Ganz schön hartnäckig

Fettflecken aus Kleidung entfernen: Diese 7 Hausmittel helfen sofort!

Beim Essen kurz nicht aufgepasst und schon prangt ein unschöner Fettfleck auf deiner Lieblingsbluse? Keine Sorge, wir  haben 7 Hausmittel-Tipps für dich, mit denen du Fettflecken problemlos aus deiner Kleidung entfernen kannst. 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sei es beim Kochen, anschließend beim Genießen oder beim späteren Kerzenauspusten - unschöne Fettflecken entstehen schneller als gedacht und immer dann, wenn wir sie so gar nicht gebrauchen können. Beim Kochen fürs Datespritzt das heiße Fett aus der Pfanne, beim Essen tropft das fettige Essen auf die Lieblingsbluse und beim Auspusten der Kerzen landet flüssiges Wachs auf dem Hemd des Partners - die Möglichkeiten sind endlos.

Fettflecken sind äußerst hartnäckig, daher reicht das bloße Auswaschen mit warmen Wasser als Soforthilfe nicht. Und auch der Waschgang in der Waschmaschine kann das Lieblingskleidungsstück ohne vorherigen Exra-Maßnahmen nicht vor dem Altkleidercontainer retten. Reagierst du jedoch schnell und hast die richtigen Hausmittel parat, kannst du Fettflecken problemlos aus deiner Kleidung entfernen und sie wieder komplett fleckenfrei zur Schau tragen. 

Fettflecken aus Kleidung entfernen: Diese Hausmittel helfen bei frischen Fettflecken

Hast du dich mit etwas Fett bekleckert, heißt es schnell sein. Denn je schneller du reagierst, desto wahrscheinlich ist es, dass du den Fettfleck aus deiner Kleidung entfernen kannst. Dafür stehen dir einige Hausmittel zu Verfügung, die Soforthilfe versprechen.

Mehl und Backpulver

Bestreue den frischen Fettfleck mit Mehl oder Backpulver und lass das weiße Pulver eine Zeit lang einwirken, damit das Fett aus der Kleidung gesogen werden kann. Auch etwas Klopapier oder Küchentücher können dabei helfen, dass Fett aus den Klamotten zu saugen.

Auch interessant: Schokoladenflecken entfernen

Kreide

Warum man immer ein Stück Kreide dabei haben sollte? Weil sie ebenfalls das Fett aus der Kleidung zieht und somit auch unterwegs bei Flecken helfen kann. Einfach über den Fleck malen, Kreidepulver einwirken lassen und abstreichen. Wenn du wieder zuhause bist, gibst du das dreckige Kleidungsstück dann direkt in die Wäsche. Der Fettfleck sollte anschließend verschwunden sein.

Spülmittel

Mehl oder Kreide hast du zuhause nicht zur Hand? Dann doch aber bestimmt etwas Spülmittel. Dieses gibst du einfach direkt auf den Fleck, reibst es ein und spülst es anschließend unter warmen Wasser wieder aus. Der gröbste Schaden ist somit behoben und dein Kleidungsstück kann ganz normal laut Waschetickett gewaschen werden. 

Diese Bedeutung haben die Waschsymbole in deiner Kleidung

4 Tipps, wie du alte Fettflecken aus Kleidung entfernen kannst

Tonerde

Ist der Fettfleck auf deinem Lieblingskleidungsstück schon getrocknet und etwas älter? Keine Sorge, auch für die hartnäckigen Fälle gibt es einige praktische Haushaltstipps, die Fettflecken garantiert aus deiner Kleidung entfernen. 

Tonerde benutzen wir nicht nur liebend gern in unseren Gesichtsmasken, sie eignet sich auch perfekt als Reinigungsmittel für hartnäckige Fettflecken. Mische die trockene Tonerde mit etwas Wasser an und gebe die Paste auf den alten Fleck. Lass die Tonerde solange einwirken, bis sie angetrocknet ist und bürste die Rückstände danach ab. Anschließend kannst du das Kleidungsstück in die Wäsche geben.

Auch interessant: 10 Gründe wieso du mit Essig waschen solltest

Löschpapier

Auch Löschpapier und ein Bügeleisen versprechen Abhilfe bei hartnäckigen Fettflecken. Besonders Wachsflecken lassen sich mit dieser genialen Technik zuverlässig entfernen. Lege dafür das Löschpapier auf den Fleck und bügel ein paar Mal darüber. Das Löschpapier zieht das Fett zwar aus dem Stoff, gewaschen muss aber natürlich trotzdem werden. 

Klarer Alkohol

Für trockene Fettflecken ist klarer Alkohol die Lösung. Diesen kannst du entweder direkt auf den Fleck kippen oder du tupfst den Fleck mit einem in Alkohol getränkten Tuch ab. Besonders empfindliche Stoffe wie Seide kannst du so von Fettflecken befreien.

Seide waschen: So reinigst du Seidenstoff richtig!

Cola

Manch einer ärgert sich über einen Colafleck auf seinem T-Shirt, ein anderer entfernt damit Fettflecken aus Kleidung. Cola einfach auf den Fleck gießen, einwirken lassen und anschließend in die Waschmaschine geben - der Fettfleck ist Geschichte. 

Weiterlesen