Mythos oder WahrheitBlutgruppe mit negativem Rhesusfaktor: Ein Zeichen für Alien-DNA?

Stammen Menschen mit negativem Rhesusfaktor tatsächlich von Außerirdischen ab? Im Internet hält sich dieses Gerücht hartnäckig. Was ist wirklich dran?

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Inhalt
  1. Rhesusfaktor: Webseiten verbreiten "schockierende News"
  2. Die Idee hinter der Theorie
  3. Rhesusfaktor negativ: Die Beweislage zur Alien-Theorie
  4. Was genau ist eigentlich der Rhesusfaktor? 
 

Rhesusfaktor: Webseiten verbreiten "schockierende News"

Hilfe! Wer einen Rhesusfaktor negativ besitzt, soll tatsächlich nicht von dieser Welt sein. Zumindest behaupten das gerade selbsternannte Forscher im Internet auf Webseiten mit bizarren Namen wie prima.guru oder truththeory.com oder erhöhtesbewusstsein.de. Wenn sich diese Theorie bestätigen sollte, könnten etwa 15 Prozent der Bevölkerung von Außerirdischen abstammen, da so viele weltweit den negativen Rhesusfaktor in sich tragen. 

Hämhidrose: Wenn man plötzlich Blut schwitzt

 

Die Idee hinter der Theorie

Wer den Rhesusfaktor positiv besitzt, stammt vom Affen ab. Wer den Faktor nicht in sich trägt und Rhesusfaktor negativ hat, muss also von Außerirdischen hergebracht worden sein

Blaue Waffel: Krankheit oder Mythos?

 

Rhesusfaktor negativ: Die Beweislage zur Alien-Theorie

Die Autoren dieser Webseiten schreiben über Wissenschaftler, die nicht namentlich genannt werden. Als angebliche Beweise führen sie Studien an, die keiner Universität zugeordnet werden, und die auch niemals in bekannten medizinischen Fachjournalen publiziert wurden. Und last but not least: Nicht eine einzige seriöse Quelle bestätigte die wilde Theorie vom Alien-Blut bislang. Es sieht also ganz danach aus, dass das Alien-Blut ins Reich der Mythen gehört.

Was deine Blutgruppe über deinen Charakter aussagt

 

Was genau ist eigentlich der Rhesusfaktor? 

Der Rhesusfaktor ist ein Bestandteil der Zellmembran der roten Blutkörperchen im Blut. Den Namen Rhesus bekam er tatsächlich nach dem gleichnamigen Affen, bei dem er während einer Versuchsreihe zum ersten Mal entdeckt wurde. Ein negativer oder positiver Rhesusfaktor wird von den Eltern vererbt. Er ist neben den Blutgruppen, dem ABO-System, das wichtigste Merkmal des Bluts. 

 

Weiterlesen:

Kategorien: