Spiel & Spaß

Kinderwerkbank: Das sind die fünf pädagogisch wertvollsten Modelle

Eine Kinderwerkbank ist ein kreatives Spielzeug, das vielseitig einsetzbar ist. Beim Spielen mit einer Werkbank wird die Motorik, die Kreativität und die Konzentrationsfähigkeit gefördert.

Kind spielt mit Kinderwerkbank
Mit einer Kinderwerkbank können kleine Bastler arbeiten wie die Großen. Foto: iStock/lisegagne

Kinderwerkbank für die Entwicklung von Motorik und Kreativität

Mit einer Kinderwerkbank können Kinder sich spielerisch an das handwerkliche Arbeiten herantasten. Kinderwerkbänke sind auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten. Das fängt damit an, dass die Arbeitsfläche an die Größe der Kinder angepasst ist. Außerdem sind die mitgelieferten Werkzeuge altersangemessen konstruiert, sodass sie nicht gefährlich sind und sich besonders jüngere Kinder an ihnen nicht verletzen können.

Eine Werkbank ist für Kinder nicht nur Spaß und Zeitvertreib, sondern fördert viele wichtige Eigenschaften. Der Umgang mit Werkzeugen und beweglichen Elementen fördert die Motorik, beim Bauen schulen die Kleinen ihr logisches Denkvermögen und ihre Kreativität. Auch Geduld, Ausdauer und Frustrationstoleranz werden erlernt. Die Kinder lernen sich zu konzentrieren und entwickeln ein Interesse für handwerkliche Projekte.

Kinderwerkbank – die fünf pädagogisch wertvollsten Kinderwerkbänke

Es gibt verschiedene Kinderwerkbänke mit umfangreichen Funktionen und Zubehör. Damit du beim Kauf eine informierte Entscheidung treffen kannst und die richtige Werkbank für dein Kind findest, haben wir fünf pädagogisch wertvolle Kinderwerkbank verglichen.

Kinderwerkbank von Bosch mit 79 Teilen

Diese umfangreiche Werkbank von Bosch wird mit zahlreichen Spielzeugwerkzeugen, Schrauben und Nägeln geliefert. Das Set richtet sich an Kinder ab drei Jahren.

Die Fakten:

  • Werkbank und Werkzeuge aus stabilem Kunststoff mit kindgerechten Formen und abgerundeten Kanten.
  • Erweiterbar mit Werkzeugen von Bosch und Spielzeugwerkzeug von Theo Klein.
  • Inklusive Schraubstock, Ablagekästen, Schrauben, Latten mit vorgebohrten Löchern, Hammer, Schraubenschlüssel, Waage, Winkel und vieles Mehr.

Spielzeugwerkbank mit Zubehör und Werkzeuggürtel

Diese Werkzeugbank von Litte Dutch kommt direkt mit einem niedlichen Werkzeuggürtel, in dem die Kleinen ihre Spielzeugwerkzeuge aufbewahren können. So können sich die Kleinen noch mehr wie ihre großen Vorbilder fühlen.

Die Fakten:

  • Werkbank aus Holz ab drei Jahren.
  • Set aus Werkbank und 48-Teilen Zubehör, zum Beispiel Schrauben, Schraubstock, Hammer und Säge.
  • Inklusive Bauteile aus denen schon Kleinkinder einfache Werkstücke wie Autos oder Häuser zusammensetzen können.

Holz-Werkbankwagen mit Zubehör

Dieser niedliche Werkbankwagen aus Holz von Janod ist nicht nur ein Hingucker, sondern bietet viele pädagogische Vorteile. Der Wagen ist bereits für Kinder ab 18 Monaten geeignet. Er dient gleichzeitig als einfache Werkbank und als Lauflernwagen, den die Kinder durch die Wohnung schieben können.

Die Fakten:

  • Erster Umgang mit Spielzeugwerkzeug und viele bewegliche Elemente fördern die Motorik, die Hand-Augen-Koordination und die Kreativität.
  • Der Wagen umfasst Nägel, Schrauben, einen Schraubstock, ein Zahnradsystem und 18 Werkzeuge aus Holz.
  • Da der Wagen mobil ist, können kleine Kinder in der Nähe ihrer Eltern spielen und den Wagen mit sich durch die Wohnung schieben.

Kinderwerkbank mit 47 Teilen für Kinder ab drei Jahren

Diese Kinderwerkbank aus Kunststoff ist ein Komplettset mit täuschend echten Werkzeugen, Schrauben, drehbarer Kreissäge und Bohrmaschine. Da hier nichts dazu gekauft werden muss, eignet sich das Set auch gut als Geschenk. Das Set ist für Kleinkinder optimiert und dient dem Rollenspiel und sicheren Ausprobieren und Nachspielen.

Die Fakten:

  • Die Werkbank ist 31,5 cm hoch und somit ideal für Kleinkinder geeignet.
  • Folgendes ist im Set enthalten: Tisch, Bohrer, Helm, Hammer, Säge, Handsäge, Zange, Schrauben, Nägel, Sortierbehälter, Nieten, Schraubendreher, Werkstücke mit vorgefertigten Bohrlöchern.
  • Leichter Aufbau mit gut verständlicher Anleitung.

Klappbare Kinderwerkbank für kleine Handwerker

Ein Highlight für Kinder ab sechs Jahren ist diese Werkbank von Peabro. Sie bietet ausreichend Platz für kleine Projekte und eine Spannbacke, um Werkstücke zu fixieren. Ergänze das Set selbst mit altersgerechtem Werkzeug und deine Kleinen werden viel Spaß mit der Werkbank haben.

Die Fakten:

  • Die Werkbank ist höhenverstellbar bis 74cm und kann zusammengeklappt werden.
  • Das Set besteht aus Vollholz und wird in Deutschland hergestellt.
  • Der Tisch bietet eine Arbeitsfläche mit den Maßen 30x75cm.

Ab welchem Alter ist eine Kinderwegbank sinnvoll?

Eine Kinderwerkbank ist ab drei Jahren geeignet. Dann sind die motorischen Fähigkeiten des Kindes gut genug ausgeprägt, um mit Kinderwerkzeugen die ersten Dinge auszuprobieren. Für Dreijährige empfiehlt sich eine Werkbank aus Kunststoff. Wenn du lieber Holz kaufst, achte darauf, dass die Werkzeuge aus sehr leichtem Holz gefertigt sind.

Werkzeuge für Kleinkinder sind ausschließlich Spielzeug und für Rollenspiele gedacht. Es gibt auch Konstruktionssets, bei denen schon Kleinkinder eigene Modelle bauen können, ohne Gefahr zu laufen, sich zu verletzen. Ab sechs Jahren können Kinder schon mit einfachen Werkzeugen arbeiten und echte Projekte umsetzen. Natürlich nur unter Aufsicht und mit Hilfe der Eltern. Vor allem Schrauben und Hämmern macht Kindern viel Spaß.

Welche Typen von Kinderwerkbank gibt es?

Es gibt verschiedene Typen von Kinderwerkbänken, die für verschiedene Altersstufen geeignet sind. Werkbänke für sehr junge Kinder sind vor allem auf das Rollenspiel ausgerichtet. Bei diesen Werkbänken geht es darum, dass die Kinder durch das „so tun, als ob“ eine Vorstellung davon entwickeln, wie es ist mit echten Werkzeugen umzugehen.

Für Kinder im Vorschulalter gibt es dann auch Werkbänke mit Werkzeugen, mit denen die Kinder konstruieren können. Dabei handelt es sich aber noch nicht um echte Werkzeuge mit schweren Gewichten und scharfen Kanten, da sich die Kinder ansonsten damit verletzen können. Stattdessen können die Kinder mit diesen Werkzeugen mit speziellen Konstruktionsbaukästen arbeiten.

Ältere Kinder können dann auch mit echten Werkzeugen arbeiten, die jedoch ebenfalls auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten sind. Diese Werkzeuge sind beispielsweise kleiner und leichter als Werkzeuge für Erwachsene und haben spezielle Eigenschaften, die das Werken mit ihnen erleichtern. Trotzdem können mit diesen Werkzeugen Werkstoffe wie Holz flexibel verarbeitet werden.

Spannende Holzprojekte für Kinder

Wenn die Kleinen eine Werkbank haben, wollen sie natürlich auch direkt loslegen. Mit einfachen Projekten können Kinder sich ausprobieren und kreativ sein. Je nach Alter, kannst du mehr oder weniger helfen und einzelne schritte, wie das Aussägen von schwierigen Teilen, vorbereiten. Diese einfachen Projekte kannst du mit deinen Kindern an der Werkbank bauen:

  • Vogelhäuschen: Ein schönes Projekt, von dem Kinder lange etwas haben. Regelmäßig Vogelfutter bereitlegen und die Vögel beobachten gewährt den Kleinen einen neuen Zugang zur Natur.
  • Schaukel: Eine Schaukel ist ein sehr einfaches Projekt, an dem schon die Kleinsten mitarbeiten können. Die Schaukel kann an einem Baum befestigt werden oder auch im Haus an der Decke. Dazu am besten vom Fachmann über die richtige Aufhängung beraten lassen.
  • Puppenhaus: Ein spannendes Projekt, das mit der Zeit wachsen kann und so dem Alter des Kindes entspricht. Auch einfache Puppenmöbel für das Haus zu bauen, bringt viel Freude.
  • Holzeisenbahn: Mit einer einfachen Lok aus Holz können Kinder bewegliche Elemente kennenlernen. Je nach Alter kann die Lok aufwändiger oder simpler sein. Wenn das Kind Spaß am Projekt hat, kann es danach noch Waggons bauen.

Fazit – Darauf solltest du beim Kauf einer Kinderwerkbank achten

Eine Kinderwerkbank bietet Kindern die Möglichkeit, sich im Umgang mit Werkzeugen auszuprobieren und sich kreativ zu entfalten. Du solltest allerdings auf das Alter des Kindes achten. Handelt es sich um ein jüngeres Kind, kann eine Werkbank aus Plastik ausreichend sein. Für ältere Kinder, die mit echten Werkstoffen umgehen wollen, sollte es hingegen eine stabile Werkbank aus Holz sein. Daher empfehlen wir für jüngere Kinder die Spielzeugwerkbank mit Zubehör und Werkzeuggürtel und für ältere Kinder die Klappbare Kinderwerkbank für kleine Handwerker. Beide Werkbänke zeichnen sich durch hochwertige und Materialien aus und eignen sich neben dem Rollenspiel auch zum Konstruieren und Bauen.

Weitere interessante Themen: