Traditionelle HeilkundeFeng-Fu-Punkt: Akupunktur gegen Kopfschmerzen

Der Feng-Fu-Punkt soll bei der Akupunktur gegen Kopfschmerzen helfen. Wo genau er liegt und wie du ihn aktivierst, sagen wir dir im Artikel.

Video Platzhalter
Inhalt
  1. Feng-Fu-Punkt: Akupunkturpunkt zwischen Nacken und Schädel
  2. Feng-Fu-Punkt als Hausmittel mit dem Eiswürfel im Nacken
  3. Akupunktur gegen Kopfschmerzen für ein gesteigertes Wohlbefinden

Der Feng-Fu-Punkt liegt im Nacken und soll bei Kopfschmerzen, Schlafstörungen und weiteren Beschwerden helfen. Wir verraten dir, was du über die Behandlung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wissen musst.

Selbstmassage: Mit diesen einfachen Handgriffen löst du Verspannungen

 

Feng-Fu-Punkt: Akupunkturpunkt zwischen Nacken und Schädel

Es soll ihn tatsächlich geben - einen einzigen Punkt an deinem Körper, der bei einer Migräne, Erkältung und Schlafstörungen hilft. Chinesische Mediziner haben den sogenannten Feng-Fu-Punkt, der zwischen Nacken und Schädel liegt, "entdeckt". In Anführungszeichen daher, da der Feng-Fu-Punkt in der Traditionelle chinesischen Medizin - genauer gesagt in der Akupunktur - eigentlich schon lange bekannt ist.

2015 schlug die Nachricht aber trotzdem große Wellen im Netz, denn der Feng-Fu-Punkt soll - neben der Akupunktur gegen Kopfschmerzen, auch im Alltag als Hausmittel helfen - mit einem Eiswürfel-Trick.

Die Heilkraft der chinesischen Medizin (TCM)

 

Feng-Fu-Punkt als Hausmittel mit dem Eiswürfel im Nacken

So einfach kannst du den Akupunkturpunkt für dich nutzen:

Lege einen Eiswürfel für mindestens 20 Minuten auf den sogenannten Feng-Fu-Punkt zwischen Kopf und Nacken. Wiederhole diesen Trick alle zwei bis drei Tage - nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen. Und schon bald wirst du merken, dass du schmerzbefreiter und besser fühlst. Und die Libido - also die Lust auf Sex - soll ich auch noch verbessern. Das kann ja nur gut sein.

Zwar ersetzt der Eiswürfel im Nacken keinen Arztbesuch, aber falls er für mehr Entspannung und weniger Migräne sorgt, kannst du das ruhig mal ausprobieren.

Der Feng-Fu-Punkt sitzt im Nacken, direkt unterhalb des Schädelknochens
Der Feng-Fu-Punkt sitzt in der Kuhle zwischen Kopf und Nacken
Foto: iStock
 

Akupunktur gegen Kopfschmerzen für ein gesteigertes Wohlbefinden

Tabletten können deine Kopfschmerzen nicht heilen und der Eiswürfel ist die zu kalt? Vielleicht helfen dir die feinen Nadeln. Akupunktur soll bei Kopfschmerzen, Verdauungsbeschwerden und Schlafstörungen helfen - das ist nicht neu. Bei dem entsprechenden Akupunktur-Punkt soll es sich um den Feng-Fu-Punkt handeln. Wenn der Akupunkturpunkt richtig genutzt wird, soll die Behandlung bei der Patientin eine positive Wirkung haben:

  • bessere Leistungsfähigkeit
  • bessere Laune und größere Lebensfreude
  • erholsamer Schlaf
  • geringere Anfälligkeit für Kopfschmerzen, Zahnschmerzen und Muskelverspannungen
  • stärkeres Immunsystem

Bevor du dich in eine Feng-Fu-Behandlung begibst, solltest du allerdings mit einer Ärztin sprechen, die sich mit dem Thema auskennt. Akupunktur gegen Kopfschmerzen als alternative Heilmethode kann dir aber unter Umständen helfen, die lästigen Schmerzen loszuwerden.

Weiterlesen:

Kategorien: