Nützliche Haushaltstipps

Schokoladenflecken entfernen

Schokoladenflecken sind nicht leicht aus der Kleidung oder dem Sofa zu bekommen. Wie es mit den richtigen Hausmitteln trotzdem kinderleicht klappt, verraten wir hier.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Eine ärgerliche Situation: Ein Moment der Unachtsamkeit und schon ist es passiert. Schokoladenflecken sind nur schwer aus Kleidung, Autositz oder Sofa zu bekommen. Je schneller wir nach dem Unfall reagieren, desto besser wird sich der Fleck entfernen lassen. Hier kommen die besten Tipps, um Schokoladenflecken zu entfernen.

Kaschmir waschen: So pflegst du deine Lieblinge aus Kaschmir richtig!

Schokolade auf dem Sofa

Ein Sofa, oder Autositze können leider nicht in die Waschmaschine gegeben werden. Deshalb müssen andere Tricks helfen, um das Sofa wieder sauber zu bekommen und den Schokoladenfleck zu entfernen.

  • Flecken entfernen mit Spülmittel: Gebe etwas Spülmittel auf die betroffene Stelle und tupfe das Ganze mit einem Baumwolltuch ab, welches du in heißes Wasser tunkst. Vermeide es über die Fläche zu reiben, denn das könnte das Material beschädigen und den Fleck noch mehr verteilen.
  • Stärkemehl: Bei dieser Methode zur Fleckenentfernung verzichtest du auf Wasser. Bestreue den Schokladenfleck mit Stärkemehl – das Fett saugt sich ein. Sauge das brökelig gewordene Stärkemehl mit einem Staubsauger ab und wiederhole den Vorgang so lange, bis der Fleck nicht mehr zu sehen ist.
  • Gallseife als Fleckenentferner: Gallseife ist ein wahrer Alleskönner! Zusammen mit etwas Wasser kannst du die Schokoladenflecken mit der Seife bearbeiten. Lasse die Gallseife etwas einwirken und tupfe die Stelle mit einem trockenen Tuch ab.​

Wie oft sollte ich was waschen? Die 10 häufigsten Irrtümer

Schokoladenflecken auf der Kleidung

Schokoladenflecken können mal passieren und sind mit unseren Haushaltstipps kein Weltuntergang mehr! Egal, ob auf Sofa oder dem Shirt: Die zahlreichen Tipps, um Schokoladenflecken zu entfernen, funktionieren dank Haushaltsmitteln, die garantiert jeder Zuhause hat.

Seide waschen: So reinigst du Seidenstoff richtig!

  • Salz und Mehl: Diese beiden Zutaten hast du sicher immer Zuhause. Damit kannst du einen Schokoladenfleck problemlos entfernen! Mische beides und gebe es auf den Fleck. Lasse es nun einige Zeit einwirken und bürste den Fleck anschließend gründlich ab. Das Kleidungsstück kann nun in die Waschmaschine gegeben. Danach ist nichts mehr von dem Schokoladenfleck zu sehen.
  • Mineralwasser als Fleckenlöser: Bei einem frischen Schokoladenfleck kannst du zu Mineralwasser greifen. Den Schokofleck einfach zehn Minuten darin einweiche, das Kleidungsstück schließlich wie gewohnt waschen. 
  • Alkohol: Tauche ein Wattestäbchen in reinen Alkohol, wie zum Beispiel Weingeist oder Korn. Bearbeite den Fleck damit. Dieser wird sich nach kurzer Zeit aus dem Stoff deiner Kleidung lösen. Vorsicht ist jedoch bei Stoffen, wie Seide geboten: Der Alkohol könnte das zarte Material beschädigen.

Auch interessant: