Unbedingt nachmachen!Bandana-Frisuren: Wie du mit den bunten Tüchern einen tollen Sommerlook kreierst

Bei den frühlingshaften Temperaturen haben auch unsere Haare Lust auf ein bisschen Sommerfeeling. Der Trend dieses Jahr: Bandanas. Wie du mit den Tüchern tolle und vor allem einfache Frisuren zaubern kannst, zeigen wir dir! 

Das Thermometer steigt deutschlandweit in den nächsten Tagen wieder auf über 20 Grad, da holen wir nicht nur die luftigen Sommerklamotten aus dem Schrank, sondern binden uns auch die Haare hoch, damit sie uns nicht beim nächsten Schweißausbruch im Nacken festkleben. Doch statt die Haare mit einem schnöden Zopfgummi zu einem Pferdeschwanz oder Dutt zusammenzubinden, greifen wir in diesem Jahr zu den Trend-Accessoires: Bunte Tücher und Bandanas

Bei kühleren Temperaturen wärmen sie unseren Hals, im Sommer schmücken sie unser Haar. Mit den bunten Tüchern und Bandanas fixieren wir ab jetzt verspielte Flechtfrisuren und machen den klassischen Dutt zu einer verspielten Frisur, die zu jeder Gelegenheit passt.

So einfach geht's: Bandana-Frisuren lassen sich ganz einfach selber machen. Einfach ein buntes Tuch zur Hand nehmen, Haare zu eine lockeren Dutt oder Pferdeschwanz hochbinden und das Bandana in die Frisur einarbeiten. 

 

Die schönsten Bandana-Frisuren auf Instagram 

 


 

 

 

 


 

 

 

Das könnte auch noch interessant sein: 

Jacken-Trends 2018: Das tragen wir für den Übergang zum Sommer​

Bademode 2018: Das sind die Bikini- und Badeanzüge-Trends in diesem Jahr

Bandana binden: Lässige Styles für den Sommer

Kategorien: