Gesund genießenFenchelsuppe: Leckere Rezepte zum Nachkochen

Fenchel ist ein leckeres Gemüse, aus dem du viele leckere Gerichte zaubern kannst. Weil Suppe nicht nur leicht zu kochen ist, sondern auch super schmeckt, haben wir gleich zwei Rezepte für Fenchelsuppe, die du direkt nachkochen kannst.

Video Platzhalter

Lust auf eine leckere Suppe? Wir haben gleich zwei Versionen von Fenchelsuppe. Unsere Rezepte sind super lecker, leicht gemacht und machen aus Fenchel einen großen Genuss. Zusätzlicher Pluspunkt: Eines der Rezepte für Fenchelsuppe ist vegan!

Brokkolicremesuppe: Drei Rezepte zum Genießen

 

Fenchelsuppe: Ein Rezept mit Curry

Für vier Personen brauchst du:

  • 450 g Fenchel
  • 800 ml Gemüsefond
  • 10 Fenchelkörner
  • 2 EL + 30 g kalte Butter
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ingwerscheibe
  • 1/2 TL Curry
  • 1 Msp. Orangenschale
  • gemahlener milder Chili

So funktioniert es:

  1. Wasche den Fenchel, halbiere ihn und schneide ihn dann samt Strunk in feine Scheiben. Zusammen mit dem Fond und den Fenchelkörnern bei schwacher Hitze für 15 Minuten köcheln.
  2. Schmelze die Butter solange bis sie goldbraun ist. Nehme etwa 1/3 Fenchel aus der Suppe und lege ihn zur Seite. Gieße dann die Sahne zur Suppe, gebe sowohl die braune wie auch die kalte Butter hinein und püriere die Fenchelsuppe fein.
  3. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und zusammen mit Ingwer sowie Curry einrühren. Lasse alles ein paar Minuten ziehen und schmecke die Suppe anschließend mit Orangenschale, Salz sowie Chili ab. Streiche die Fenchelsuppe durch ein Sieb, anschließend mit einem Stabmixer aufschäumen. Gebe den beiseite gestellten Fenchel in Suppenschalen und gieße diese dann mit Suppe auf.

Tipp: Dazu schmecken kleine Bratwürstchen und zwar nicht nur Kindern ;) 

Chicken Curry: Zwei ganz leichte Rezepte zum Nachkochen

 

Einfaches Rezept für vegane Fenchelsuppe

Für vier Personen brauchst du:

  • 480 g Kartoffeln
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Stange Porree
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Mandelmilch
  • 5 Stängel Petersilie
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver

So funktioniert es:

  1. Wasche und schäle die Kartoffeln, schneide sie dann in Würfel. Wasche den Fenchel, reibe ihn trocken, halbiere die Knolle und schneide sie dann in Streifen. Porree waschen, trocken tupfen und dann in Scheiben schneiden. 
  2. Erhitze 2 EL Sonnenblumenöl in einem großen Topf, gebe dann die Kartoffelwürfel zusammen mit der Hälfte des Fenchels und der halben Porree-Menge hinein. Schwitze alles für 3 Minuten an. 
  3. Stelle den restlichen Fenchel und Porree zur Seite. Lösche alles mit Brühe und Milch ab. Rühre alles gelegentlich um, während die Suppe für 10 bis 15 Minuten köchelt. 
  4. Wasche in der Zwischenzeit die Petersilie, schüttle sie trocken, zupfe die Blätter von den Stielen und gebe sie zusammen mit dem Olivenöl in ein hohes Gefäß. Püriere alles fein.
  5. Gebe 1 EL Sonnenblumenöl in eine Pfanne, darin das übrige Gemüse scharf anbraten und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  6. Püriere die Suppe fein, schmecke sie mit Salz, Pfeffer und Chilipulver ab. Teile sie auf vier Teller auf, garniere sie mit dem gebratenen Gemüse und beträufle alles mit Petersilienöl.

Weitere Rezepte findest du hier:

Kategorien: