Mut zur FarbeDiese 3 flippigen Haartönungen sollten sich alle Frauen über 37 anschauen

Mut zur Farbe gilt jetzt nicht mehr nur für den Kleiderschrank, sondern auch für unsere Haare.

Inhalt
  1. Lavender Grey
  2. Pink
  3. Rosébraun

Der Herbst ist da - und damit auch die Zeit, in der die Natur durch das bunte Laub deutlich mehr Farbe bekommt. Aber nicht nur draußen wird es farbenfroh, auch auf unseren Köpfen dominieren jetzt nicht mehr nur Braun-und Blondtöne - zumindest, wenn es nach den Beauty-Experten geht.

Diese herbstliche Trendhaarfarbe musst du jetzt unbedingt ausprobieren!

Denn mit dem Anfang der kälteren Jahreszeiten sind nun auch wieder außergewöhnlichere Tönungen total angesagt. Und das Gute: Die flippigen Haarfarben stehen jeder Frau! Was ist dafür braucht? Nur etwas Mut und Lust auf eine kleine Typveränderung.

 

Lavender Grey

In  der Mode dürfen wir uns derzeit über jede Menge Teile in Pastellfarben wie Vanillegelb, Pistazie oder auch Lavendel freuen. Doch nicht nur da, auch in Sachen Haarfarbe darf jetzt mit den sanften Farben experimentiert werden. Besonders schön ist die Tönung Lavender Grey  - eine Mischung aus Highlights in Lavendel und Grau. Obwohl außergewöhnlich, ist diese Haarfarbe gleichzeitig absolut außergewöhnlich. Und noch ein Vorteil: Wer erste "echte" graue Haare an sich entdeckt, hat keine Last mit dem Nachfärben.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Pink

Wem Lavender Grey zu langweilig ist, der kann mit der neuen Trendhaarfarbe Pink so richtig Gas geben. Zugegeben, diese Haarfarbe ist wirklich nur etwas für ganz Mutige wie Sängerin Halsey, aber mit der Intensität der Tönung kann natürlich gespielt werden. Wer den Pink-Trend ausprobieren will, aber nicht gleich aus Ganze gehen möchte, kann sich einfach erst einige pinke Highlights ins Haar färben oder nur die Spitzen tönen. Und wer weiß, vielleicht ist wenig später dann doch die gesamte Mähne dran!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Rosébraun

Etwas weniger flippig, aber dennoch trendy und außergewöhnlich ist die Farbe rosébraun, die besonders für Frauen geeignet ist, die bereits brünett sind. Um den perfekten Look zu kreieren, bedarf es dann nur einiger Highlights in einem warem Rosaton. Wer sich erst einmal ausprobieren will, kann zunächst auch nur die Enden mit der Ombré- oder Balayagetechnik tönen. In jedem Fall geben die farblichen Akzente deinem braunen Haar neue Strahlkraft.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Zum Weiterlesen:

Kategorien: