauty-Trends nehmen einfach kein Ende… Die meisten sind von Stars und Influencern wie Kylie Jenner inspiriert. So auch der neueste Lippen-Trend: „Bratz-Lips“ sind das neue Must-have! Was genau dahinter steckt und warum Ärzte ausdrücklich warnen, erfährst du hier.

Trockene Lippen: Diese 5 Hausmittel helfen wirklich

 

„Bratz-Lips“: So sieht der neue Trend aus und so wird’s gemacht

„Bratz-Lips“ sind streng genommen nur der Gipfel des schon länger weit verbreiteten Schönheitsideals besonders voller Lippen – hier liegt der Fokus besonders auf der Oberlippe: Diese wird mit Wimpernkleber an den Amorbogen, den bogenförmigen Rand in der Mitte der Oberlippe, bzw. an das sogenannte Philtrum geklebt. Das Ergebnis ist ein Duckface-Deluxe, die Oberlippe wirkt ungefähr doppelt so dick, wie sie tatsächlich ist. Das scheint vor allem für Teenager und sehr junge Frauen erstrebenswert, unter ihnen ist der Trend weit verbreitet. Sein Ursprung wurde zu der Social Media-Plattform „TikTok“ zurückverfolgt, mittlerweile kursieren jedoch unter anderem auch auf Twitter und Youtube Tutorials, die die nicht operative Maßnahme zur Vergrößerung der Oberlippe einem breiteren Publikum näherbringen wollen.

Citrin-Blond: Die perfekte Haarfarbe für den Jahreszeitenwechsel

 

Ärzte warnen vor dem Trend: Auf keinen Fall nachmachen!

Ist dieser neue Beauty-Trend fragwürdig? Auf jeden Fall – aber kann man sich damit auch schaden? Schließlich ist Wimpernkleber doch für sehr empfindlich Haut gemacht, was kann da schon passieren…

Tatsächlich kann etwas passieren: Ärzte warnen vor „Bratz-Lips“, denn die festgeklebte Lippe kann zu Hautverletzungen führen, vor allem, wenn die Oberlippe ruckartig vom Philtrum gelöst wird. Und das ist nun mal wahrscheinlich, da der Mund permanent in Bewegung ist. Zusätzlich besteht so auch die Gefahr, dass der Kleber in die Mundschleimhaut gerät oder geschluckt wird – dann drohen Übelkeit und Erbrechen.

Gesichtsmasken selber machen: Rezepte für alle Hauttypen

 

Mal ganz ehrlich…

Wer braucht so was? Sind riesige Schlauchbot-Lippen wirklich erstrebenswerter als unsere natürlichen, einzigartigen Gesichtszüge? Die Antwort ist NEIN! Und wer wirklich sehr unglücklich wegen schmalerer Lippen ist, sollte sich bei einer professionellen Make-Up-Artistin beraten lassen: Den großen Unterschied können schon Lipgloss, Lippenstiftfarbe und Co. machen – so bleibt der Effekt natürlich und die Risiken von Kleber, Fillern und Co. müssen gar nicht erst eingegangen werden.

 

Weiterlesen:

Kategorien: