Gestalten & einrichten

Jugendzimmer einrichten: Schöne Ideen auch für kleine Räume

Ein Zimmer für Teenager muss mehrere Kriterien erfüllen. Wir zeigen dir schöne Ideen, ein Jugendzimmer einzurichten.

Jugendzimmer einrichten mit diesen Ideen
So kannst du ein Jugendzimmer einrichten – mit passenden Ideen Foto: iStock/KatarzynaBialasiewicz

Unser Favorit: Jugendzimmer einrichten mit Sitzsack

Wie richte ich ein Jugendzimmer ein?

Wenn der Nachwuchs in die Pubertät kommt und sich auch der Geschmack der Kinder allmählich ändert, ist es an der Zeit, das bisherige Kinderzimmer in ein Jugendzimmer umzugestalten. In Wohnmagazinen und online auf Pinterest und Co. findest du viele Jugendzimmer Ideen, die dir passende Inspirationen zum Einrichten bieten und zeigen, welche Möbel geeignet sind.

Bevor du mit der Umgestaltung beginnst, solltest du zunächst wissen, wie groß das Zimmer ist, um passgenau Möbel und Deko auszuwählen. Anschließend kannst du ein sogenanntes Moodboard anlegen. Dies kannst du auch gut mit deinem Kind zusammen gestalten. Bei einem Moodboard geht es darum, die Wünsche und Ansprüche in dem jeweiligen Raum zu vereinen und anhand von Ausschnitten und Bildern zu einer Collage zusammenzutragen. Dies hilft, einen ersten Überblick zu verschaffen und das Farbkonzept sowie das Thema des Zimmers festzulegen. In einem Jugendzimmer dürfen ein Bett oder eine Schlafcouch natürlich nicht fehlen, aber auch ein Schreibtisch mit passendem Stuhl sowie ein Kleiderschrank und Regale für Deko oder andere Utensilien gehören dazu.

Jugendzimmer einrichten: Die schönsten Ideen

Wir verraten dir im Folgenden passende Tipps ein Jugendzimmer mit Möbeln und Deko zu gestalten. Außerdem sind sie auch zum Einrichten von kleinen Räumen geeignet.

Jugendzimmer einrichten mit Ikea

Ein Regal für allen Kleinkram, die Spielkonsole oder auch für Pullover ist in einem Zimmer für Teenager unabdingbar. Das Ikea Kallax Regal bringt gleich vier Fächer mit, die besonders viel Stauraum bieten. Außerdem kann das Regal als Raumteiler dienen und so eine gelungene Aufteilung des Zimmers bieten. Besonders für Geschwisterkinder, die sich ein Zimmer teilen, ist dies eine gute Lösung. Das Regal kann zusätzlich mit Körben ergänzt werden, um Kleinkram sichtgeschützt zu verstauen. Tipp: In kleinen Zimmern kann das Regal platzsparend an die Wand gehängt werden und bietet so zusätzlich Stellfläche.

Details zum Ikea Regal:

  • Maße: 42 x 147 cm

  • kann stehend oder hängend montiert werden

  • in verschiedenen Größen erhältlich

Jugendzimmer gestalten: Relax-Zone für Teenager

Der gemütliche Green Bean Sitzsack wird im Teenager Zimmer im Nu zur Relax-Zone erklärt und kann zum Lümmeln oder auch als Gaming Chair genutzt werden. Ein Must-have in jedem modernen Jugendzimmer. Seitliche Taschen verstauen die Fernbedienung oder andere Utensilien. Durch das leichte Gewicht kann der Sitzsack bequem auch von Kindern getragen und verschoben werden. Und wenn mal etwas daneben geht, darf der Bezug in die Waschmaschine wandern.

Details zum Green Bean Sitzsack:

  • 230 Liter Füllung

  • waschbar

  • in verschiedenen Farben erhältlich

Jugendzimmer dekorieren mit Lichterkette

Eine Lichterkette mit Fotoclips ist eine coole Idee, ein Jugendzimmer für Mädchen und Jungen gleichermaßen zu dekorieren und zudem eine indirekte Lichtquelle zu schaffen. Die Lichterkette kann mit ihren zehn Metern Länge an der Wand drapiert werden und bietet Platz für insgesamt 60 Bilder aus dem letzten Urlaub, der Klassenfahrt oder von Freunden.

Details zur LED Lichterkette:

  • zehn Meter lang

  • mit 60 Fotoclipsen

  • 100 LED Lichter

Jugendzimmer einrichten: Schreibtisch für Teenager

Ein Schreibtisch ist ein Muss in einem Zimmer für Teenager. Der weiße Schreibtisch von Mirjan24 lässt sich in einem Zimmer für Mädchen und Jungen gleichermaßen integrieren und bietet mit seinen vier seitlichen Schubladen viel Platz für Schreibsachen, Schulunterlagen und Ordner. Das extragroße Schubfach unter der Arbeitsfläche versteckt die Computertastatur oder den A3 Zeichenblock und vermeidet unschönes Chaos auf dem Schreibtisch.

Details zum Schreibtisch:

  • mit fünf Schubladen

  • Schubladen lassen sich rechts oder links montieren

  • Maße: 120D x 55W x 75H cm

3D-Schreibtischlicht zum Jugendzimmer einrichten

Dieses Nachtlicht darf in keinem coolen Jugendzimmer fehlen. Das 3D-Licht von Lightzz wirft das Gamepad-Design bei Dunkelheit an die Wand und lässt sich mithilfe der Fernbedienung in 16 verschiedenen Farben einstellen. Ein integrierter Timer schaltet die Leuchte passend zur Schlafenszeit automatisch aus. Ein echter Hingucker in jedem Teenagerzimmer.

Details zum 3D-Licht:

  • 16-Farben-Fernbedienung

  • vier Flash-Modi

  • mit Timer

Weitere Deko-Ideen für das Jugendzimmer

Beim Einrichten des Jugendzimmers kommt es auf die Details an - so kann eine schöne Wanddeko die ganze Optik des Raumes ebenso aufwerten wie eine indirekte Lichtquelle oder ein farbenfrohes Möbelstück, welches zum Eyecatcher wird. Eine Auswahl an Dekoelementen, die sich schnell und einfach in das Zimmer integrieren lassen, haben wir dir hier zusammengestellt.

Was macht ein Jugendzimmer gemütlich?

Ein Jugendzimmer wird durch Details und Sitzgelegenheiten oder indirektes Licht besonders gemütlich. Ein Sitzsack oder eine Couch laden zum Relaxen ein und sind ein gemütlicher Ort für Freunde und Co. Eine Lichterkette oder Wandleuchten beeinflussen ebenfalls das Raumklima und können einen kalten, kargen Raum im wahrsten Sinne in das rechte Licht rücken und gelungene Akzente setzen. Auch Teppiche oder Läufer sind eine gute Möglichkeit, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen und können mit dem Design und der Farbe auf die Möbel abgestimmt werden.

Wann Jugendzimmer?

Die meisten Kinder wollen spätestens mit Beginn der Pubertät nicht mehr in ihrem alten und uncoolen Kinderzimmer wohnen. Ab knapp zwölf Jahren bietet sich daher ein Jugendzimmer an, welches den Anforderungen der jungen Erwachsenen entspricht und sich die Persönlichkeit der Teenager in der Einrichtung widerspiegelt.

Wie richtet man ein kleines Jugendzimmer ein?

Es gibt einige einfache Tipps, die man für kleine Jugendzimmer beachten sollte, um möglichst viel aus dem Raum zu holen und dabei Platz zu sparen.

Tipps zum Einrichten von kleinen Zimmern:

  1. Regale an die Wand hängen anstatt diese auf den Boden zu stellen, damit Fläche gespart wird.

  2. Spiegel öffnen den Raum und vergrößern diesen optisch.

  3. Unordnung vermeiden und Einzelteile oder Spielsachen in Körbe oder hinter Schranktüren verstauen.

  4. Auf funktionale Möbel setzen: Beispielsweise eine Couch, die zum Bett ausgezogen werden kann oder ein Hochbett, welches zusätzlich Stellfläche schafft oder einen integrierten Schreibtisch enthält.

  5. Bei der farblichen Gestaltung der Wände und Möbel helle Töne bevorzugen. Weiß und Beigetöne öffnen den Raum optisch. Auf dunkle und schwere Farben solltest du dagegen besser verzichten.

  6. Einbauschränke bis an die Decke verwenden. Diese bieten maximalen Stauraum und nutzen den Platz optimal aus.

>>> VIDEO: Leseecke gestalten: 5 Einrichtungs-Tipps und gemütliche Stil-Ideen für entspannte Lesestunden <<<

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.