Passt nicht, gibts nicht!

Die schönsten Kleider für eine große Oberweite

Passt nicht, geht nicht zu, sieht nix aus: Kleider für eine große Oberweite zu finden ist gar nicht mal so leicht - aber machbar! Wir verraten dir die schönsten Schnitte und stellen unsere Lieblingsmodelle vor!

Kate Upton in einem Kleid für große Oberweite
Kate Upton in einem Kleid für große Oberweite Foto: GettyImages/TIMOTHY A. CLARY

Gibt es Kleider für eine große Oberweite?

Wer mit großen Brüsten beschenkt wurde, hat es nicht leicht: Auch wenn per se ein größeres Dekolleté für Weiblichkeit und Attraktivität steht - die Probleme, die damit verbunden sind, sollten ebenfalls nicht unterschätzt werden. Rückenschmerzen, die Blicke fremder Menschen und die Kleiderwahl setzen vielen Frauen zu. Letzteres demotiviert zudem stark, denn: einfach mal schöne T-Shirts oder Kleider für die große Oberweite zu kaufen, erweist sich als schwierig. Die Teile sitzen nicht richtig, machen den Busen noch größer oder lassen die Betroffene unvorteilhaft darin aussehen. Ab jetzt nie mehr! Denn mit unser Kleiderauswahl und den dazugehörigen Styling-Tipps findest auch du ganz bestimmt das passende Kleid!

Auswahl: Kleider für eine große Oberweite

Es gibt keine hübschen Kleider für große Oberweiten? Von wegen! Diese Schnitte machen es möglich. Wir stellen dir die schönsten Einteiler vor, die echte Figurschmeichler sind.

Bei großem Busen: Kleider mit V-Ausschnitt

Verstecken gilt nicht. Denn auch wenn du glaubst, ein Rundhalsausschnitt würde deine Brüste kaschieren, sei dir gesagt: das täuscht. Genau das Gegenteil ist der Fall und deine weiblichen Rundungen wirken noch größer. Setze also lieber auf Modelle mit V-Ausschnitt, die etwas Haut zeigen und optisch deinen Oberkörper und vor allem die Halspartie strecken. Außerdem lenkt der Ausschnitt von deinen großen Brüsten perfekt ab, was nicht gerade die schlechteste Sache ist.

Auch ein herzförmiger Ausschnitt ist bei Damen mit üppigem Dekolleté zu empfehlen und überwiegend bei Abendkleidern und Cocktailkleidern vorzufinden. Achte lediglich bei der Kleidauswahl darauf, dass nicht zu viel Busen sichtbar wird - das könnte wiederum zu viel des Guten sein.

Dekolleté kaschieren: Lenke die Blicke auf deine Taille

Wickelkleider oder Modelle mit Gürtel passen perfekt bei großen Brüsten. Warum ist ganz einfach: Sie lenken den Blick geradezu weg von deinem Dekolleté und setzen deine Körpermitte, vor allem die Taille, gekonnt in Szene. Hast du weitere Problemzonen wie ein kleines Bäuchlein oder dir gefallen deine Beine nicht, lenken die Drapierungen in der Mitte auch gekonnt davon ab. Was bleibt, ist eine super schöne und weibliche Silhouette.

Jetzt kommt das Aber: Bitte verwechsle nicht "Taille betonen" mit "tailliert"! Letzteres wirkt im Bezug auf deine Brüste nur noch drückender und stellt sie weiter in den Vordergrund, da deine Körpermitte nicht umspielt, sondern schmaler gemacht wird.

Welche Rolle spielt der BH bei einer großen Oberweite?

Eine ganz große - das steht fest. Sitzt der Büstenhalter zu eng, quillt unfreiwillig Haut heraus, die unter den Kleidern ihren Abdruck hinterlassen. Sitzt die Unterwäsche zu locker, resultiert ein unschöner Fit, der durch bestimmte Ausschnitte nicht gerade vorteilhaft wirkt. Und zu guter Letzt: Bequemer wird das Tragen eines BHs dadurch auch nicht!

Wir raten: Bist du dir in Sachen BH-Größe unschlüssig, bestelle immer mehrere Größen und/oder miss vorher mithilfe eines Maßbandes nochmal nach. Auch wenn Dessous immer herrlich verführerisch aussehen: Bequem sollten die Modelle sein - behalte dir das immer im Hinterkopf. Es nützt nichts, wenn die Träger sexy sind, aber dir keinen Halt versprechen. Dann doch lieber breite Träger. 

Gleiches gilt beim passenden BH unter feinen Stoffen: Nahtlose Modelle, am besten in neutralen Farben wie Weiß, Schwarz oder Nude zeichnen sich nicht ab und sind wunderbar unter Seide, leichter Baumwolle und Co. 

Mehr Tipps für Kleidergrößen

Ob für Plus-Size-Models oder kleine Größen – jede Frau ist schön! Wir haben noch weitere Mode-Tipps für dich:

Mode für kleine Frauen | BH für große Größen | Jeans für große Frauen | Kleider für Frauen mit Bauch | Trägerloser BH für große Größen | Hosen für kleine Damen | Plus Size | Lange Kleider für kleine Frauen |

Wo Kleider für große Oberweite kaufen?

Auch wenn das direkte Anprobieren erstmal fehlt - im World Wide Web bekommst du die größte Auswahl an Kleidern für eine große Oberweite. Dank der besten Übersicht vieler unterschiedlicher Schnitte und Marken hast du hier eine gute Chance, das Kleid zu finden, was dich vorteilhaft und schön aussehen lässt.

Das ist bei Kleidern für große Brüste erlaubt

  • Setze auf Einteiler, die deiner Figur schmeicheln und  in A-Linie, mit einer Empire-Linie oder in Wickeloptik designt sind.

  • Der V-Ausschnitt ist an Oberteilen sowie an Kleidern gern gesehen. Durch das Hautzeigen wird der obere Körper gestreckt und den Blick von einem üppigen Dekolleté weggelenkt.

  • Besondere Details am Outfit wie ein Herz-Ausschnitt, schmaler Gürtel in der Taille oder Raffungen in der Bauch-Region tragen nicht auf und setzen deine Oberweite in den Hintergrund.

  • Ein BH in deiner richtigen Größe sorgt für maximalen Halt und einen tollen Fit.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auf diese Dinge solltest du bei großem Busen lieber verzichten

  • Raffungen und Verzierungen auf Brusthöhe tragen nur zusätzlich auf.

  • Unförmige Schnitte wie Egg-Shape oder Oversized-Looks sind vielleicht gerade modern, aber bei Frauen mit großer Oberweite nicht zu empfehlen.

  • Enge Kleider sind per se nichts Schlechtes. Achte aber darauf, dass du keine Bodycon-Schnitte, also hautenge Varianten, wählst.

  • Schlecht sitzende BHs lassen deine Brust unförmig aussehen und tragen meist noch mehr auf.