1 Tag Essen, 1 Tag fastenMit der 10 in 2 Diät kannst du essen, was du willst!

Die 10 in 2 Diät soll gleich zwei Effekte vollbringen: Sie soll dich jung halten und gleichzeitig sollen die Pfunde purzeln. Wir verraten, was hinter der Diätmethode steckt und wie du die Herausforderung ganz einfach meisterst.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Inhalt
  1. So funktioniert die 10 in 2 Diät
  2. Das darfst du an "1er" Tagen
  3. Das darfst du an "0er" Tagen
  4. Abnehmen mit der 10 in 2-Diät?

Dein größter Wunsch wäre es eine Abnehmmethode zu finden, ohne strenge Regeln, was du essen darfst und was nicht? Dein Traum wird wahr, denn die 10 in 2 Diät verzichtet auf komplizierte Regeln und funktioniert nach einer ganz simplen Methode! Plus: Du darfst essen, was du willst!

 

So funktioniert die 10 in 2 Diät

Die Formel für die neue Diätform und damit auch die Namenserklärung ist im Grunde simpel: Er steht für "Eins-null-in-zwei". Ein Tag essen (1), einen Tag fasten (0), (in2) Tagen. Das bedeutet 12 Stunden essen und 36 Stunden fasten.Es ist eine gute Alternative zum bekannten Intervallfasten, wie etwa der 16:8 Methode.

Die Abnehm-Methode stammt von dem Psychologen Bernhard Ludwirg und funktioniert durch regulierte Fettverbrennung. Am "0er" Tag bedient sich der Körper vom eigenen Körperfett und kann so überschüssige Pfunde verbrennen. Einfach genial! 

16:8 Intervallfasten: Die 8-Stunden-Diät

 

Das darfst du an "1er" Tagen

Lebensmittel, die Tabu sind, gibt es bei der 10-Diät nicht. Auch die Anzahl oder Menge der Mahlzeiten ist nicht vorgeschrieben. Du kannst alles essen, was du willst – bis du satt bist! Hungern ist am Esstag verboten. Die Diät verspricht: Wer sich längere Zeit mit der 10-Diät ernährt, wird mit der Zeit automatisch mehr Lust auf eine gesündere Ernährung bekommen und das Schnitzel mit Pommes links liegen lassen.

Etwas Bewegung wird empfohlen, aber nicht vorgeschrieben! Meist reicht schon ein kleiner Spaziergang, damit du dich wohl und fit fühlst!

Scheinfasten: So funktioniert das Abnehmen mit der Mogel-Diät

 

Das darfst du an "0er" Tagen

An dem Fastentag, dem sogenannten "0er", sind nur kalorienfreie Getränke wie zum Beispiel Mineralwasser, ungesüßter Tee oder Kaffee erlaubt. Auch ein Bier oder Wein am Abend sind erlaubt! Bewegung wird ebenfalls empfohlen. Das lenkt vom Hunger ab und fördert die Fettverbrennung.

Gesundes Frühstück zum Abnehmen - 10 Rezepte

 

Abnehmen mit der 10 in 2-Diät?

Eins muss man der 10 in 2 Diät lassen: Sie ist alles andere als kompliziert! Kalorien zählen, komplizierte Diätpläne und ständige Gewichtskontrolle setzen dich nur unter Druck und nützen am Ende gar nichts. Das Motto der Diätmethode deshalb: lustvoll schlank werden und bleiben! Das Ergebnis der Diät soll vor allem ein besseres und leichteres Körpergefühl sein und nicht unbedingt eine extreme Gewichtsreduktion. Diese soll sich langfristig aber dennoch einstellen, wenn der Körper in das Kaloriendefizit kommt. 

Was für den Erfinder der Diätform vor allem wichtig ist, sind die Vorteile für Herz und Kreislauf - außerdem wird sogar die Lebenserwartung erhöht!

Minuspunkt der Diät: Laut Website der Diät-Erfinder wurde die Methode in Tierversuchen getestet, wir fragen uns: Wieso? Muss das sein?

Auch interessant:

 

Kategorien: