DekorationDeko Kinderzimmer: Damit machst du nicht nur Kids glücklich

Du suchst für deine Kleinen eine individuelle und schicke Einrichtung? Das klappt mit Deko im Kinderzimmer: Wir haben Produkte gefunden, die wirklich nicht jeder kennt und mit denen du jedes Kinderzimmer verzauberst.

Deko Kinderzimmer: Damit machst du nicht nur die Kids glücklich
Deko Kinderzimmer: In einem Kinderzimmer mit Deko macht Spielen gleich doppelt so viel Spaß!
Foto: iStock/evgenyatamanenko

Für unsere Kleinsten möchten wir alle nur das Beste. Ein schön eingerichtetes Kinderzimmer steht da natürlich ganz oben – und darüber freuen wir uns selbst mindestens genauso sehr wie die Kinder.

Deko darf dabei in keinem Kinderzimmer fehlen. Wir haben hier für dich die schönsten Tipps gesammelt und stellen dir unsere persönlichen Lieblingsprodukte vor. Diese machen sich nicht nur bestens auf jedem Instagram-Bild, sondern kommen auch bei den Kleinen super an!

 

Mit dieser Deko fürs Kinderzimmer wird der Raum zum Hingucker

Platziere gezielt Hingucker

Und zwar mit Dingen, mit denen dein Kind etwas anfangen kann und die, die Fantasie anregen. Arrangiere etwa ein hübsches Kuscheltier auf dem Lesesessel oder kaufe einen Schlafsack, der nicht nur warmhält, sondern auch als Spielfreund taugt.

So wie den super coolen Hai Schlafsack von Baby Bites. Am besten gefällt uns, dass das spanische Label die Schlafsäcke per Hand anfertigt. Im Inneren ist der Schlafsack kuschelig weich – süße Träume garantiert.

Schaffe schönen Stauraum

Du möchtest, dass dein Kind irgendwann aufräumt? Dann schaffe ihm Stauraum. Dieser muss gar nicht langweilig aussehen. Offene Regale sind perfekt, um Kinderbücher oder Lieblingsspielzeug darauf zu platzieren. Das sieht nicht nur aufgeräumt, sondern auch hübsch dekoriert aus.

Deko Kinderzimmer: Das ist Stauraum und Kinderzimmer Deko
Das ist nicht einfach nur Stauraum - das ist Kinderzimmer Deko!
Foto: iStock/KatarzynaBialasiewicz

In die hübsche Aufbewahrungstasche aus Biobaumwolle von Fabelab wandert blitzschnell alles, das auf dem Boden herumliegt. An eine Kleiderstange kannst du all die süßen Kinderkleider hängen – so behalten du und deine Kids den Überblick und du sorgst ganz easy für einen bunten Hingucker im Kinderzimmer.

Der Kleiderhänger von Calvill ist handgefertigt, aus angesagtem Kupfer gefertigt und insgeheim auch etwas, das wir uns im eigenen Schlafzimmer vorstellen könnten …Shoppe Stauraum, der gleichzeitig Deko fürs Kinderzimmer ist. Geht’s besser?

Setze auf Lichtquellen

Nein, es muss nicht immer zwingend der langweilige Halogenstrahler sein. Besonders nicht im Kinderzimmer. Bunte Leuchten oder Lampen in Tierformen regen die Vorstellungskraft der Kleinen an und sorgen für Licht beim Spielen.

Das Designstudio Vasili Lights verwandelt mit seinen Lampen jedes Kinderzimmer in eine Unterwasserwelt. Das Allertollste: Die Lampen aus Papier werden selbst zusammen gebastelt. Das sieht nach Kinderzimmer Deko aus, macht Spaß – und welches Kind kann schon behaupten, dass es seine Lampe selbst gebaut hat?

Hier findest du die hochwertigen Lampen zum Direktshoppen:

Babys erste Kunst

Babys und Kinder schauen am liebsten Bilder mit klaren Formen an. So wird die Fantasie von Anfang an angeregt – dazu sind Bilder eine tolle Kinderzimmer Deko. Wer mag schon kahle Wände? Wir persönlich lieben die handgemachten Collagen des Berliner Künstlers Thomas Mueller, der hinter dem Label Rosi Feist steckt. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ROSI FEIST (@rosifeist) am

Es gibt so viele verschiedene Motive, dass die Wahl nicht unbedingt leicht fällt. Deshalb zeigen wir dir unsere Favoriten:

 

Darauf kommt es bei der Kinderzimmer Deko an

Klar, wir möchten auch, dass die Deko im Kinderzimmer unserer Süßesten stylish aussieht. Aber: Immer daran denken, dass man hier etwas für Kinder und nicht nur für sich selbst einrichtet. Zu cleane oder unpraktische Gegenstände daher besser nochmals überdenken.

Weil es im Kinderzimmer durch Spielsachen und Co ja schnell mal superbunt wird, besser nicht den gesamten Raum bunt anpinseln. Schöner ist ein Wandbild (zum Beispiel da, wo das Bettchen steht) oder eine Tapete an einer Wand des Zimmers.

Und: Kinderzimmer Deko muss nicht geschlechtsspezifisch sein. Nur weil du einen Jungen oder ein Mädchen hast, muss das Zimmer nicht zwingen in Blau oder Rosa gehalten werden.

Kategorien: