Sommerliche HaarinspirationDie schönsten Bandana-Frisuren für den Sommer zum Nachstylen

Bei den sommerlichen Temperaturen haben auch unsere Haare Lust auf ein bisschen Sommerfeeling. Der Trend dieses Jahr: Bandanas. Wie du mit den Tüchern tolle und vor allem einfache Frisuren zaubern kannst, zeigen wir dir! 

Video Platzhalter
Inhalt
  1. Sommerlicher Pferdeschwanz: Bandana als Zopfgummi  
  2. Back to the 90's: Trend-Frisur mit Bandana
  3. Bandana-Frisuren im Rockabilly-Stil
  4. Bandana-Frisuren: Zopf mit Tüchern flechten
  5. Bandanas stylen: Dutt-Frisuren mit besonderem Twist 
  6. Halboffene Haare mit Bandana stylen 

Der Sommer steht vor der Tür und da holen wir natürlich nicht nur die luftigen Sommerklamotten aus dem Schrank, sondern binden uns auch die Haare hoch, damit sie uns nicht beim nächsten Schweißausbruch im Nacken festkleben. Doch statt die Haare mit einem schnöden Zopfgummi zu einem Pferdeschwanz oder Dutt zusammenzubinden, greifen wir in diesem Jahr zu den Trend-Accessoires: Bunte Tücher und Bandanas! 

Bei kühleren Temperaturen wärmen sie unseren Hals, im Sommer schmücken sie unser Haar. Mit den bunten Tüchern und Bandanas fixieren wir ab jetzt verspielte Flechtfrisuren, machen den klassischen Dutt zu einem echten Hingucker und setzen kurzes Haar besonders schön in Szene. Lass dich überraschen, welche abwechslungsreichen Bandana-Frisuren du mit dem beliebten Accessoire zaubern kannst. Wir haben einige schöne Haar-Inspirationen für den Sommer für dich herausgesucht, die du ganz einfach nachmachen kannst. 

 

Sommerlicher Pferdeschwanz: Bandana als Zopfgummi  

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Pinterest ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Im Sommer tragen wir unsere Haare gerne zu einem hohen Pferdeschwanz gebunden. Schließlich gerät man unter einer dicken Matte an heißen Tagen schnell mal ins Schwitzen. Und auch Frizz ist eine häufige Folge von unangenehmen schwülwarmen Wetter. Jeden Tag einen klassischen Ponytail zu tragen, wird auf Dauer aber auch langweilig. Die Lösung? Bandanas. Die bunten Tücher eignen sich hervorragend, um einen simplen Zopf zum echten Hingucker zu machen. Binde die Haare einfach mit einem Zopfgummi zusammen. Anschließend kannst du dein Tuch deiner Wahl zusammenfalten, um das Zopfgummi wickeln und anschließend mit Haarspangen befestigen

Alternativ kannst du das umfunktionierte Haarband auch einfach einmal um das Zopfgummi knoten. Die langen Enden des Tuchs werden so ganz locker in den Haarzopf integriert - eine Bandana-Frisur, die definitiv nicht langweilig ist. 

Weitere Zopf-Frisuren, die dich stylisch durch den Sommer bringen, findest du hier: 

 

Back to the 90's: Trend-Frisur mit Bandana

Die schönsten Bandana-Frisuren für den Sommer zum Nachstylen
Bandana-Frisuren im Piraten-Stil liegen nicht nur im Trend, sie schützen die Haare auch vor der Sonne.
Foto:  Edward Berthelot/Getty Images

Auch Retro-Frisuren mit Bandana, wie wir sie aus den 90ern und frühen 2000ern kennen, sind wieder beliebter denn je.

Für den 90s-Look faltest du das Bandana zu einem Dreieck, platzierst die lange Seite am Haaransatz und bindest die zwei Enden im Nacken zusammen. Das sieht nicht nur super stylisch aus, sondern schützt deine Haare an heißen Tagen auch vor der prallen Sonne, schließlich wird nicht nur deine Haut von UV-Strahlen angegriffen. Auch an nervigen Bad Hair Days, wenn die Haare mal wieder nicht so wollen, wie du es gerne hättest, hilft das Bandana dabei einen kühlen Kopf zu bewahren, da es in Windeseile widerspenstige Haare, Frizz oder einen fettigen Haaransatz verstecken kann. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Pinterest ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Statt das Tuch im Nacken zu binden, kannst du das Bandana auch tief in die Stirn ziehen und am Hinterkopf verknoten - so entsteht der angesagte Piraten-Sommer-Look, der sich herrlich mit einem Bohokleid und leichten Beach Waves kombinieren lässt!

Haar-Tipp: Je nachdem aus welchem Stoff deine Bandanas und Tücher sind, gerät die Frisur schnell mal ins Rutschen. Das gilt besonders für Seidentücher. Klassische Baumwoll-Bandanas sind etwas rutschfester auf den Haaren. Damit aber bloß nichts verrutscht, befestige das Haar-Accessoire unbedingt mit ein paar Bobby Pins - sicher ist sicher! 

 

Bandana-Frisuren im Rockabilly-Stil

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Pinterest ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Die wohl beliebteste Rockabilly-Frisur kommt ohne Bandana nicht aus. Für den Vintage-Look musst du das quadratische Tuch nur richtig falten, um es anschließend in den Nacken zu legen und am Oberkopf verknoten. Die kurzen Enden des Tuchs nur noch in Form zupfen und fertig ist der Rockabilly-Look. Statt einem Bandana kannst du auch ein klassisches Halstuch auf die gleiche Weise binden und die längeren Enden des größeren Tuchs anschließend zu einer Schleife binden. Den coolen Vintage-Style kannst du mit kurzen oder langen Haaren tragen und mit leichten Beach Waves, einem lässigen Pferdeschwanz, zur trendigen Bob Frisur oder Kurzhaarfrisur sowie entspannten Messy Bun kombinieren. 

Wie du Bandanas für den Rockabilly-Look falten kannst, liest du hier: Bandana binden: So faltest du das beliebte Accessoire richtig  

Du hast Lust, den coolen Look nachzustylen? Los geht's:

​​

 

Bandana-Frisuren: Zopf mit Tüchern flechten

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Pinterest ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Neben dem klassischen Pferdeschwanz eignet sich auch ein schöner geflochtener Zopf für den Sommer. Noch mehr Urlaubsfeeling bekommt die schöne Frisur, wenn du ein Bandana oder Seidentuch mit ins Haar flechtest. Wichtig bei dieser Bandana-Frisur ist es, dass du ein Tuch verwendest, das auch wirklich groß genug ist.

Dafür nimmst du deine Haare zunächst zu einem Zopf zusammen bindest diesen mit einem Haargummi fest. Anschließend knotest du das Tuch um das Zopfgummi. Nun kannst du damit beginnen die Haare zu flechten, indem du die zwei Enden des Tuches mit deinem Zopf verbindest.

Ein anderes Haarstyling kombiniert das Bandana-Tuch und den geflochtenen Zopf so, dass das Tuch auch als Haarband in Szene gesetzt wird.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Pinterest ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Falte das Bandana und platziere es anschließend auf deinem Scheitel. Die langen Enden und deine offenen Haare kannst du nun mit der 3-Strähnen-Flechttechnik zum Zopf flechten und anschließend mit einem Zopfgummi sichern. Jetzt nur noch die kurzen Enden des Bandanas um das Gummi wickeln und fertig ist die perfekte Frisur für die nächste Sommerparty.

Noch mehr schöne Flechtfrisuren, in die du dein Bandana integrieren kannst, gibt es hier5 einfache Flechtfrisuren zum Nachmachen

Auch ein Seiden-Bandana gefällig?

​​

 

Bandanas stylen: Dutt-Frisuren mit besonderem Twist 

Zweitliebste Frisur nach dem Pferdeschwanz im Sommer ist der Dutt. Warum? Ganz klar: Ob streng zusammengenommen oder locker zum Messy Bun gebunden - ein Dutt ist schnell und einfach gemacht, hält uns die Haare aus dem Gesicht und ist ein kleiner Lebensretter, wenn die Haare einfach mal wieder nicht so wollen wie wir. Geht es noch besser? Absolut! Mit schönen Haar-Accessoires bekommt jeder simple Haarknoten einen ganz neuen und aufregenden Look. Hier kommen die Bandanas ins Spiel. 

Dutt mit Bandana als Zopfgummi

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Pinterest ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Genauso wie beim Pferdeschwanz, kannst du auch einen Dutt mit einem Bandana verzieren, indem du es um das Zopfgummi wickelst und mit Haar-Pins feststeckst oder es mit einem Knoten befestigst, sodass die Enden frech vom Kopf abstehen. Dieser Look passt perfekt zu einem lässigen Messy Bun. Aber auch andere Dutt-Frisuren wie der Top Knot oder die frechen Space Buns sehen mit bunten Tüchern gleich noch aufregender aus. 

Ein ganz neuer Dreh: Dutt mit Tuch umwickeln

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Pinterest ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Statt sich ein Tuch um den Hals zu wickeln, wickeln wir es jetzt viel lieber um unseren gesamten Dutt. Einfach den Haarknoten mit dem Bandana-Tuch umhüllen, die Enden zusammennehmen und entweder oberhalb oder unterhalb des Dutts verknoten, damit die langen Enden bei einem großen Kopftuch schön über den Schultern drapiert werden können.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Pinterest ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Besonders edel sieht dieses Haarstyling zu einem Low Bun aus, der tief am Hinterkopf gebunden wird - absoluter Wow-Effekt mit Komplimentegarantie. 

 

Halboffene Haare mit Bandana stylen 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Pinterest ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Kannst du dich manchmal auch einfach nicht entscheiden, ob du deine Haare lieber offen oder hochgesteckt tragen willst? Genau für diese Momente sind Frisuren mit halboffenen Haaren die perfekte Lösung. Schnell und einfach geht ein lässiger Half Bun, bei dem du nur das obere Deckhaar zu einem Dutt zusammennimmst.

Das gleiche Spiel kannst du auch mit einem hohen Pferdeschwanz ausprobieren. Um das Bandana in die halboffenen Haare zu integrieren, kannst du es ebenfalls wieder um dein Zopfgummi knoten oder wickeln

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Pinterest ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Besonders romantisch wird es, wenn du zwei vordere Haarpartien abtrennst und die zwei Strähnen am Hinterkopf mit einem Tuch zusammenbindest. Alternativ kannst du die Strähnen auch flechten und anschließend mit einem Bandana verzieren. Probiere statt einem normalen Knoten doch auch mal eine kleine Schleife aus. 

Weiterlesen:

 

Kategorien: