Sex-TippsEr kommt zu schnell? 5 Sexstellungen, mit denen Sex länger dauert

Er kommt zu schnell, euer Sex ist zu kurz? Übernimm  die Kontrolle über euren Sex und liebe ihn in diesen fünf Sexstellungen für längeren Sex.

Er kommt zu schnell!? Mit diesen fünf Sexstellungen ist dieses Sex-Problem passé!
Er kommt zu schnell!? Mit diesen fünf Sexstellungen ist dieses Sex-Problem passé!
Foto: iStock

 

5 Sexstellungen, in denen er nicht zu schnell kommt

Unser Sex ist zu kurz! Mein Mann kommt zu schnell! Viele Frauen kämpfen mit diesem Problem. Während sie beim Liebesspiel mal eben gerade warm wird, ist der Mann schon kurz vor Höhepunkt und dann ist er auch schon zum Orgasmus gekommen.

Zum Glück gibt es Sexstellungen, die ihm super dabei helfen, nicht zu schnell zu kommen. Hier stellen wir dir fünf Sexstellungen vor, mit denen euer Sex nicht mehr zu kurz, sondern eine lustvolle Ewigkeit dauert.

 

Was ist das Besondere an diesen fünf Sexstellungen?
 

  • Bei diesen Sexstellungen kommt es viel mehr auf die Zärtlichkeit und die Berührung der warmen Haut an, als auf die reine Penetration.
     
  • In diesen Sexstellungen muss er nicht dominant sein.
     
  • Stattdessen kann sie das Tempo bestimmten.
     
  • Noch ein Plus: Diese Sexstellungen sind für ihn körperlich nicht so anstrengend. Bei der Missionarsstellung zum Beispiel ist es oftmals so, dass er zackig zum Schluss kommen will, weil es ganz schön anstrengend sein kann, sich lange auf den Armen abzustützen und dabei mit der Hüfte starke Stoßbewegungen zu machen. Typisches Liegestützen-Phänomen ;)

Die fünf Sexstellungen gegen zu kurzen Sex

Kuschelige Löffelchen-Stellung

Diese Sexstellung ist eine sehr kuschelige Variante, bei der es mehr darum geht, die Nähe des Partners zu spüren. Beide können entspannt liegen, er kann sie ganz langsam penetrieren. Seine Arme sind nicht belastet und als schönes Extra gibt es zärtliche Küsse in den Nacken.

Die Löffelchen-Stellung ist perfekt für zärtliche Paare.

 

Dominante Reiterstellung

In dieser Sexstellung bestimmst du, wie schnell und wie tief er in dich eindringen kann. Super sexy ist auch das Spiel mit der Spitze. Stütze dich selbst auf deinen Armen ab, ziehe die Knie etwas an und erhebe dich etwas über ihn. Dann lässt du nur immer wieder kurz die Spitze seines Penis in dich eindringen. Er wird es lieben und trotzdem nicht zu schnell kommen, denn für den Orgasmus brauchen die meisten Männer doch Druck auf dem ganzen Penis.

In der Reiterstellung gibt sie den Ton an.

 

Wilde Schaukel-Stellung

In der Schaukel-Stellung könnt ihr beide ganz enthemmt genießen, ohne euch Gedanken um eure Mimik oder Röllchen am Bauch zu machen. Die Position ermöglicht keinen intimen Blickkontakt, dafür aber volle Konzentration auf das Gefühl, wenn sein großer Penis sich in dich bohrt. Dadurch, dass er von unten stoßen muss, fallen seine Stöße garantiert sachter aus und so dauert euer Sex auf jeden Fall länger.

Die Schaukel-Stellung ist wild und verrucht.

 

Zärtliche Lotus-Stellung

Die Lotus-Stellung ist für gelenkige Liebhaber gemacht, die spezielle Blicke auf den Liebsten lieben. Sie spreizt ihre Beine wie ein Schmetterling, dann dringt er in sie ein. Durch das Gegenübersitzen ist nicht allzu viel Druck auf der Penetration, es geht mehr ums langsame Genießen.

Die Lotus-Stellung ist für gelenkige Liebende gedacht.

 

Verführerische Sitzung

Auch mal eine schöne Variante, denn ein schicker Rücken kann ebenfalls sehr entzücken. Er sitze beispielweise auf einer niedrigen Tischkante oder auf dem Sofa, während sie sich rückwärts auf seinen Schoß sinken lässt. Wie wild der Sex in dieser Sexstellung wird, bestimmt vor allem sie.

Sex in der sitzenden Position ist außergewöhnlich.

 

Video: 5 Sexstellungen für schönen Sex während der Periode

 

Auch interessant. Was Frauen brauchen, um beim Sex richtig feucht zu werden

Willst du aktuelle Liebes-News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

ww1

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
#wunderbarECHT

Die Wunderweib-Welt 2

Beliebte Themen und Inhalte