Styling mit BrilleFrisuren mit Brille: Worauf du achten solltest

Vorweg: Die meisten Frisuren kannst du auch mit einer Brille tragen. Aber es gibt einige Looks, die leider nicht zur Brille passen. Wir verraten dir, worauf du achten musst.

Inhalt
  1. Wie vertragen sich Locken mit einer Brille?
  2. Worauf muss ich bei glatten Haaren bezüglich der Brillenwahl achten?
  3. Ist ein Pony komplett tabu?
  4. Welcher Scheitel passt am besten zur Brille?
  5. Welche Zopf-Frisuren sind gut mit einer Brille zu kombinieren?
  6. Passen Strähnchen zur Brille?

Eine Brille kann den kompletten Look völlig verändern -  und auch bei der Frisur kann es sein, dass du diese an deine Brille anpassen musst. Es gibt nämlich bestimmte Frisuren, die mit einer Brille nicht harmonieren. Aber es gibt auch Haarstylings, die perfekt zur Brille passen. Wir erklären dir, welche Styling-Varianten gut zur Brille passen und welche Haarschnitte nicht für Brillenträgerinnen geeignet sind.

 

Wie vertragen sich Locken mit einer Brille?

Eine volle, lange Lockenpracht ist an sich ein toller Hingucker. In Kombination mit einer Brille kann es aber schnell zu viel werden, denn Locken fallen häufig ins Gesicht. Wenn auch noch eine Brille hinzukommt, wird das Gesicht zu sehr verdeckt. Daher eignen sich bei lockigen Haaren eher Kurzhaarschnitte, wenn du sie mit einer Brille kombinieren möchtest. Oder du greifst auf eine randlose Brille zurück.

Leichte Wellen hingegen harmonieren in jeder Haarlänge mit allen Brillengestellen.

Auch wichtig: Welche Brille passt zu mir? Das richtige Modell für deine Gesichtsform

 

Worauf muss ich bei glatten Haaren bezüglich der Brillenwahl achten?

Bei glatten Haaren wird die Brille direkt zum Fokus des Gesichts. Daher ist es besser, auf schmale Gestelle zurückzugreifen, die eine dezente Farbe haben. Wenn du allerdings möchtest, dass deine Brille richtig in den Vordergrund tritt, kannst du auch auf auffälligere Modelle zurückgreifen.

 

Ist ein Pony komplett tabu?

Du musst nicht komplett auf einen Pony verzichten. Allerdings solltest du nur einen seitlich geschnittenen Pony zur Brille tragen.

Ein gerade geschnittener Pony harmoniert leider nicht mit einer Brille. Da die Stirn hinter ihm verschwindet und die Brille ebenfalls das Gesicht einrahmt, verschwindet das Gesicht nahezu. Außerdem: Es nervt wirklich, wenn sich der Pony immer im Brillengestell verhakt. Das Einfachste ist daher, gar keinen Pony zu tragen.

 

Welcher Scheitel passt am besten zur Brille?

Beim Scheitel darfst du dich nach Lust und Laune austoben, denn es gibt keine Scheitelart, die nicht zur Brille passt. Ob ein Seitenscheitel, ein Mittelscheitel oder die Haare streng zurückgekämmt, sodass gar kein Scheitel zu sehen ist, du kannst tragen, was du willst – je nachdem, welchen Look du gerade magst.

Darauf kommt es auch an: Welcher Scheitel steht mir am besten?

 

Welche Zopf-Frisuren sind gut mit einer Brille zu kombinieren?

Mit den Zopf-Varianten verhält es sich glücklicherweise wie mit der Scheitelfrage: Du kannst im Prinzip alles tragen. Ein hoher Dutt wirkt etwas strenger, während ein geflochtener Zopf etwas verspielter wirkt – grundsätzlich ist aber alles möglich. Achte nur darauf, dass keine Strähnen aus dem Zopf fallen, weil diese sich schnell in den Brillenbügeln verhaken können.

 

Passen Strähnchen zur Brille?

Grundsätzlich können Brillenträgerinnen natürlich auch Strähnchen tragen. Achte allerdings darauf, dass die beiden Looks farblich aufeinander abgestimmt sind. Hinzu kommt: Wenn es sich um sehr auffällige Strähnchen handelt, ist es ratsam eher ein schlichtes Brillenmodell mit einer schmalen Fassung zu wählen, die Strähnchen sind schon Hingucker genug.

Auch interessant: Das perfekte Make-up für Brillenträgerinnen​

Du siehst, es gibt nur ein paar Grundregeln bei Frisuren, auf die du als Brillenträgerin achten solltest, ansonsten sind dir auch mit Brille beim Haarstyling keine Grenzen gesetzt.

Weiterstöbern:

Kategorien: