Kinderzimmer-Ideen

Die schönsten Kinderteppiche 2021

Kinderteppiche gehören in jedes Kinderzimmer. Was du beim Kauf beachten sollst und welche Modelle in 2021 im Trend sind, erfährst du in unserem Ratgeber.

Bunter Kinderteppich im Kinderzimmer
Ein Kinderteppich bringt Gemütlichkeit ins Kinderzimmer und schützt den Boden vor Kratzern. Foto: iStock/KatarzynaBialasiewicz

Schöne Kinderteppiche für jedes Kinderzimmer

Kinder mögen nichts lieber, als sämtliche Spielsachen auf dem Boden zu verteilen. Damit sie sorgenfrei alle ihre Fantasien zum Leben bringen können, brauchen sie eine adäquate Spielunterlage. Es gibt verschiedene Arten von Kinderteppichen:

  • Kinderteppiche mit Muster
  • Spielteppiche
  • Wandteppiche
  • Teppiche in besonderen Formen

Kinderteppiche gibt es in allen erdenklichen Farben. Klassische Farbtöne für Mädchen sind Rosa oder Lila. Für Jungs werden oft Farben wie Blau, Rot oder Grün gewählt. Pastelltöne sind auch sehr beliebt. Farbtöne wie Pastellgrün, -blau oder -gelb liegen voll im Trend und eignen sich sowohl für Mädchen als auch für Jungs.

Auf dem Markt verfügbare Motive für Kinderteppiche lassen keine Wünsche offen. Ob Disney-Motive, Tiere oder Ritter, es ist für jeden etwas dabei. Kinderteppiche für Jungs haben oft folgende Motive:

  • Baustelle Spielteppiche
  • Superhelden
  • Dinosaurier

Als Kinderteppiche für Mädchen eignen sich eher:

  • Prinzessinnen
  • Schlösser
  • Einhörner

Der Preis von Kinderteppichen variiert abhängig von der Größe, der Qualität und dem Material. Grundsätzlich solltest du im Durchschnitt zwischen 20 und 100 Euro für einen Kinderzimmerteppich einkalkulieren.

Kinderteppiche – die fünf schönsten Modelle

Kinderteppiche gibt es in unzähligen verschiedenen Größen, Formen und Farben. Um dich bei der Kaufentscheidung zu unterstützen, stellen wir dir im Folgenden fünf der schönsten Kinderteppiche vor, die jedes Kinderzimmer aufwerten.

Teppich für Kinder mit Regenbogen

Der cremefarbene Teppich fürs Kinderzimmer der Marke The carpet eignet sich sowohl für Mädchen als auch für Jungs. Zudem ist dieser Kinderzimmerteppich äußerst pflegeleicht.

Die Fakten:

  • Farbe: Creme
  • Material: Polypropylen
  • Marke: The carpet
  • Maße: 120 x 170 cm
  • Muster: Regenbogen
  • Besonderheiten: Fußbodenheizung geeignet; Öko-Tex Standard 100; Allergiker freundlich

Kinderteppich für Mädchen

Dieser Teppich mit Einhorn-Muster ist der Traum jedes kleinen Mädchens. Er ist in verschiedenen Abmessungen erhältlich, sodass er in jedes Mädchenzimmer passt.

Die Fakten:

  • Farbe: Weiß, Rosa, Grau
  • Material: Polyester
  • Marke: TT Home
  • Maße: 160 x 230
  • Muster: Einhorn
  • Besonderheiten: Fußbodenheizung geeignet; Öko-Tex Standard 100; Allergiker freundlich

Spielteppich Straße

Auch kleine Mädchen mögen Spielzeugautos. Daher eignet sich dieser Spielteppich mit Straßen sowohl für Jungs als auch für Mädchen.

Die Fakten:

  • Farbe: Mehrfarbig
  • Material: Polyamid
  • Marke: Primflor
  • Maße: 95 x 133 cm
  • Muster: City Straße
  • Besonderheiten: Fußbodenheizung geeignet; wärmedurchlässig; Anti-Schmutz-Ausrüstung

Kinderzimmerteppich mit Lama-Muster

Dieser absolut niedliche Kinderteppich der Marke VIMODA wird jedem Kinder- oder Babyzimmer eine warme und liebevolle Note verleihen. Der qualitativ hochwertige Kinderteppich ist robust und pflegeleicht.

Die Fakten:

  • Farbe: Beige, Rosa
  • Material: Synthetik
  • Marke: VIMODA
  • Maße: 80 x 150 cm
  • Muster: Lama
  • Besonderheiten: Fußbodenheizung geeignet; Öko-Tex Standard 100; Allergiker freundlich

Kinderteppich für Jungs

Dieser Kinderteppich für Jungs der Marke TT Home eignet sich perfekt für alle Dinosaurier Fans. Der Teppich ist sehr flauschig, strapazierfähig und pflegeleicht.

Die Fakten:

  • Farbe: Grün
  • Material: Polypropylen
  • Marke: TT Home
  • Maße: 160 x 230 cm
  • Muster: Dinosaurier
  • Besonderheiten: Fußbodenheizung geeignet; Öko-Tex Standard 100; pflegeleicht

Worauf musst du beim Kauf von Kinderteppichen achten

Kinderteppich ist noch lange nicht gleich Kinderteppich. Bei der Auswahl eines Teppichs fürs Kinderzimmer solltest du vor allem das Alter des Kindes berücksichtigen. Außerdem spielen die Qualität, das Material, die Herstellung und der Verwendungszweck eine wichtige Rolle. Es gibt einige Punkte, die du unbedingt beim Kauf von Kinderteppichen beachten solltest:

  • Ein Kinderteppich muss unbedingt Schadstoff frei sein. Es gibt klar definierte Grenzen für eine potenzielle Belastung. Die Einhaltung dieser Richtwerte wird anhand von verschiedenen Siegeln und Zertifikate nachgewiesen. Es gibt jedoch Kinderteppiche, die komplett schadstofffrei sind. Sofern möglich, solltest du dich am besten für diese Option entscheiden.
  • Du kannst auf folgende Prüfsiegel achten: GuT-Signet (enthält keine Pestizide und Schadstoffe; flüchtige organische Stoffe und Weichmacher bis zu einem Grenzwert), greenline-Siegel (enthält keine Schadstoffe; Weichmacher nur in geringen Mengen), TÜV-Umweltsiegel (enthält keine Schadstoffe; organische Stoffe nur in geringen Mengen).
  • Kleine Kinder wollen alles ausprobieren und in den Mund stecken. Da ist der Kinderteppich keine Ausnahme. Insofern muss der Teppich diese Knabberei vertragen können. Am besten ist er fest verarbeitet damit sich keine Fusseln bilden und keine Fäden verloren gehen.
  • Kinderteppiche sollen robust sein. Schließlich müssen sie alles ertragen, was sich dein Liebling so ausdenkt.
  • Grundsätzlich sollte ein Teppich für Kinder eine glatte Oberfläche haben, damit zum Beispiel Spielzeugautos besser darauf gleiten können.
  • Bei bunten bzw. farbigen Modellen musst du beachten, dass der Teppich nicht abfärbt. Ebenso dürfen die Farben keine Giftstoffe enthalten.
  • Es gibt Kinderteppiche mit Prägerücken. In diesem Fall brauchst du keine Anti-Rutschmatte unter den Teppich zu legen.
  • Ist im Kinderzimmer Laminat verlegt, eignet sich ein Kinderteppich aus Wolle sehr gut. Dieses Material hat nämlich einen wärmenden Effekt.

Welcher Stoff eignet sich am besten für Kinderteppiche?

Verschiedene Stoffe werden bei der Herstellung von Kinderteppichen eingesetzt. Jedes Material weist sowohl Vorteile als auch Nachteile auf. Grundsätzlich sind Kunstfasern schmutzabweisender, während Naturfasern einen wärmenderen Effekt haben.

Baumwolle ist ein natürliches und sehr robustes Material. Baumwoll-Teppiche lassen sich leicht reinigen und pflegen. Insofern ist Baumwolle als Material für Kinderzimmerteppiche sehr gut geeignet.

Kunstfasern wie beispielsweise Polyacryl sind echte Allrounder und als Material für Kinderteppiche sehr populär. Polyacryl ist äußerst strapazierfähig und farbbeständig.

Wolle ist ein fantastisches Material für Kinderzimmerteppiche. Sie ist widerstandsfähig und solide, wasser- und schmutzunempfindlich und zudem antistatisch.

In letzter Zeit werden Jute oder Sisal immer öfter als Material für Kinderteppiche eingesetzt. Diese Teppiche sind vor allem pflegeleicht. Andererseits sind diese Materialien oft sehr rau und kurzlebig, weil sie sich leicht verformen.

Kinderteppich selbst machen – so einfach geht‘s

Mit ein wenig Zeit und Kreativität kannst du ganz einfach einen Kreuzstichteppich aus Wollfilz fürs Kinderzimmer selbst machen. Am besten gelingt dies, wenn du zusätzlich noch ein Paar kleine Hände als Hilfe hast; und zusammen mit deinem Kind macht die Team-Arbeit auch gleich noch viel mehr Spaß!

Du benötigst:

  • 3 Millimeter starken Filz aus 100 Prozent Wolle (Größe und Form optional)
  • Dünnes Wollgarn
  • Schere
  • Starke Nähnadel
  • Musterschablonen aus Papier
  • Kreide

Anleitung:

  1. Zuerst musst du ein Stickmuster entwerfen und eine Schablone basteln. Für welches Stickmuster du dich entscheidest, ist natürlich Geschmacksache. Entwirf es zuerst auf dem Papier oder Karton und schneide eine Schablone. Überlege und teste, wo du die Muster auf dem Teppich platzieren möchtest.
  2. Im nächsten Schritt überträgst du die Muster mit Kreide auf den Teppich.
  3. Nun stickst du Kreuzstiche entlang der Linien. Falls es dir leichter fällt, kannst du zuerst halbe Kreuzstiche machen und diese anschließend in jeweils umgekehrter Richtung ergänzen.

Kinderteppiche – dieser Teppich für Kinder ist unser Favorit

Kinderteppiche sorgen nicht nur für Gemütlichkeit und Wärme im Kinderzimmer, sondern sind oftmals auch ein Teil des Spielerlebnisses. Nebenbei sorgen Teppiche auch für Abfederung von Stürzen. Als Sieger in unserem Vergleich hat sich der Kinderteppich von The carpet herausgestellt. Wegen seiner neutralen Farben eignet sich dieses Modell für Mädchen und Jungs gleichermaßen gut. Zudem ist dieser Teppich pflegeleicht, robust und Öko-Tex zertifiziert.

Weitere Themen: