AtemwegserkrankungChronische Bronchitis: Symptome und was hilft

Eine chronische Bronchitis ist eine schwerwiegende Atemwegserkrankung. Wir erklären dir alles über die Symptome und was hilft.

Inhalt
  1. Krankheitsverlauf einer chronischen Bronchitis
  2. Auslöser und Symptome der chronischen Krankheit
  3. Behandlung der Atemwegserkrankung
  4. So kannst du der Krankheit vorbeugen

Eine chronische Bronchitis kann das ganze Leben beeinträchtigen. Wir verraten dir alles über die Symptome und was hilft.

 

Krankheitsverlauf einer chronischen Bronchitis

Eine chronische Bronchitis ist eine chronische Entzündung der Atemwege, hauptsächlich im Bereich der Bronchien. Eine chronische Bronchitis liegt dann vor, wenn man drei Monate lang in mindestens zwei Jahren in Folge an produktivem Husten (Husten mit Schleimbildung) leidet.

 

Auslöser und Symptome der chronischen Krankheit

Hauptursache einer chronischen Bronchitis ist Rauchen, aber auch Feinstaub, oder auch häufige Infekte der Atemwege.

Mehr zum Thema Bronchitis: Akute Bronchitis: Atemwegsentzündung einfach vorbeugen

Patienten, die unter der Atemwegserkrankung leiden, haben folgende Symptome:

  • Atemnot
  • Husten
  • Auswurf.
 

Behandlung der Atemwegserkrankung

Eine chronische Bronchitis wird häufig mit schleimlösende Medikamenten behandelt. Wichtig ist es, vor allem während der Behandlung viel zu trinken.

Weiterlesen: Bronchitis: Diese 5 Hausmittel beruhigen die Bronchien

Zusätzlich verschreibt der Arzt je nach Ausmaß der Verengung der Atemwege Medikamente zum Inhalieren, die abschwellend auf die Bronchial-Schleimhaut wirken. Handelt es sich um eine schwere Form der Krankheit, verschreibt der Arzt Antibiotika.

 

So kannst du der Krankheit vorbeugen

Da eine Hauptursache für eine chronische Bronchitis das Rauchen ist, sollte man dieses aufgeben. Außerdem sind Atemgymnastik und Klopfmassagen, die das Abhusten des Schleimes fördern hilfreiche Maßnahmen zur Vorbeugung. Wichtig ist auch eine ausreichende Luftfeuchtigkeit, damit die Schleimhäute nicht austrocknen. Besonders Räumlichkeiten, in denen geraucht wird, sind unbedingt zu meiden.

Auch interessant: Kalte Lungenentzündung: Symptome, Dauer und Therapie

Eine Grippeschutz- und Pneumokokken-Impfung minimieren das Risiko, eine chronische Bronchitis zu bekommen. Sollte es doch einmal zu einer Erkrankung kommen, ist es wichtig, sich umgehend ärztlich behandeln zu lassen, damit die Bronchitis nicht verschleppt wird.

Weiterlesen:

Kategorien: