So leicht geht's!

Wäsche sortieren: Easy Anleitung für Singles und Familien

Wenn du dir nicht sicher bist, wie du deine Wäsche richtig sortieren sollst, geben wir dir Tipps, damit du den Überblick behältst.

Wäsche sortieren vor dem Waschen
Wir zeigen wie du richtig deine Wäsche sortieren kannst Foto: iStock/Mariakray

Unser Favorit: SONGMICS Wäschekorb zum Wäsche sortieren

Warum Wäsche sortieren?

Schmutzwäsche muss vor dem Waschen sortiert werden, damit deine Kleidung nicht verfärbt, nicht einläuft und somit passend zum Material gewaschen wird. Es gibt einige Punkte, die beim Wäsche sortieren beachtet werden müssen. Worauf du achten musst und welche Wäschesysteme es zum Wäsche sortieren gibt, verraten wir dir hier.

Wäsche sortieren: Die besten Wäscheaufbewahrungen

Zum einfachen Wäsche sortieren bieten sich Wäschekörbe an. Diese findest du in vielen verschiedenen Ausführungen im Handel. Wir stellen dir diverse Wäschesysteme vor, die deine Schmutzwäsche geschützt aufbewahren.

Wäsche sortieren mit Trio-Wäschekorb

Einer für alles ist der Wäschesammler von WENKO, der gleich drei Kammern mitbringt, um dunkle, helle und bunte Wäsche zu trennen. Die dreckige Wäsche kann einfach mit dem Deckel abgedeckt werden, um unangenehme Gerüche zu vermeiden. Außerdem ist der integrierte Wäschekorb abnehmbar und kann mit dem handlichen Tragegurt schnell und einfach zur Waschmaschine transportiert werden.

Details zum WENKO Wäschesammler:

  • Fassungsvermögen: 118 l

  • Material: Polyester

  • Maße: 57 x 57 x 38 cm

Wäschetrommel zum Wäsche sortieren für Singles

Ein einzelner Wäschekorb mit moderner Rattan-Optik findet sich bei dem Modell von Rotho. An handlichen Griffen lässt sich der Wäschesammler zur Waschmaschine tragen. Der Deckel schließt den Behälter und die Wäsche geruchsneutral ab.

Details zur Rotho Wäschetrommel:

  • Fassungsvermögen: 55 L

  • Rattan-Optik

  • BPA-frei

  • Maße: 42,0 x 32,2 x 57,7 cm

  • in verschiedenen Farben erhältlich

SONGMICS Aufbewahrung zum Wäsche sortieren

Der SONGMICS Wäschekorb beinhaltet zwei Wäschekammern, die mit einem magnetischen Deckel verschlossen werden können. Besonders praktisch an diesem Behälter: Er lässt sich platzsparend zusammenfalten, wenn er mal nicht benötigt wird oder du umziehst. Zudem bringt er einen mit Klettverschlüssen versehenen Wäschesack mit, den du samt Wäsche schnell und einfach zur Waschmaschine tragen kannst. Und auch die moderne Leinen-Optik macht etwas her. Das Preis-Leistungsverhältnis kann überzeugen und daher ist dieses Produkt unser absoluter Favorit!

Details zum SONGMICS Wäschebehälter:

  • faltbar

  • mit Trägern

  • Maße: 60 x 36 x 66 cm

  • Fassungsvermögen: 142 L

  • in Grau und Schwarz erhältlich

Bambus-Wäschekorb zum Wäsche sortieren

Das Bambus-Material macht den Lumaland Wäschesortierer im Bad oder Schlafzimmer besonders ansehnlich. Zwei heuausziehbare Kammern aus Baumwolle sortieren die Wäsche und lassen sich durch einen Klettverschluss abnehmen. Zudem ist hier mit einem abschließenden Bambus-Gitter eine zusätzliche Ablagefläche geboten.

Details zum Lumaland Wäschebehälter:

  • Maße: 73 x 64 x 33 cm

  • in verschiedenen Farben erhältlich

  • Fassungsvermögen: 60 L

Wäsche sortieren im Wäschehocker

Besonders unauffällig und auf den ersten Blick nicht als Wäschekorb erkennbar, ist der Wäschehocker von WENKO. Dieser kann als praktische Sitzgelegenheit und Ablage im Badezimmer oder Schlafzimmer platziert werden und sammelt gleichzeitig schmutzige Kleidung, Handtücher oder Bettwäsche.

Details zum Wäschehocker von WENKO:

  • mit abnehmbarem Wäschesack

  • Material: Kunststoff (ABS)

  • Maße: 36 x 50.5 x 36 cm

  • in verschiedenen Farben erhältlich

Wäsche sortieren in stylischem Wäschekorb

Für alle Ästhet:innen, die eine schöne Einrichtung lieben, ist der LA JOLIE MUSE Wäschekorb wunderbar geeignet. Der Korb sieht nicht nur schön aus, sondern bietet besonders viel Platz für dreckige Kleidung und Co., ohne dabei wie ein klassischer Wäschekorb ins Auge zu stechen. Durch zwei Tragegriffe lässt er sich einfach transportieren und kann auch als Spielzeugsammler oder Blumenübertopf umfunktioniert werden.

Details zum LA JOLIE MUSE Wäschekorb:

  • Höhe 40 cm und Durchmesser 38 cm

  • mit Quastenverzierung

  • mit Griffen

Wäsche sortieren mit Ikea Wäschesack

Der IKEA Wäschesack ist der wohl bekannteste Wäscheständer und findet in vielen Student:innenbuden, Single-Haushalten oder auch in der ersten Wohnung Platz. Der günstige Preis und das schlichte Design passen zu jeder Einrichtung und machen dieses Modell besonders vielfältig.

Details zum IKEA Wäschesammler:

  • zusammenklappbar

  • Maße: 76 x 43 x 2 cm

  • Fassungsvermögen: 70 Liter

Mehr Aufräumtipps

Ob Aufbewahrungsboxen für Kleidung, Schuhe oder Geschenkpapier – wir haben für dich hilfreiche Stauraum-Tipps zusammengestellt:

Kabel verstecken | Geschenkpapier aufbewahren | Kleiderschrank organisieren | Schmuck aufbewahren | Aufräumen nach Marie Kondo | Brot aufbewahren | Deckentrockner | Schuhe aufbewahren

Wie richtig Wäsche sortieren?

Wenn du das 1x1 des Wäschesortierens raus hast, ist es gar nicht mehr so kompliziert. Ob du einen Singlehaushalt führst oder die Wäsche für eine große Familie mit Kindern wäschst, spielt dabei keine Rolle. Bestimmte Regeln solltest du vor dem Waschen befolgen, um nachher keine böse Überraschung in Form von eingelaufenen oder verfärbten Textilien zu erleben.

Die besten Tipps beim Wäsche sortieren:

  • Weiße Wäsche wird nur mit weißer Wäsche gewaschen - niemals mit schwarzer oder bunter Wäsche mischen

  • Dunkle Wäsche nicht mit heller Wäsche waschen

  • Bügel-BHs und Unterwäsche aus feinen Materialien werden separat per Hand oder im Handwaschgang der Waschmaschine gewaschen

  • Auch Wollpullover oder ähnlich empfindliche Materialien werden separat im Wollwaschgang gewaschen

  • Bunte Wäsche wird alleine gewaschen und sollte nicht mit weißer oder dunkler Wäsche gemixt werden

Nach was Wäsche sortieren?

Generell wird Wäsche nach Farbe und Material sortiert. Wenn du beispielsweise viele weiße oder helle T-Shirts aus Baumwolle besitzt, werden diese zusammen gewaschen. Dunkle Jeanshosen oder dein rotes Kleid haben hingegen nichts in der hellen Wäsche zu suchen. Ebenfalls sollten empfindliche Textilien aus feinen Materialien nicht in die normale Wäsche wandern, da sie zu hohen Waschtemperaturen nicht standhalten und verfilzen, reißen oder gar einlaufen würden. Bettwäsche hingegen kann bei 60 Grad als Kochwäsche gewaschen werden. Diese wird aber auch bei 30 Grad sauber, was die umweltschonendere Variante wäre. Beachte beim Sortieren der Wäsche stets das Waschetikett im Inneren des Kleidungsstückes. Dieses gibt dir einen Hinweis, wie du deine Wäsche waschen darfst.

Materialien, die separat im Maschinen-Handwaschgang oder per Hand gewaschen werden müssen:

  • Seide

  • alle Arten von Wolle (Kaschmir, Lambswool, Angora und Co.)

  • Pailletten-besetzte Materialien

Materialien, die nicht heißer als 30 Grad gewaschen werden dürfen:

  • Polyester, Polyamid und andere Kunstfasern (beispielsweise Sportbekleidung)

Was versteht man unter Buntwäsche, weißer Wäsche und dunkler Wäsche?

Wenn du den Überblick im Wäsche-Dschungel verloren hast, helfen wir dir auf die Sprünge. Falls du nicht weißt, welche Farben beispielsweise als Buntwäsche zählen und welche als dunkle Wäsche gelten, gibt dir die folgende Auflistung eine Orientierung.

Buntwäsche meint diese Farben:

  • Blau, Rot, Gelb, Orange, Lila, Grün

Helle Wäsche meint diese Töne:

  • Weiß, Offwhite, helles Beige, helles Grau

Dunkle Wäsche meint diese Töne:

  • Schwarz, Braun, Dunkelgrau, Dunkelblau

Was wäscht man mit Unterwäsche zusammen?

Weiße oder helle Unterwäsche aus beispielsweise Baumwolle darf mit in die helle Wäsche wandern und bei einer Waschtemperatur von 30 Grad gewaschen werden. Dunkle Unterwäsche aus Baumwolle wird in die dunkle Wäsche bei ebenfalls 30 Grad gegeben. Bunte Unterhosen und Unterhemden gehören jedoch in die Buntwäsche. Feine Unterwäsche aus Seide sollte separat als Handwäsche oder als Feinwäsche in der Waschmaschine gewaschen werden.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.