Rezept-IdeeBrot ohne Mehl: So backst du dein Brot selbst

Manchmal ist einfach nichts im Haus, weder Brot noch Mehl, um spontan welches zu backen. Gut, dass wir ein Rezept für dich haben, wie du dein Brot ohne Mehl backen kannst.

Ein langer Tag geht vorbei, alle Supermärkte haben zu und in deiner ganzen Wohnung gibt es kein Brot mehr. Zum Brot backen fehlt dir aber Mehl? Kein Problem, denn wir haben ein Rezept, mit dem du dein Brot ohne Mehl backen kannst. Wie das funktionieren soll? Das erklären wir dir hier.

Du hast Mehl aber keine Hefe? Auch dafür haben wir ein Rezept: Brot ohne Hefe: 3 Rezepte zum Nachbacken

 

Ein Rezept um Brot ohne Mehl zu backen

Rezept rausgesucht und nun merkst du, dass du auch kein Backtriebmittel, wie Hefe hast? Alles gut. Unser Brot kommt ohne Mehl, Hefe und Ei aus. Das macht unser Brot nicht nur kompakt, sondern auch noch komplett vegan! Damit eignet sich das Brot für die ganze Familie.

Du brauchst:

  • 145 g feine Haferflocken
  • 35 g gehackte Haselnüsse
  • 30 g gehackte Mandeln
  • 2 TL Chia-Samen
  • 90 g ganze Leinsamen
  • 75 g Sonnenblumenkerne
  • 60 g Kürbiskerne
  • 3 TL Kokosfett
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Agavendicksaft

So funktioniert es:

  1. Gebe alle Zutaten zusammen mit 350 ml Wasser in eine große Rührschüssel und vermenge alles gut miteinander. Im Anschluss bedecke die Rührschüssel mit einem Küchentuch und stelle es über Nacht kühl.
  2. Gebe den Teig in eine Kastenform und anschließend in den vorgeheizten Backofen (175 °C Umluft) um das Brot für 20 Minuten zu backen. Nehme das Brot dann aus der Form und backe es dann weitere 35 bis 40 weitere Minuten.

 

Ds könnte dich auch interessieren:

Kategorien: