24 Jahre verheiratet

24. Hochzeitstag: Diese Bedeutung steckt hinter der Satinhochzeit

Aus der Serie: Hochzeitstage und ihre Bedeutungen: Von der Papierhochzeit zur Himmelshochzeit - die wichtigsten Ehe-Jubiläen

Am 24. Hochzeitstag wird die Satinhochzeit gefeiert. Wieso? Wir verraten dir, welche Bedeutung die Satinhochzeit hat.

26 / 28
24. Hochzeitstag: Diese Bedeutung steckt hinter der Satinhochzeit
Der 24. Hochzeitstag wird auch als Satinhochzeit bezeichnet. Foto: iStock/Barmaleeva/venimo

Nach zwei Dutzend Jahren Ehe ist die Beziehung so eingespielt wie noch nie. Das gemeinsame Leben ist routiniert und basiert auf ultimativem Vertrauen. Den*die Partner*in kennt man so gut, wenn nicht sogar besser, als sich selbst. Vielleicht sind Ehepaare auch wieder allein zuhause, die Kinder sind ausgezogen, bestreiten ihr eigenes Leben, während Mama und Papa wieder mehr Zeit für sich haben.

Auch, wenn der 24. Hochzeitstag kein rundes Jubiläum ist und die Silberhochzeit bereits im nächsten Jahr ansteht, sind 24 Jahre Ehe definitiv ein Grund zum Feiern. Ob in großer Runde oder kleinem Kreis, vielleicht sogar nur ganz intim zu zweit, die sogenannte Satinhochzeit ist es allemal wert. Das macht die Bedeutung des Hochzeitstages ganz deutlich!

Satinhochzeit: Welche Bedeutung hat der 24. Hochzeitstag?

Das Besondere an Satin ist seine glatte und glänzende Oberfläche. Das Textilgewebe wird unter anderem aus Seide hergestellt, weswegen es oft mit Luxus in Verbindung gebracht wird. Satin ist zudem ein sehr festes Gewebe, welches nicht schnell zu reißen droht.

Diese Eigenschaften sind mit einer Ehe von 24 Jahren vergleichbar, weswegen der 24. Hochzeitstag auch den Namen Satinhochzeit trägt. Die Bedeutung liegt auf der Hand: Nach 24 Jahren Seite an Seite läuft in der Ehe alles glatt. Nach außen hin glänzt das Ehepaar mit ihrer langen Beziehung, die vom höchsten Wert ist. Doch wäre es nie zum 24. Hochzeitstag gekommen, wäre man emotional nicht so fest verwoben, dass sämtlichen Zerreißproben getrotzt werden konnte.

Geschenke zum 24. Hochzeitstag: Die schönsten Ideen und Inspirationen

Da der 24. Hochzeitstag im Zeichen des Satins steht, bieten sich selbstverständlich Geschenke aus dem luxuriösen Material an. Aus Satin werden nicht nur schimmernde Kleidungsstücke und Accessoires hergestellt, auch Wohntextilien wie Bettwäsche kommen im glänzenden Satin-Look daher. Die Auswahl für Geschenke für Sie und Ihn ist damit riesig. Ob streichelzarte Satinbettwäsche, ein verführerischer Satin-Bademantel, Schlafanzüge oder Blusen - überlege, was zu deinem*r Partner*in passt.

Auch schön: Plant für euren 24. Hochzeitstag ein Date mit Restaurant- und anschließendem Theaterbesuch. Damit ihr beide zum Anlass passend gekleidet seid, könnt ihr euch zur Satinhochzeit ein passendes Outfit zusammenstellen. Für den Ehemann gibt es dann zum Beispiel, eine zum Abendkleid aus Satin, farblich abgestimmte Satin-Krawatte.

Möchtest du noch mehr über die Bedeutungen von anderen Hochzeitstagen wie der Silberhochzeit, der Petersilienhochzeit oder der Rosenhochzeit erfahren, dann klick dich durch den Slider.