Lecker vegetarisch genießen!

Linsen-Moussaka ganz leicht selber machen

Für alle, die gerne auf Fleisch verzichten, aber nicht auf Genuss, haben wir ein Rezept zum Niederknien: Linsen-Moussaka!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Klassisch wird Moussaka mit Auberginen und Hackfleisch zubereitet. Aber auch ohne Fleisch ist es ein super leckeres Gericht! Deshalb stellen wir dir ein einfaches Rezept für Linsen-Moussaka vor. Denn es ist leicht gemacht, schmeckt zum Hineinknien und lässt das Original blass aussehen.

Vegetarischer Auflauf: So viel mehr als Lasagne

Rezept für Linsen Moussaka

Linsen-Moussaka ist die vegetarische Antwort auf das Original mit Hackfleisch.
Linsen-Moussaka ist die vegetarische Antwort auf das Original mit Hackfleisch. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 35 g Butter
  • 35 g Mehl
  • 600 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Berglinsen
  • 2 kleine Auberginen
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL dunkler Balsamico
  • 425 ml Dose-Kirschtomaten
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • 250 g Mozzarella-Käse

So funktioniert es:

  1. Schäle eine Knoblauchzehe sowie eine Zwiebel und hacke beide anschließend fein. Lasse die Butter in einem Topf schmelzen und dünste die Zwiebel sowie die Knoblauchzehe für eine Minute darin an. Gebe das Mehl dazu und lasse es unter Rühren ebenfalls für 1 Minute andünsten. Gieße dann nach und nach die Milch hinzu, rühre sie unter und lasse alles einmal aufkochen. Würze die Soße mit Salz sowie Pfeffer und stelle sie anschließend beiseite.
  2. Spüle die Linsen mit kaltem Wasser ab und bereite sie dann nach Packungsanweisung zu, anschließend abgießen und kalt abspülen.
  3. Auberginen in der Zwischenzeit waschen und der Länge nach in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Gebe die Auberginen im Anschluss auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, beträufle sie mit Öl und würze sie mit Salz sowie Pfeffer. Röste sie dann im bereits vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C) für 20 Minuten.
  4. Wasche die Kartoffeln, schneide sie in dünne Scheiben und gare sie für 3 Minuten im kochenden Wasser, dann herausnehmen und abtropfen lassen.
  5. Schäle Knoblauchzehe sowie Zwiebel und hacke sie fein. Erhitze etwas Öl in einem Topf und brate darin Zwiebel und Knoblauchzehe an. Bestreue sie mit Zucker und lösche alles mit Essig und den Dosentomaten ab. Würze die Masse mit Salz, Pfeffer und Oregano. Anschließend für 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Béchamelsoße, Auberginen, Linsen, Kartoffelscheiben und Tomatensoße in eine Form schichten. Zupfe den Mozzarella grob und verteile ihn auf dem Linsen-Moussaka. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 175 °C) für 35 bis 45 Minuten backen.

Das könnte dich auch interessieren: