HaushaltWaschmaschine entkalken: Wie es funktioniert

Damit die Waschmaschine ein langes Leben hat, sollte man sie regelmäßig entkalken. Doch wie kann man eine Waschmaschine entkalken? Wir erklären dir zwei Varianten.

Damit der Kalk aus deinem Wasser nicht die Waschmaschine ruiniert und womöglich deine Wohnung unter Wasser steht, solltest du regelmäßig deine Waschmaschine entkalken. Wir verraten dir, wie es funktioniert. Dabei hast du die Wahl deine Waschmaschine mit Zitronensäure zu entkalken oder zum Waschmaschinereiniger zu greifen.

Mikrowelle reinigen: Mit diesen Hausmitteln geht´s am besten!

 

Waschmaschine entkalken mit Waschmaschinenreiniger

Du brauchst:

  • Wasser
  • Eimer
  • Lappen
  • Waschmaschinenreiniger

So funktioniert es:

  1. Säubere das Flusensieb. Schüttle die Flasche des Waschmaschinenreinigers. Gebe etwas Waschmittelreiniger auf einen sauberen Lappen und wische anschließend die Waschmaschine, inklusive aller Gummi- und Metallteile sowie Scheibe und Dichtring, aus. Kurz einwirken lassen, dann mit einem sauberen Lappen und frischen Wasser auswischen.
  2. Schüttle die Flasche des Waschmaschinenreinigers erneut. Verdünne die Lösung, wie auf dem Produkt angegeben in einem großen Eimer mit frischem Wasser und gebe sie in den Waschmitteleinspülkasten hinein.
  3. Nach der Einwirkungszeit (siehe Produktaufschrift) den Waschmitteleinspülkasten auswaschen und abtrocknen.
  4. Alles wieder zusammenbauen und den restlichen Inhalt des Waschmaschinenreinigers in die Einspülkammer des Hauptspülgangs hineingeben. Stelle die Waschmaschine ohne weiteres Spülmittel und ohne Wäsche auf mindestens 40 °C an.

Schimmel im Kühlschrank: Reinigung und Vorbeugung

 

Waschmaschine mit Hausmitteln entkalken

Du brauchst:

  • 8 TL Zitronensäure
  • 500 ml kaltes Wasser

So funktioniert es:

  1. Säubere das Flusensieb. Mische anschließend die Zitronensäure mit Wasser in einem ausreichend großen Gefäß. Rühre alles solange, bis sich die Zitronensäure aufgelöst hat.
  2. Gebe die Lösung in die Einspülkammer des Hauptspülgangs und lasse die Waschmaschine auf 30 °C ohne Spülmittel und Wäsche laufen. Nach 15 Minuten den Spülgang unterbrechen und erst nach zwei Stunden fortführen.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: