Spaß in der KücheKochen mit Kindern: Rezepte zum gemeinsamen Zubereiten

Gemeinsam mit Kindern zu kochen, kann viel Spaß machen, wenn man die passenden Rezepte zur Hand hat. Wir haben fünf einfache Rezepte, die das Kochen zusammen mit Kindern zum großen Spaß machen.

Inhalt
  1. Nudeln mit Tomatensoße und Fleischwurst
  2. Pfannkuchen mit Bananen
  3. Rezept für einfache Käsespätzle
  4. Quark-Grieß-Auflauf mit Erdbeeren
  5. Eis-Limo und Marshmallow-Kühe

Fünf kinderleichte Rezepte fürs große Mittagessen, den Nachtisch oder als süßen Snack für zwischendurch. Das Gute: Es handelt sich nicht nur um Rezepte für Kinder, ermöglicht wird das Kochen zusammen mit deinen Kindern.

Stockbrot: Stockbrotteig klassisch und Stockbrot ohne Hefe

 

Nudeln mit Tomatensoße und Fleischwurst

Nudeln mit Tomatensoße und Fleischwurst ist der Klassiker unter den Kindergerichten.
Nudeln mit Tomatensoße und Fleischwurst ist der Klassiker unter den Kindergerichten.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Kinder brauchst du:

  • 100 g Fleischwurst
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 1/8 l Milch
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • 250 g Spaghetti
  • Salz
  • 60 g Tomatenmark
  • 1 Prise Zucker
  • 100 g Tomaten

So funktioniert es:

  1. Wurst in Scheiben schneiden. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und Wurst darin ca. 4 Minuten braten. 1 EL Butter in einem Topf schmelzen, mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Milch und Brühe unter Rühren dazugeben, unter Rühren aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.
  2. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Tomatenmark in die Soße rühren, mit Salz und Zucker abschmecken. Tomaten waschen, putzen, würfeln und in die Soße geben. Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen, zurück in den Topf geben. Soße und Wurst dazugeben und unterheben.

Pizzateig ohne Hefe selber machen: Das Rezept

 

Pfannkuchen mit Bananen

Bananen sind lecker sowie süß und geben dem Pfannkuchen den letzten Pfiff.
Bananen sind lecker sowie süß und geben dem Pfannkuchen den letzten Pfiff.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 2 Eier (Größe M)
  • 250 ml Haferdrink
  • 100 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 Msp. gemahlener Kardamom
  • 4 kleine Bananen (à ca. 150 g)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 40–50 g Butter oder Margarine

So funktioniert es:

  1. Eier, Hafermilch, Mehl und Salz mit einem Schneebesen zu einen glatten Teig verrühren. Zugedeckt mindestens 30 Minuten quellen lassen.
  2. Zucker, Vanillezucker, Zimt und Kardamom mischen. Bananen schälen, jeweils in ca. 12 Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Etwas Fett in einer beschichteten Pfanne (ca. 15 cm Ø) erhitzen. Ca. 1/4 Teig in der Pfanne verteilen, mit 1/4 der Bananenscheiben belegen. Bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten backen. Dann den Pfannkuchen wenden. Dazu den Pfannkuchen auf einen Topfdeckel oder Teller gleiten lassen und zurück in die Pfanne stürzen. Weitere ca. 2 Minuten backen.
  4. Fertigen Pfannkuchen auf einen vorgewärmten Teller geben und mit etwas Zuckermischung bestreuen. Nacheinander ebenso 3 weitere Pfannkuchen backen.

Rezept: Ofen-Pommes mit selbstgemachtem Ketchup

 

Rezept für einfache Käsespätzle

Käsespätzle sind kinderleicht selbst gemacht.
Käsespätzle sind kinderleicht und schnell selbst gemacht.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 500 g Mehl
  • Salz
  • 6 Eier (Größe M)
  • 200 ml Mineralwasser
  • 300 g Allgäuer Bergkäse
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 3 Stiele Petersilie

So funktioniert es:

  1. Mehl in einer Schüssel mit 1 TL Salz mischen. Eier und Wasser zufügen und alles mit der Hand oder einem Lochlöffel zu einem glatten Teig schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Der Teig soll schön dickfließend sein. Käse entrinden und grob reiben. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden oder hobeln. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin langsam braun braten.
  2. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Teig portionsweise in einen Knöpflehobel oder eine Spätzlepresse geben und in das Wasser drücken. 2–3 Minuten garen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf einem Sieb abtropfen lassen. Knöpfle mit Käse und Zwiebeln in einer Auflaufform mischen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 150 °C) ca. 10 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist. Petersilie waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und fein hacken. Knöpfle damit bestreuen.

Macaroni and Cheese: Drei-Zutaten-Rezept

 

Quark-Grieß-Auflauf mit Erdbeeren

Ein Auflauf geht süß und kann auch zusammen mit Kindern gekocht werden.
Ein Auflauf geht süß und kann auch zusammen mit Kindern gekocht werden.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 500 g Erdbeeren
  • 2 EL + 125 g Zucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 750 g Sahnequark (40 % Fett)
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Fett für die Form

So funktioniert es:

  1. Erdbeeren waschen, putzen, vierteln und mit 2 EL Zucker bestreuen. Eier trennen. Quark, Eigelbe, 125 g Zucker, Grieß, Salz und Vanillin-Zucker verrühren. Eiweiß steif schlagen und in 2 Portionen unter die Grießmasse heben. 200 g Erdbeeren unter die Grießmasse heben und Masse in eine gefettete Auflaufform geben. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 150 °C) 50–60 Minuten backen.
  2. Aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestäuben. Mit übrigen Erdbeeren anrichten.

Eis-Sandwiches selber machen: Cremiger Genuss im Doppelpack

 

Eis-Limo und Marshmallow-Kühe

Bastelspaß der etwas anderen Art, der im Anschluss verspeist werden kann.
Bastelspaß der etwas anderen Art, der im Anschluss verspeist werden kann.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für acht Personen brauchst du:

  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • 25 g Kokosfett
  • ca. 30 g Mandelblättchen
  • 16 weiße Marshmallows (ca. 112 g)
  • 300 g Vanille-Eiscreme
  • 1 Liter Zitronen-Limonade
  • 1 kleiner Einmal-Spritzbeutel

So funktioniert es:

  1. Für die Kühe Kuvertüren getrennt hacken und jeweils mit 1/2 Würfel Kokosfett über einem warmen Wasserbad vorsichtig schmelzen. Für die Kuh-Ohren mit einer Schere in die Marshmallows an einem Ende am Rand 2 in einer Linie liegende Schnitte schneiden. Je 1 Mandelblättchen hineinstecken. Marshmallows mit dem anderen Ende in vorsichtig in die helle Kuvertüre tauchen. Dann mit dem Ohren-Ende vorsichtig in die dunkle Kuvertüre tauchen, so dass ein Mandel-Ohr mit überzogen wird. Trocknen lassen. Übrige Zartbitter-Kuvertüre in einen kleinen Spritzbeutel füllen. Augen und Nasenlöcher auf die Marshmallows spritzen. Trocknen lassen.
  2. Für die Eis-Limo Eiscreme und Limonade aufmixen, bis das Eis geschmolzen und ein cremiger Drink entstanden ist. In Gläser (à ca. 250 ml) füllen und Marshmallow-Kühe dazureichen.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: