DMAX-Sendung

Steel Buddies: Ist Alex noch bei Morlock Motors?

Fans der DMAX-Doku "Steel Buddies" wundern sich: Wo ist Bürochef Alex geblieben?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Seit mittlerweile acht Staffeln ist die Doku-Sendung "Steel Buddies" auf dem Sender DMAX zu sehen und fährt regelmäßig tolle Quoten ein. Das liegt nicht nur an den spannenden Projekten, die in der Sendung gezeigt werden, sondern auch an dem eingeschworenen Team um Chef Michael Manousakis.

Steel Buddies: Wo ist Alexander Janowsky?

Die Mitarbeiter von Morlock Motors sorgen mit ihrer Arbeit an zivilen und militärischen Fahrzeuge aus den USA in jeder Folge für Unterhaltung. Aber auch die Interaktion zwischen den Protagonisten macht die "Steel Buddies" so beliebt. Doch jetzt scheint ein wichtiges Teammitglied plötzlich nicht mehr da zu sein.

Michael Manousakis: Frau, Alter & Kinder - Alles was du über den 'Steel Buddies'-Chef wissen musst!

Seit einigen Folgen ist Bürochef Alexander Janowsky nicht mehr in der Doku zu sehen. Die Fans fragen sich nun: Ist Alex überhaupt noch Teil von Morlock Motors? Die Antwort darauf liefert nun einer seiner Kollegen. Werkstattleiter Ingo hat nun bei Instagram bestätigt, dass Alex tatsächlich nicht mehr für das Unternehmen arbeitet!

Bürochef Alex wurde von Michael Manousakis beurlaubt

"Alex wurde vom Chef auf unbestimmte Zeit beurlaubt", schreibt der Mechaniker und beunruhigt damit die Fans. Haben sich Alex und Michael etwa nicht im Guten getrennt? Als seine Follower weiter nachhaken, erklärt Ingo nur, dass er nicht mehr zu den Gründen für das überraschende Aus sagen könne.

Ein Ersatz wurde für Alexander Janowsky bereits gefunden. Der Platz im Büro wird von nun an von Andy Macht besetzt. Ob der Neue genauso gut ins Team passen wird wie sein Vorgänger und ob auch die Fans mit ihm warm werden, werden wohl erst die kommenden Folgen von "Steel Buddies" zeigen.

Zum Weiterlesen: