DIYPinnwand selber machen: So bringst du Ordnung ins Büro

Zettel, Kalender, Notizen – manchmal erstickt der Schreibtisch. Eine Pinnwand kann da der Retter in der Not sein. Wir zeigen dir drei verschiedene Varianten des Ordnungshelfers und erklären wir, wie du eine Pinnwand selber machen kannst.

Inhalt
  1. Aus altem Tablett eine Pinnwand selber machen
  2. So bastelst du eine Weinkorkenpinnwand
  3. Pinnwand aus Korkuntersetzern selber machen

Manchmal erstickt der Schreibtisch einfach an Zetteln, Fotos, einer süßen Karte von den Kolleginnen, dazu zahlreichen Notizen und und und… Eine Pinnwand kann da der Retter in der Not sein. Wir zeigen dir drei Varianten, wie du dir eine Pinnwand selber machen kannst, und erklären alle Varianten wir dir Schritt für Schritt.

Wachstücher selber machen: Anleitung für die super Frischhaltefolie-Alternative

 

Aus altem Tablett eine Pinnwand selber machen

Du hast ein flaches Tablett, das du nicht mehr nutzt, weil es einfach zu klein ist? Dann verwandle es doch in eine einzigartige Pinnwand.

Tipp: Dein Tablett ist aus Holz und hat schon mal bessere Zeiten gesehen? Dann verhelfe ihm mit etwas Farbe doch zu neuem Glanz.

Du brauchst:

  • Ein altes Tablett
  • Korkplatte
  • Alleskleber
  • Evtl. Acrylfarbe
  • Evtl. Schrauben, Dübel und Bohrer

So funktioniert es:

  1. Wenn du magst, bemale die Korkplatte in den Farben oder dem Muster deiner Wahl und lasse die Farbe anschließend gut trocknen.
  2. Klebe die Korkplatte mit Alleskleber auf dein altes Tablett. Im Anschluss kannst du es an die Wand hängen, auf den Schreibtisch stellen oder oder oder …
 

So bastelst du eine Weinkorkenpinnwand

Ganz simpel sowie ein tolles Bastelprojekt für Groß und Klein. Denn sie ist ganz leicht zu basteln, ein wahrer Hingucker und egal ob Brief oder Bild, hier findet alles einen Platz.

 

Du brauchst:

  • Einen großen Bilderrahmen ohne Glas
  • Weinkorken
  • Alleskleber oder Leim
  • Evtl. Acrylfarbe

So funktioniert es:

  1. Säubere den Bilderrahmen und klebe anschließend mit dem Selbstkleber die einzelnen Weinkorken der Reihe nach auf.
  2. Lasse deine neue Pinnwand trocknen.
  3. Dir fehlt noch ein farblicher Akzent? Dann male im Anschluss einzelne oder alle Korken an!

Du hast nur einen flachen Bilderrahmen parat? Dann klebe doch Kronkorken hinein und kreiere so eine kleine Magnetwand.

 

Pinnwand aus Korkuntersetzern selber machen

Du möchtest keine feste Pinnwand, sondern etwas Freieres, das du so hinhängen kannst, wie du möchtest? Dann haben wir genau die richtige Idee für dich.

Du brauchst:

  • Korkuntersetzer
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Schrauben und ggf. Dübel
  • Bohrmaschine

So funktioniert es:

  1. Bemale die Korkuntersetzer und lasse sie anschließend trocknen.
  2. Je nach der Beschaffenheit deiner Wand, befestige die Korkuntersetzer mit Schrauben, bzw. mit Hilfe von Dübeln und Schrauben.

Du darfst in deiner Wohnung nicht bohren? Tipp: Nutze Klebepats für die Wand.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: