So gesund!Gerstengras: Diese Wirkung hat das grüne Pulver

Die Wirkung von Gerstengras ist ein wahres Wunder für deine Gesundheit. Neben Mineralstoffen enthält es eine Vielzahl von Vitaminen, Spurenelementen und Enzymen, die dich gesund und schön machen sollen! Lies hier, was das grüne Pulver sonst noch kann.

Gerstengras ist ein beliebtes Superfood, denn es hat eine erstaunliche Wirkung auf unseren Körper. Die jungen Sprossen sind extrem nährstoffreich und enthalten viele Wirkstoffe, die verjüngend auf unsere Zellen wirken. Gerstengras erhält man in getrockneter und zermahlener Form, da es so lange haltbar bleibt.

Gesunde Ernährung: 5 Tipps einer Ernährungsexpertin

 

Die Wirkung von Gerstengras 

Superfood-Fans stellen große Erwartungen an das grüne Pulver: Gerstengras soll zum Beispiel das Muskelwachstum fördern, Magen-Darm-Erkrankungen lindern, aber auch den Blutzucker- und Cholesterinspiegel senken.

Aber Gerstengras unterstützt unseren Körper auch bei einer Diät. Der Fettstoffwechsel wird durch die hochwertigen Nährstoffe angeregt, so dass eine Entschlackung möglich ist. Zusätzlich gehören Heißhungerattacken der Vergangenheit an: Die Ballaststoffe im Gerstengras lösen ein schnelles Sättigungsgefühl aus.

Die Nährstoffe von Gerstengras sollen außerdem die 'freien Radikale' unschädlich machen, die wir durch verschiedene Umwelteinflüsse, wie zum Beispiel Feinstaub, in uns haben.

Auch interessant: 5 Gründe, warum Kresse so gesund ist!

Die positive Wirkung von Gerstengras auf unsere Zellen liegt an seiner hohen Vital-und Nährstoff-Kombination und daran, dass die Inhaltsstoffe aufgrund ihrer Natürlichkeit leicht von uns aufgenommen und verarbeitet werden können.

Wie gesund Gerstengras wirklich ist, siehst du, wenn der Nährstoffgehalt von Gerstengras mit anderen Lebensmitteln verglichen wird.

  • Vitamin B: 30 mal so viel wie Kuhmilch
  • Vitamin B1: 4 mal so viel wie Weizenvollkorn
  • Calcium: 11 mal so wie Kuhmilch
  • Vitamin C: 7 mal so viel wie Orangen
  • Eisen: 5 mal so viel wie Brokkoli oder Spinat
 

So nimmst du das grüne Pulver am besten ein

Gerstengras kann in pulverisierter Form, als Kapseln oder als Saft genossen werden. Wenn das nicht deinen Geschmack trifft, dann misch das Nahrungsergänzungsmittel einfach in dein Müsli oder Smoothie ein. Vermengt mit einer Banane oder einem Apfel, kann Gerstengras täglich genossen werden. So trinkst du dich ganz einfach und lecker fit! 

Grüne Smoothies-Rezepte: Gesund mit Gemüse-Saft?

Unser Tipp: Gerstengras sollte nicht in frischer Form verzehrt werden. Dann ist es nämlich schwer verdaulich für den Menschen !

Auch interessant: 

Kategorien: