LieblingsgetränkMatcha Latte: Das Rezept zum Selbermachen

Matcha kennen viele eher als Tee, doch schmeckt das grüne Teepulver auch fantastisch, wenn man es mit Milch statt mit Wasser zubereitet. Egal ob als warmer Matcha Latte oder in der Iced Version, wir haben zwei Rezepte, mit denen du das Trendgetränk das ganze Jahr über genießen kannst.

Du bist auf der Suche nach einem anderen Wachmacher als Kaffee? Matcha Latte ist eine gute Alternative. Egal ob du ihn lieber warm oder eiskalt genießen möchtest, er macht immer wach und ist im Handumdrehen fertig! Du weißt nicht, wie du das grüne Teepulver in einen Latte verwandelst? Hier findest du zwei einfache Rezepte, sodass du das Trendgetränk das ganze Jahr über genießen kannst.

Kaffeespezialitäten: Was steckt worin?

 

Warum ist der Matcha Latte so beliebt?

Matcha Latte ist Trend. Supermodel Alessandra Ambrossio und Schauspielerin Mila Kunis schwören auf die belebende Wirkung des grünen Beauty-Drinks. Der Clou: Matcha Tee enthält bis zu fünfmal mehr Koffein als Kaffee, gilt als sanfter Wachmacher und auch sonst kann sich das japanische Grünteepulver sehen lassen. Es bündelt all die wertvollen Inhaltsstoffe, die unser Körper zum Leben braucht - Antioxidantien, Mineralien, Ballaststoffe und Vitamine.

Was Moon Milk so magisch macht und wie du sie herstellst

 

Matcha Latte: Zwei Rezepte zum Selbermachen

Für einen warmen Matcha Latte brauchst du:

  • 1/2 TL pulverisierten Matcha Tee
  • 80 ml Wasser
  • 250 ml Milch

Tipp: Wer den Drink vegan genießen möchte, tauscht die Kuhmilch einfach gegen Sojamilch aus. Denn diese lässt sich ebenfalls gut aufschäumen.

So funktioniert es:

  1. Wasser auf 80 °C erhitzen. Währenddessen den Matcha Tee in ein kleines Gefäß geben.
  2. Das Teepulver mit dem warmen Wasser übergießen und alles so lange rühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  3. Erhitze die Milch, schäume sie auf und gebe sie anschließend in eine Tasse oder ein hitzebeständiges Glas.
  4. Gebe nun den Matcha Tee über die Milch. Danach kannst du deinen Matcha Latte genießen!

Tee-Nudeln: Rezepte mit der etwas anderen Pasta

Auch als sommerliche Variante schmeckt die Matcha Latte einfach lecker!
Auch als sommerliche Variante schmeckt der Matcha Latte einfach lecker!
Foto: iStock/Foxys_forest_manufacture

Für einen kalten Matcha Latte brauchst du:

  • 1/2 TL pulverisierten Matcha-Tee
  • 80 ml Wasser
  • 250 ml Milch (direkt aus dem Kühlschrank)
  • Eiswürfel

Tipp: Wer den Drink vegan genießen möchte, tauscht die Kuhmilch einfach gegen Sojamilch aus. Denn diese lässt sich ebenfalls gut aufschäumen.

So funktioniert es:

  1. Wasser auf 80 °C erhitzen. Währenddessen den Matcha Tee in ein kleines Gefäß geben.
  2. Das Teepulver mit dem warmen Wasser übergießen und alles so lange rühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  3. Nehme nun die Milch aus dem Kühlschrank und gebe sie, zusammen mit den Eiswürfeln, in ein großes Glas.
  4. Nun gieße den Matcha Tee über die kalte Milch und schwups ist dein sommerlicher Wachmacher fertig!

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: