Sex10 gute Gründe, miteinander Sex zu haben!

Es gibt immer einen guten Grund, Sex zu haben. Glaubt ihr nicht? Dann schaut euch mal unsere Top-Gründe an!

Keine Lust auf Sex, weil ihr Kopfschmerzen habt, gestresst, müde, oder einfach nur zu faul seid? Wie schade, denn Sex ist schließlich nicht umsonst als "schönste Nebensache der Welt" bekannt. 

1. Weil es die letzten 300 Male so schön war...

2. Weil er sonst Champions League guckt.

3. Weil er daran gedacht hat, den Müll runterzubringen.

4. Weil wir sowieso gerade Langeweile haben. 

5. Weil Sex wie ein Liebes-Elixier wirkt: Körperliche Nähe lässt auch unsere Seelen im Gleichklang schwingen. Österreichische Forscher fanden heraus, dass jedes Schäferstündchen die Aufmerksamkeit und Wahrnehmung für den Partner erhöht, das Einfühlungsvermögen und die Bindung stärkt. Also beim nächsten Streit lieber knutschen statt Türen knallen!

6. Weil er den Stress nimmt. Laut Forschern der Uniklinik Eppendorf wird der Körper beim Liebesakt vom Wohlfühl-Hormon Oxytocin geflutet und Stress-Hormone wie Cortisol und Noradrenalin werden schnell abgebaut.

7. Weil das Immunsystem gepusht wird. Nicht von ungefähr ist der Winter Kuschelzeit. US-Mediziner fanden heraus: Wer etwa zweimal pro Woche Sex hat, weist eine höhere Anzahl von Immunglobulin A im Blut auf. Diese Antikörper schützen vor Infektionen und machen die Abwehr stark.

8. Er ist gut für´s Ego. Beim Liebemachen werden all unsere Sinne geschärft, die Körperwahrnehmung steigt. Man fühlt sich wohl mit sich und das wirkt sich aufs Selbstbewusstsein aus - wir treten stärker und gelassener auf.

gruende sex
Nach dem Sex fühlen wir uns selbstbewusster
Foto: © Martin Valigursky - Fotolia.com

9. Weil er wie eine kleine Sporteinheit wirkt - nur viel schöner. Wenn wir uns lieben, beschleunigen Herzschlag, Pulsfrequenz und Atmung, als würden wir einen 10-Minuten-Dauerlauf machen. Das Blut wird mit Sauerstoff angereichert, der Kreislauf gestärkt - das macht uns wach und aktiv.

10. Sex ist ein Kick fürs Köpfchen. Hirnforscher wissen: Wer im Bett ab und zu experimentiert, steigert damit seine Kreativität und die Fähigkeit, komplexe Aufgaben zu lösen. Auch die Gedächtnis- und Konzentrationsleistung ist bei sexuell Aktiven erhöht.

***

Auch interessant:

6 Sexstellungen für Frauen, die mehr als Penetration für einen Orgasmus brauchen

Willst du aktuelle Liebes-News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

Kategorien: