Trend-Alarm

"Dark Velvet Hair": Diese Trendhaarfarbe ist diesen Winter angesagter denn je

Welche Haarfarbe diesen Winter besonders angesagt ist? "Dark Velvet Hair"! Wie die satte Farbe aussieht, verraten wir dir.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die verschiedenen Jahreszeiten beeinflussen uns schon immer bei der Wahl unserer Kleidung, unseres Make-ups und ja, auch unserer Frisuren. Im Sommer tragen wir gerne helle, leuchtende Farben, während wir im Winter lieber zu satten, dunklen Farben greifen. Das gilt tatsächlich auch für unsere Haarfarbe. In der warmen Jahreszeit lieben wir den sonnengeküssten Look mit strahlenden Highlights, die für viel Dimension im Haar sorgen. Wird es kälter, dürfen es gerne eindimensionale Farben sein. Genau das macht sich der Frisurentrend "Dark Velvet Hair" zu nutzen.

"Dark Velvet Hair": So sieht die Trendhaarfarbe aus!

Wie du bereits erahnen kannst, handelt es sich bei "Dark Velvet Hair" um eine sehr dunkle Haarfarbe. Dennoch ist damit nicht nur eine einzige Farbe gemeint. Viel mehr beschreibt der Trend diverse Farben, die an opulenten Samt in winterlichen Farben erinnern. Dunkelrot und Dunkelblau werden hier in Kombination mit Schwarz zum matt-schimmernden Farbtraum für deine Haare. Aber auch als reines Schwarz oder kühles Dunkelbraun kommt als "Dark Velvet Hair" daher.

Das Besondere an dieser Haarfarbe ist, dass sie komplett monochrom und eindimensional ist. Auf Strähnen und Highlights wird verzichtet. Die reichhaltige Farbe steht komplett für sich und setzt so ein samtiges Statement. Ähnlich wie Samt glänzt das Haar, ist aber gleichzeitig auch seidig-matt.

Wem steht der angesagte Haarfarbentrend?

Da es sich beim "Dark Velvet Hair" um sehr kühle Farbtöne handelt, stehen die Nuancen vor allem Frauen mit kühlem Unterton. Winter- und Sommertypen, vor allem den dunklen Farbtypen, schmeichelt ein Blauschwarz oder dunkles Rotschwarz besonders. Wer eher warme Merkmale hat, kann mit den tiefen Farbtönen schnell zu blass wirken.

"Dark Velvet Hair": So stylst und pflegst du die Haarfarbe

Der schöne Samt-Effekt der monochromen Haarfarbe kommt am besten im Sleek-Look zur Geltung. Dafür glättest du dir die Haare am besten aalglatt und benutzt vorher ein Hitzeschutzspray. Sind deine Haare gesund und gepflegt sowie frisch gefärbt glänzen sie automatisch. Für den matten Samt-Look benutzt du am besten ein mattierendes Haarspray.

Damit die Haarfarbe lange strahlend bleibt, versorge deine Haare stets mit viel Feuchtigkeit. Eine feuchtigkeitsspendende Haarmaske einmal die Woche zu benutzen, wirkt wahre Wunder. Spitzen solltest du natürlich ebenfalls regelmäßig nachschneiden.

Um die Farbe nach ein paar Wochen wieder aufzufrischen, eignet sich ein Glossing beim Friseur. Das bringt die Farbe zum Strahlen und das Haar zum Glänzen.

Da es sich um eine eindimensionale Farbe handelt, solltest du bedenken, dass im Gegensatz zu Balayage-Highlights, die beispielsweise beim "Teddy Bear Blonde" verwendet werden, du deinen Ansatz regelmäßig nachfärben musst.

Artikelbild und Social Media: okskukuruza/iStock