Halloween Fingerfood

Halloween Snacks: Schnelle Rezepte fürs Grusel-Buffet

Halloween Snacks gehören zur Spuk-Nacht des Jahres dazu! Wir zeigen dir unsere liebsten Blitz-Rezepte für das gruselige Fingerfood.

Halloween Snack: Bissige Paprikafratzen und Pizza Mumien
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Pro Portion ca. 1630 kJ, 390 kcal. E 12 g, F 23 g, KH 29 g und Zubereitungszeit ca. 40 Minuten. Pro Stück ca. 1090 kJ, 260 kcal. E 5 g, F 16 g, KH 23 g (1/15) Food & Foto Experts

Halloween Snack: Bissige Paprikafratzen und Pizza Mumien

Gefüllte Paprika - Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zucchini

  • 1 rote Paprikaschote

  • 200 g Champignons

  • 150 g Kirschtomaten

  • 8 EL Olivenöl

  • 1 Packung (250 g) Käse-Tortelloni

  • 4 EL Rotweinessig

  • 1 Bund Schnittlauch

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4 orange Paprikaschoten

Zubereitung:

Zucchini und rote Paprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Champignons säubern, putzen und in feine Würfel schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Tortelloni darin ca. 4 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und in Streifen schneiden. In der gleichen Pfanne Gemüse für ca. 3 Minuten scharf anbraten, mit Essig ablöschen und herausnehmen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Gemüse, Tortelloni, Schnittlauch, 6 EL Öl und Tomaten vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Orange Paprika waschen und nach Belieben modellieren, am besten benutzt man dazu ein Skalpell. Paprika mit Salat füllen und servieren.

Pizza Mumien - Zutaten für 6 Stück:

  • 3 EL Tomatenmark

  • 1 TL getrockneter Oregano

  • 2 EL Agavendicksaft

  • 30 g geriebener Parmesan-Käse

  • Salz, Pfeffer

  • 1 Packung (300 g) frischer Quiche- & Tarteteig (Kühlregal)

  • 1 Eigelb

  • 1/2 Mozzarellastick

  • 6 schwarze Oliven ohne Stein

  • Backpapier

  • kleine Lochtülle oder Strohhalm

Zubereitung:

1. Tomatenmark, Oregano, Agavendicksaft, 4 EL Wasser und Parmesan vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Teig in 6 Rechtecke schneiden (ca. 6 cm x 13 cm). Restlichen Teig in dünne Streifen schneiden. Rechtecke mit Tomatenpaste bestreichen, Enden dabei frei lassen. Eigelb mit 2 EL Wasser verrühren und die Enden damit einpinseln. Teigstreifen quer darüber legen und mit Eigelb bestreichen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen.

2. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Oliven abtropfen lassen, halbieren und mit einer kleinen Lochtülle oder einem Strohhalm ausstechen. Die ausgestochenen Oliven auf die Mozzarellascheiben legen und ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit in den Ofen geben. Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Kotzende Schrumpf-Köpfe als Halloween Snack
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Pro Portion ca. 1130 kJ, 270 kcal. E 10 g, F 7 g, KH 39 g. (2/15) xy by House of Food

Kotzende Schrumpf-Köpfe als Halloween Snack

Zutaten für 6 Personen:

  • 12 vorwiegend festkochende Kartoffeln (à ca. 150 g)

  • 3 EL Öl

  • Salz, Pfeffer

  • 1 Knoblauchzehe

  • 250 g Speisequark (20 % Fett i. Tr.)

  • 3 EL Rote-Bete-Saft

  • kleiner Gefrierbeutel

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen. Mit Kugelausstechern und kleinem, spitzen Messer Augen, Mund und Nasenlöcher ausstechen bzw. -schneiden.

  2. Mit Öl mischen, salzen und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 50 Minuten backen.

  3. Für den Dip Knoblauch schälen und fein hacken. Quark, bis auf 1 EL, mit Rote-Bete-Saft und Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken in eine Schüssel füllen und glatt streichen.

  4. Rest Quark mit ca. 2 TL Wasser glatt rühren, in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Als Spinnenetz auf den Dip spritzen. Zu den Geister-Kartoffeln reichen.

Blutiger Finger-Dog: Halloween Snack
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 750 kJ, 180 kcal. E 6 g, F 6 g, KH 24 g. (3/15) Food & Foto Experts

Blutiger Finger-Dog: Halloween Snack

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Hot Dog-Würstchen

  • 4 Hot Dog-Brötchen

  • 4 EL Ketchup

Zubereitung:

  1. Würstchenhaut mit Hilfe eines Messers so einschneiden, dass es aussieht als wäre es ein Fingelnagel.

  2. Wasser in einem Topf ehitzen und die Würstchen darin erwärmen.

  3. Brötchen zur Hälfte längs einschneiden, mit Ketchup bestreichen und jeweils 1 Wurst hineinlegen.

Halloween Snack: Kakerlaken-Gekrabbel
Zubereitungszeit ca. 15 Minuten. Pro Stück ca. 120 kJ, 30 kcal. E 1 g, F 2 g, KH 3 g (4/15) Food & Foto Experts

Halloween Snack: "Kakerlaken-Gekrabbel"

Zutaten für 12 Stück:

  • 13 getrocknete Datteln

  • 4 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)

  • 1 EL Öl

Zubereitung:

1. Von einer Dattel dünne Streifen abschneiden. Speckscheiben dritteln und je 1 Dattel mit je einem Stück Speck umwickeln.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Speckdatteln darin unter Wenden ca. 2 Minuten braten. Herausnehmen und abtropfen lassen. Dattelstreifen als Fühler daran setzen.

(Höllen-) Feurige Kürbis-Eier als Halloween Fingerfood
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 1000 kJ, 240 kcal. E 14 g, F 20 g, KH 2 g. (5/15) House of Food / Bauer Food Experts KG

(Höllen-) Feurige Kürbis-Eier als Halloween Fingerfood

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Eier (Größe M)

  • 1 EL Ajvar

  • 4 EL Mayonaise

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1/2 TL Currypulver

  • Cayennepfeffer zum bestäuben

  • Schnittlauch zum garnieren

Zubereitung:

1. Eier ca. 10 Minuten hart kochen. Abschrecken, pellen und halbieren. Eigelb rausnehmen, mit Ajvar, Mayonaise, Salz, Pfeffer und Curry würzen und verrühren.

2. Eigelbcreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Eiweißhälften damit befüllen. Mit Cayennepfeffer bestäuben und mit Schnittlauch garnieren.

Halloween-Snack: Bananen-Geister
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden. Pro Stück ca. 710 kJ, 170 kcal. E 3 g, F 8 g, KH 22 g (6/15) Food & Foto, Hamburg

Halloween-Snack: Bananen-Geister

Zutaten 6 Stück:

  • 150 g weiße Kuvertüre

  • 3 Bananen (à ca. 140 g)

  • 6 bunte Strohhalme

  • Backpapier

  • Schokoladen-Knusperperlen oder Zuckeraugen

Zubereitung:

1. Kuvertüre grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen, dabei mehrmals umrühren. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. (Sollte noch flüssig sein, aber schon anziehen.)

2. Schale der Bananen abziehen. Bananen halbieren. An den Schnittstellen einen Strohhalm tief einstechen. Ein Brett mit Backpapier belegen. Bananen am Stiel nacheinander mit der Kuvertüre überziehen, abtropfen lassen und auf das Backpapier legen.

3. Nach Belieben mit Schokoladen-Knusperperlen oder Zuckeraugen verzieren. Ca. 1 1/2 Stunden kalt stellen.

Glibberige Kobold-Sehnen mit Augäpfeln
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 2847 kJ, 680 kcal. E 24 g, F 19 g, KH 97 g (7/15) xy by House of Food

Lauwarmer Halloween Snack: Glibberige Kobold-Sehnen mit Augäpfeln

Zutaten für 4–6 Personen:

  • 500 g Spaghetti

  • Salz

  • 100 g TK-Erbsen

  • 1 grüne Peperoni

  • 1 Bund glatte Petersilie

  • 1 reife Avocado

  • Saft von 1/2 Zitrone

  • 2 EL Salatmayonnaise

  • Pfeffer

  • 3 Lauchzwiebeln

  • 1/2 Salatgurke

  • 5 schwarze Oliven ohne Stein

  • 125 g Mini-Mozzarella

Zubereitung:

1. Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Etwa 3 Minuten vor Garzeitende gefrorene Erbsen zugeben.

2. Inzwischen für die Soße Knoblauch schälen. Peperoni waschen, längs halbieren, entkernen und kleiner schneiden. Petersilie waschen, Blätter abzupfen. Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit Knoblauch, Peperoni, Petersilie und Zitronensaft in einem hohen Rührbecher pürieren. Mayonnaise und etwa 3 EL vom Nudelkochwasser unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Gurke waschen, längs halbieren, entkernen und klein würfeln. Nudeln und Erbsen abgießen und wieder in den Topf geben. Avocadosoße, Zwiebel und Gurke unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oliven in Ringe schneiden. Mit Mozzarella als Augen auf den noch leicht warmen Nudelsalat setzen.

Rezept für Halloween Snack- Fiese Teufelseier
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Stück ca. 8 kJ, 95 kcal. E 6 g, F 2 g, KH g (8/15) Food & Foto Experts

Rezept für Halloween Snack- Fiese Teufelseier

Zutaten für 8 Stück:

  • 8 Eier

  • 1 EL mittelscharfer Senf

  • 1 EL Doppelrahm-Frischkäse

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1/2 rote Paprikaschote

  • 16 getrocknete Chilischoten

Zubereitung:

1. Eier ca. 8 Minuten wachsweich kochen, abschrecken und pellen. Die schmale Wölbung abschneiden und das Eigelb entfernen.

2. Eigelb, Senf und Frischkäse glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika putzen, waschen, abtropfen lassen und in schmale Streifen schneiden. Paprika-Streifen zu schmalen Augen schneiden.

3. Eigelbmasse in die Eier füllen, je 2 Chilischoten als Hörner in die Masse stecken und Paprika-Augen auf das Ei drücken.

Halloween Snack Rezept Geister-Stangen
(9/15) Food & Foto

Halloween Snack Rezept "Geister-Stangen"

Zutaten für 10 Stück:

  • 150 g und 50 g weiße Kuvertüre

  • 10 dicke Knusperstangen

  • Zuckeraugen

  • Hohes Gefäß (zum Beispiel Glas)

  • Backpapier

  • Gefrierbeutel

Zubereitung:

1. Backpapier ausrollen. Kuvertüre in einem hohen Gefäß in der Mikrowelle 30 Sekunden schmelzen.

2. Die einzelnen Knusperstangen nacheinander darin zu zwei Dritteln eintauchen. Auf das Backpapier legen und 10 Minuten im Kühlschrank auskühlen lassen.

3. 50 g Kuvertüre ggbfs. nochmal erwärmen und in einen Gefrierbeutel füllen. Eine Ecke abschneiden und mit der Schokolade Knusperstangen spiralförmig beträufeln. Zuckeraugen mit etwas warmer Kuvertüre an den Geister-Stangen befestigen.

Süße Baiser-Gespenster als Halloween Snack
Zubereitungszeit ca. 3 1/4 Stunden. Wartezeit ca. 1 Stunde. Pro Stück ca. 120 kJ, 30 kcal. E 0 g, F 0 g, KH 7 g (10/15) Food & Foto, Hamburg

Süße Baiser-Gespenster als Halloween Snack

Zutaten für ca. 35 Stück:

  • 3 Eiweiß (Größe M)

  • 200 g feinkörniger Zucker

  • ca. 3 1/2 TL Zitronensaft

  • 50 g Puderzucker

  • blaue Lebensmittelfarbe

  • 2 Einmal-Spritzbeutel

Zubereitung:

1. Eiweiß steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist. 2 TL Zitronensaft zum Schluss kurz unterschlagen. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle (ca. 1,5 cm Ø) geben. Ein Backblech (ca. 34 x 39 cm) mit Backpapier auslegen und 35 kleine Tuffs darauf spritzen.

2. Im vorgeheizten Backofen auf unterer Schiene (E-Herd: 100 °C/ Gas: Stufe 1/ Umluft: 75 °C) 1 1/2–2 Stunden trocknen lassen. Dann im ausgeschalteten Backofen ca. 1 Stunde auskühlen und nachtrocknen lassen. Dabei die Backofentür eventuell einen "spaltbreit" offen lassen.

3. Puderzucker und ca. 1 1/2 TL Zitronensaft zu einem dicken Guss verrühren. Masse mit wenigen Tropfen Lebensmittelfarbe hellblau einfärben. Einen Einmal-Spritzbeutel kleiner schneiden, Guss hineingeben und eine kleine Spitze abschneiden. Den Baisergeister hellblaue Augen auftupfen.

4. Beutel unter aufschneiden, restlichen Guss herausdrücken und dunkelblau einfärben. Guss in einen neuen Einmal-Spritzbeutel geben und nun dunkelblaue Pupillen auf die Augen tupfen. Trocknen lassen. Baisergeister halten trocken gelagert und in Dosen verpackt mindestens 2 Wochen.

Gespenster-Krossis Halloween Snack-Rezept
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Pro Portion ca. 1930 kJ/460 kcal. E 8 g/F 34 g/KH 29 g. (11/15) Ahnefeld, City Food & Foto, Hamburg

Gespenster-Crostini Halloween Snack-Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 50 g Pinienkerne

  • 250 g Tomaten

  • 50 g eingelegte getrocknete Tomaten

  • 1 kleine Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 rote Chilischote

  • 30 Gourmetkapern

  • 1/2 Bund Petersilie

  • 250 g Crème fraîche

  • 1 TL getrockneter Oregano

  • Salz

  • Pfeffer

  • 16 Scheiben Sandwichtoast

Zubereitung:

  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und auskühlen lassen. Tomaten waschen, trocken tupfen, vierteln und die Kerne in entfernen. Tomaten in feine Würfel schneiden. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

  2. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Chilischote waschen, längs aufschneiden und die Kerne entfernen. Chili fein hacken.

  3. Kapern abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Crème fraîche, frische Tomaten, getrocknete Tomaten, Zwiebel, Knoblauch, Chili, Pinienkerne, Kapern, Petersilie und Oregano verrühren.

  4. Mit Salz und eventuell etwas Pfeffer abschmecken. Sandwichtoast rösten und mit einer Gespenster-Ausstechform aus jedem Sandwich ein Gespenst ausstechen.

  5. Die Hälfte der Gespenster mit der Creme bestreichen und mit den restlichen Gespenstern bedecken. Sofort servieren.

Halloween Snack: Wurmstichiger Blutapfel
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 710 kJ/170 kcal. E 2 g/F 5 g/KH 30 g. (12/15) Maass, City Food & Foto, Hamburg

Halloween Snack: Wurmstichiger Blutapfel

Zutaten für 6 Personen:

  • 6 kleine Äpfel (à ca. 125 g)

  • 100 g Marzipan-Rohmasse

  • 2 EL Puderzucker

  • grüne Lebensmittelfarbe

  • 6 TL Preiselbeeren (aus dem Glas)

  • Minze zum Verzieren

  • Fett für die Form

Zubereitung:

  1. Äpfel waschen und trocken tupfen. Stielansatz etwas herausschneiden. Äpfel in eine große gefettete Auflaufform setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15 Minuten braten.

  2. Marzipan und Puderzucker verkneten. Mit Speisefarbe einfärben. Aus der Marzipanmasse kleine Würmer formen. Preiselbeeren auf die Bratäpfel verteilen und auf eine Platte geben. Mit den Würmern und Minze verzieren.

Bissige Vampir-Burger: Herzhafter Halloween Snack
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten. Pro Portion ca. 2680 kJ/640 kcal. E 31 g/F 39 g/KH 42 g. (13/15) Först, Food & Foto, Hamburg

Bissige Vampir-Burger: Herzhafter Halloween Snack

Zutaten für 4 Burger:

  • 1 mittelgroße Zwiebel

  • 400 g gemischtes Hackfleisch

  • 1 Ei (Größe M)

  • 2 EL Paniermehl

  • Salz

  • Pfeffer

  • Edelsüß-Paprika

  • 2-3 EL Öl

  • 4 Burger-Brötchen (ca. 200 g)

  • 250 g Tomaten

  • 50 g Cornichons

  • 4 Blätter Lollo bianco

  • 4-6 EL Salatcreme

  • ca. 48 schöne lange Mandelstifte

  • ca. 4 EL Tomatenketchup

  • 8 Mini Mozzarella (60 g, ca. 1/2 Packung)

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Hackfleisch, Ei, Paniermehl und Zwiebel zu einer glatten Hackmasse verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit angefeuchteten Händen 4 flache Frikadellen formen.

  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hacksteaks von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Burger-Brötchen auseinandernehmen und mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: Stufe 1) ca. 5 Minuten aufbacken.

  3. Tomaten waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Cornichons in Scheiben schneiden. Salat waschen und gut abtropfen lassen.

  4. Die unteren Brötchenhälften mit Salatcreme bestreichen und mit Cornichons, bis auf 8 Scheiben, und Tomaten belegen. Dann Mandelstifte als Zähne in die Ränder der oberen und unteren Brötchenhälften stecken.

  5. Hacksteaks auf die unteren Brötchenhälften legen und nach Belieben dick Ketchup (als Blut) daraufgeben. Mit den oberen Brötchenhälften bedecken und leicht andrücken, damit der Ketchup zwischen den Zähnen hervorquillt.

  6. Mozzarellakugeln eventuell etwas flacher schneiden und zusammen mit den übrigen Cronichonscheiben als Augen auf die Burger legen. Vampir-Burger mit Salat auf einer Platte anrichten und sofort servieren.

Böse Käse-Kürbisse als Halloween Snack
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten. Pro Stück ca. 750 kJ, 180 kcal. E 6 g, F 10 g, KH 14 g. (14/15) Food & Foto Experts

Böse Käse-Kürbisse als Halloween Snack

Zutaten für 5 Stück:

  • 5 Scheiben oranger Cheddar-Käse

  • 1 Packung (250 g) Pumpernickel

  • evtl. 25 g weiche Butter oder Frischkäse zum Bestreichen.

Zubereitung:

Käse und Pumpernickel mit einem Ausstecher ausstechen oder zuschneiden. Pumpernickel mit Butter bestreichen. Käse mit Hilfe eines kleinen Messers einritzen, sodass "Gesichter" entstehen. Käse auf das Pumpernickel legen.

Kichernde Apfel-Gebisse als Halloween Fingerfood
(15/15) Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 6 Gebisse:

  • Saft von 1 Zitrone

  • 4 Äpfel (à ca. 200 g)

  • Mandelstifte (ca. 35 g)

  • Holzspießchen

  • 50 g dunkle Kuvertüre

  • Lakritz schlangen, bunte Schokolinsen und Salzstangen nach Belieben zum Verzieren

Zubereitung:

1. 1 Liter Wasser und Zitronensaft mischen. Äpfel waschen, vierteln und aus jedem Apfelviertel einen großen Spalt herausschneiden. Äpfel ca. 30 Minuten in Zitronenwasser ziehen lassen.

2. Äpfel aus dem Zitronenwasser heben, leicht trocken tupfen. Mit einem Holzspießchen kleine Löcher als Zahnreihen in die Öffnungen stechen. Mandelstifte als Zähne fest hineinstecken. Bis zum Anrichten wieder in Zitronenwasser legen, dann abtropfen lassen, etwas trocken tupfen und anrichten. Schokolade schmelzen und bunte Schokolinsen damit auf die Apfel-Gebisse "kleben".

Halloween Snacks: Herzhaft und zuckersüß

Jedes Jahr am 31. Oktober, steht Halloween vor der Tür! Die Kürbisfratzen sind schaurig geschnitzt, die gruselige Deko steht und auch die Halloween-Party Spiele sind vorbereitet?

Fehlt nur noch das passende Grusel-Buffet, damit die Spuknacht des Jahres für Groß und Klein schaurig-schön wird.

Egal, ob du eine große Halloween-Party veranstaltest oder die Nacht des Schreckens mit einem Horror Filmabend feierst - Halloween Snacks gehören einfach dazu.

Deshalb haben wir für dich eine große Rezepte-Auswahl an unheimlichen Halloween Snacks in herzhaft und süß rausgesucht, die alle begeistern werden!

Das Beste? Unser schauriges Halloween Fingerfood lässt sich mit wenigen Handgriffen und leckeren Zutaten unkompliziert und ratzfatz selber machen.

Und weil das Halloween Snack-Buffet nicht nur unheimlich gut aussehen, sondern auch allen Hexen, Geistern und Vampiren furchtbar gut schmecken soll, findest du in unseren Rezepten für Halloween Fingerfood nur die leckersten Zutaten!

In unsere Halloween-Snacks kommen gesunde Äpfel, deftiges Hackfleisch, geröstetes Brot mit Knoblauch (auch gut gegen Vampire!) sowie würzige Ofenkartoffel-Fratzen.

Aber auch Naschkatzen kommen mit unseren Halloween Snacks, wie den lustigen Baiser-Geistern auf ihre Kosten. Hartgesottenen Horror-Fans empfehlen wir unbedingt unser Schock-Rezept für den "klassischen" Finger Hot Dog. Klick dich durch unsere Halloween Snack Rezepte-Galerie, und viel Spaß beim Gruseln und Nachkochen!

Halloween Snacks: Schnelle Last Minute Rezept-Tipps

Der Halloween-Spuk hat dich super schnell eingeholt und die Gäste stehen schon vor der Tür? Oder möchtest du ganz spontan die Nacht des Schreckens feiern und dir fehlen die passenden Halloween-Snacks? Keine Sorge!

Denn für den Fall haben wir dir ein paar Rezept-Tipps für Last Minute Halloween-Snacks zusammengestellt, die deine normalen Gerichte in schreckliche Leckereien verwandeln.

Probiere zum Beispiel unser Rezept für "Glibberige Kobold-Sehnen mit Augäpfeln". Dahinter verbergen sich Spaghetti mit grünem Pesto und Mini Mozzarella mit Oliven.

Wer es lieber süß mag, der punktet mit unserem leckeren "Ungeziefer in Schlamm". Hinter diesem schauderhaften Namen versteckt sich ein Blitz-Rezept für Schoko-Fondue mit Gummi-Würmern. Unbedingt probieren!

Wer es noch unkomplizierter mag, der sollte auf jeden Fall ein paar Zucker-Augen parat haben oder sie zum Beispiel aus Radieschen, Mini-Mozzarella oder Oliven selber machen und auf ganz "normale" Gerichte drapieren. Auf diese Weise wird aus jedem Snack ein unheimlicher Halloween Snack.

Ein letzter Tipp für das Last Minute Halloween Fingerfood: Unerwartete und knallige (Lebensmittel-) Farben, wie lila und grün machen schnöde Knusperstangen aus Fertigteig zu Hexenfingern und Co.

Schau dir in unserem Video an, wie der "Zombie Martini" Cocktail funktioniert und serviere den grünen Drink zu deinen Halloween-Snacks!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: Food & Foto Experts