Passt ihr zusammen?

Diese drei Fragen musst du beim ersten Date stellen

Wer schon lange datet, kennt es nur zu gut: Die ersten Treffen laufen immer ähnlich ab, man betreibt Small-Talk und weiß am Ende so wenig voneinander. Daher solltest du diese drei Fragen beim ersten Date unbedingt stellen.

Diese drei Fragen musst du beim ersten Date stellen
Diese Fragen helfen dir beim ersten Date. Foto: Vasyl Dolmatov/iStock

Das erste Date mit einer neuen Person ist oft sehr aufregend. Ihr kennt euch noch nicht und möchtet mehr über einander erfahren. Das kann aber auch sehr herausfordernd sein! Im Vorfeld machst du dir sicher einige Gedanken.

Worüber sollen wir reden? Ist mein Date schüchtern? Woran erkenne ich, ob wir gut zueinander passen? Keine Sorge! Wenn du diese drei Fragen beim ersten Date parat hast, kann nichts mehr schief gehen!

Die drei wichtigsten Fragen beim ersten Date

Damit du schnell erkennst, ob dein Date auch zu dir passt, musst du einfach nur die richtigen Fragen stellen. Verschwende also nicht deine kostbare Zeit mit dem falschen Partner, denn den Richtigen auszuwählen, ist eigentlich ganz einfach.

  • Magst du Horrorfilme?

  • Warst du schon mal alleine in einem fremden Land?

  • Wollen wir alles hinschmeißen und auf einem Boot leben?

Genau diese drei Beispiele stammen von dem Gesellschaftswissenschaftler Eric Klinenberg und dem Comedian Aziz Ansari und sie beruhen auf einer Studie des Dating-App Gründers Christian Rudder.

In der Studie geht es darum, dass man umso besser mit jemandem zusammenpasst, dessen Antworten den eigenen Antworten auf bestimmte Fragen ähneln. Diese Erkenntnis beruht auf einer großangelegten Analyse von über 34.000 Paaren.

Fragen beim ersten Date: So findest du heraus, ob er zu dir passt

Das heißt für dich: Stelle deinem Date Fragen, die dir wichtig sind, dein künftiges Leben beeinflussen könnten und zu denen du eine klare Antwort hast. So findest du schnell heraus, ob dein Gegenüber das Potenzial für eine feste Beziehung mit dir hat.

Die drei oben genannten Fragen sind gute Beispiele, die verraten wie Menschen mit Stress oder Angst umgehen oder wie sie ihr Leben planen. Natürlich kannst du die Fragen auch ergänzen oder so anpassen, dass sie zu dir und deinen Interessen passen.

Gibt es hier keinerlei Übereinstimmungen zu dir, ist es eher unwahrscheinlich, dass ihr auf längere Sicht glücklich werdet.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: Vasyl Dolmatov/iStock