Bedürfnisse wahrnehmenDie Blitzlicht-Methode: Für mehr Zufriedenheit im Alltag!

Wie fühlst du dich gerade in diesem Moment? Brauchst du vielleicht Ruhe, etwas zum Essen oder Aufmerksamkeit von einem Menschen? Oftmals sind wir uns unserer Bedürfnisse gar nicht bewusst. Das führt dazu, dass wir uns unausgeglichen fühlen. Die Blitzlicht-Methode soll dem entgegenwirken.

Der Partner ist schlecht drauf und möchte aufgeheitert werden, die Kinder wollen beschäftigt oder die Kollegen beraten werden. Im Alltag muss man sich oft erst um die Bedürfnisse der anderen kümmern. Dennoch ist es wichtig, sich auch Zeit für sich selbst einzuplanen.

Denn schaust du nicht bewusst nach innen, können deine eigenen Bedürfnisse vielleicht komplett untergehen. Damit das nicht passiert, kannst du die Blitzlicht-Methode in deinem Alltag anwenden. Wie sie funktioniert, erfährst du hier.

Das Lebensrad: Einfaches Coaching-Tool zur Persönlichkeitsentwicklung

 

Die Blitzlicht-Methode: Ursprung

Die Blitzlicht-Methode wird eigentlich im Bereich der Bildung und Weiterbildung eingesetzt. Ziel ist es, schnell viele Meinungen und Wahrnehmungen zu einem bestimmten Thema zu sammeln. In der Regel bekommen die Teilnehmenden einen Begriff oder ein Oberthema und müssen innerhalb kurzer Zeit eine Antwort geben, die aus einem Wort oder kurzen Satz besteht.

Die Teilnehmer haben wenig Zeit, intensiv über das Thema zu grübeln. Das ermöglicht, dass sie intuitiv die Antwort geben, die sie wirklich damit verbinden. Da diese Übung sehr intuitiv, schnell und zielführend ist, lässt sie sich auch privat sehr gut anwenden.

Beruflicher Neuanfang wegen Corona – Mit diesen Tipps gelingt es!

 

Die Blitzlicht-Methode im Alltag – So funktioniert’s!

Ähnlich wie die Blitzlicht-Methode im Unterricht, kannst du sie auch für dich persönlich anwenden. In diesem Fall brauchst du kein Oberthema wählen, denn das Oberthema stellt in dem Fall dich und deine Bedürfnisse dar.

Stell dir vor, dass ein heller Blitz dein Innerstes erleuchtet und du so sehen kannst, welche Bedürfnisse du gerade hast und welchen davon du unbedingt nachgehen solltest.

Zieh dich für diese Übung an einen ruhigen Ort zurück, schließe die Augen und atme tief durch. Nun horche in dich hinein und notiere dir die ersten Begriffe, die dir sofort in den Kopf kommen.

Mit etwas Übung wird dir die Blitzlicht-Methode immer leichter fallen und du spürst sofort, welchen Bedürfnissen du nachgehen solltest.

Probier die Blitzlicht-Methode einfach mal aus! Du wirst merken, je mehr Aufmerksamkeit du deinen Bedürfnissen schenkst, und diesen nachgehst, desto zufriedener und ausgeglichener wirst du dich fühlen!

 

Auch interessant:

Kategorien: