Leckeres HausmittelGoldene Milch: Rezepte für den gesunden Alleskönner

Goldene Milch ist mehr als nur ein einfaches Trendgetränk. Sie schmeckt gut und die enthaltene Kurkuma sowie Ingwer sind nicht nur gut bei Erkältungen. Was die goldene Milch alles kann und wie du sie selber zubereitest, erfährst du bei uns. 

Video Platzhalter
Inhalt
  1. Kurkuma als Heilmittel
  2. Rezept für die schnelle goldene Milch
  3. Selbstgemachte Kurkumapaste für die goldene Milch
  4. Goldene Milch: Das Original-Rezept in vegan

Kurkuma ist eine großartige Heilpflanze! Die meisten kennen Kurkuma als Zutat im Curry, doch die wenigsten wissen, welche gesundheitlichen Wirkungen Kurkuma auf unseren Körper hat. Goldene Milch oder auch golden Milk genannt enthält viel von dem gesunden Gewürz und macht das Getränk zu einem richtigen Booster für die Gesundheit! 

Ob Blitzvariante oder das original goldene Milch Rezept - mit uns kannst du das gesunde Trendgetränk ganz einfach selber machen. Zudem verraten wir dir, warum du regelmäßig ein großes Glas der leckeren Milch trinken solltest.

Vegane Brotaufstriche selber machen: 3 Rezepte für deine schnelle Brotzeit

 

Kurkuma als Heilmittel

Die Wunder-Wurzel Kurkuma wird gerne in der traditionellen chinesischen und indischen Heilkunde verwendet, es gilt dort als das beste Heilmittel gegen Entzündungen! Auch in der westlichen Medizin wird Kurkuma inzwischen verwendet, denn Studien haben belegt, dass das im Kurkuma enthaltene Kumin genauso wirksam ist wie entzündungshemmende und schmerzlindernde Medikamente - nur ganz ohne Nebenwirkungen.

Kurkuma wirkt sich positiv auf Gelenke, Leber, Herz- und Kreislauf aus. Es entgiftet, reguliert und wirkt immunstärkend. Bei bestehenden Krankheiten wie Krebs, Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Lungenerkrankungen soll das Kurkumin positive Wirkungen zeigen.

Doch nicht nur das: Ein regelmäßiger Verzehr von Kurkuma soll Alzheimer vorbeugen, den Blutdruck- und Blutfettwerte senken und das Gedächtnis und die Gehirnfunktion verbessern.

Ingwertee selber machen: Lecker, wirksam und ganz leicht

 

Rezept für die schnelle goldene Milch

Perfekt für warme Tage oder auch, wenn es einfach mal schnell gehen muss! Setze hier unbedingt auf Kurkuma aus biologischen Anbau. Da die Milch hier nicht erhitzt wird ist dies deutlich gesünder.

Zutaten:

  • 1 Tasse Pflanzenmilch (Soja-, Hafer-, Reisdrink)
  • 1 reife Banane
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/2 TL Kokosöl

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange pürieren, bis alles gut vermengt ist. In ein Glas geben und genießen!

Hafermilch Herstellung: So machst du die vegane Milch selbst

 

Selbstgemachte Kurkumapaste für die goldene Milch

Zutaten:

  • 1/4 Tasse Kurkuma
  • 1/2 Tasse Wasser

Zubereitung:

  1. Kurkuma und Wasser bei mittlerer Hitze für einige Minuten zu einer Paste köcheln lassen, dabei ständig mit einem Holzlöffel umrühren. Es soll eine dickliche Paste entstehen. Wenn die Konsistenz zu fest wird, etwas Wasser zugeben.
  2. Wenn ihr die Kurkuma-Paste hergestellt habt, ist das Zubereiten der Goldenen Milch auch nicht mehr schwierig.
 

Goldene Milch: Das Original-Rezept in vegan

Zutaten:

  • 1 Tasse pflanzliche Milch (Soja-, Reis-, Haferdrink)
  • 1 TL Kurkuma-Paste
  • 1 TL Kokosöl
  • eine Prise Pfeffer (je nach Geschmack auch mehr)
  • 1 kleines Stück geriebener Ingwer
  • Kokosblütenzucker, normalen Zucker oder Agavendicksaft

Zubereitung:

  1. Die Milch mit der Kurkuma-Paste und dem Pfeffer kurz aufkochen, dabei ständig umrühren. Das Kokosöl hinzugeben und umrühren, bis es sich aufgelöst hat. Den Ingwer sowie das Kokosblütenzucker hinzugeben und umrühren.

Reismilch selber machen: Rezept für die vegane Alternative

Tipp: Natürlich kannst du normale Kuhmilch und Honig verwenden, wenn die goldene Milch nicht vegan sein muss.

Symbolbild/Artikelbild & Social Media: Rocky89/iStock

Weitere Rezepte:

Kategorien: