Pflege-TippsLederjacke richtig reinigen und pflegen - so geht's

Lederjacken sind empfindlich in ihrer Reinigung. Wir sagen dir, wie du das Trendteil richtig pflegst, um auch noch in zehn Jahren Freude daran zu haben.

Inhalt
  1. Lederjacke mit chemischen Produkten und Hausmitteln reinigen 
  2. Lederjacke mit Hausmitteln pflegen
  3. Pflege-Tipps für die Lederjacke: Noch mehr Do's & Dont's

Es gibt Mode-Stücke, die gehören in jeden Kleiderschrank. Dazu zählt auch die Lederjacke, lässt sie sich doch vielfältig kombinieren. Damit du lange etwas davon hast, solltest du sie richtig reinigen und pflegen - mit chemischen Produkten oder Hausmitteln.

Vorab ist das oberste Gebot allerdings: Hast du deine Traum-Lederjacke gefunden, solltest du sie vor dem ersten Tragen imprägnieren. Dafür kannst du ein transparentes Lederspray oder ein Leder-Pflegebalsam benutzen. Achte aber darauf, für welches Leder es geeignet ist: Glatt, - Wild- oder Veloursleder vertragen nicht dieselben Inhaltsstoffe. Die solltest du vorher prüfen, denn Silikon(öl) macht das Leder spröde und rissig

 

Lederjacke mit chemischen Produkten und Hausmitteln reinigen 

Du hast verschiedene Möglichkeiten, um deiner Lederjacke zu neuem Glanz zu verhelfen - aber du solltest sie auf gar keinen Fall in die Waschmaschine stecken. Lasse sie bei einer Reinigung chemisch reinigen, wenn sie größere Verschmutzungen hat. 

GlattlederTomatensauce, Kaffee oder Creme kannst du beispielsweise mit Teppichschaum entfernen. Dafür tupfst du die Schmutzstelle vorsichtig mit einem sauberen Tuch ab und gibst dann den Schaum darauf. Kurz einwirken lassen und mit einem feuchten Tuch abwischen.

Bei kleineren Unreinheiten kannst du ein Lederradiergummi verwenden. Alternativ kannst du warmes Wasser in eine Schüssel geben und etwas Waschmittel hinzufügen. Tupfe einen sauberen Lappen oder Schwamm hinein und die entsprechende Stelle auf der Lederjacke vorsichtig ab. Teste zunächst auf der Innenseite deiner Jacke an einer kleinen Stelle, wie das Material reagiert.  

Veloursleder: Bei Öl- und Schweißflecken kannst du Maisstärke verwenden. Die Jacke saugt sich damit voll, anschließend kann du die Stärke mit einer Velourslederbürste ausbürsten.

Wildleder: Ein Lederradiergummi entfernt kleinere, trockene Flecken. Teppichschaum funktioniert auch bei Wildleder: Damit kannst du ganz einfach Saucenflecken entfernen. Speisestärke geht genauso gut. Dafür die betroffene Stelle einstäuben, kurz einwirken lassen und ausbürsten. 

 

Lederjacke mit Hausmitteln pflegen

Diese Mittel kannst du benutzen:

Glattleder: Für ein bisschen mehr Glanz und Geschmeidigkeit kannst du etwas von deiner Bodylotion auf die Jacke geben und diese leicht mit einem Tuch einarbeiten. 

Veloursleder: Sogenannten Schleifstaub (Lederstaub), der sich vor allem anfangs ablösen kann, kannst du mit einer Fusselrolle oder dem Staubsauger entfernen. Du bist mit deiner Jacke in den Regen gekommen? Mit einem Schwammtuch oder einer Kreppbürste bürstest du im Wechsel gegen und mit dem Veloursstrich.
Größere Feuchtigkeits- und Wasserflecken kannst du mit einem Föhn behandeln.

Wildleder: Deine neue Jacke riecht nach Essen oder Rauch? Einfach die Dusche (heißes Wasser) für eine Minute anstellen und die Jacke anschließend in den Dampf hängen. Auf deiner Jacke sind Salzränder? Die kannst du mit einer Zwiebel entfernen: Teile sie in der Mitte durch und reibe vorsichtig über die entsprechende Stelle. 

Du hast Kaffee-, Saft- oder Teeflecken in deiner Wildlederjacke? Einfach etwas Essig mit einem Tuch darauf tupfen.

 

Pflege-Tipps für die Lederjacke: Noch mehr Do's & Dont's

  • Bewahre die Lederjacke nicht in einem Plastiksack auf, sondern immer auf einem Bügel hängend im Schrank. Die Jacke braucht Luft zum Atmen.
  • Setze deine Jacke keinem starken Sonnenlicht aus. Sie kann sonst ausbleichen. 
  • Niemals die Lederjacke auf die Heizung legen - das kann das Material zerstören.
  • Veloursleder ist sehr empfindlich. Trage die Jacke daher nicht auf nackter Haut. 
  • Benutze niemals Benzin, um deine Lederjacke zu reinigen.

Noch mehr Pflege-Tipps:

Samt waschen: So reinigst und pflegst Du Samtstoff

So pflegst du deine Cord-Lieblinge

Strumpfhosen waschen & Co.: So pflegst du deine Strümpfe richtig

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte