Sextoys

G-Punkt-Vibrator: Diese 10 Modelle bringen dich um den Verstand

Du bist auf der Suche nach einem G-Punkt-Vibrator, der deinen Hotspot ultimativ verwöhnt? Wir haben unsere 10 liebsten Vibratoren für dich aufgelistet.

G-Punkt-Vibrator
Wir stellen dir unsere liebsten G-Punkt-Vibratoren vor Foto: iStock/ kamisoka

Was ist ein G-Punkt-Vibrator?

Mit einem G-Punkt-Vibrator stimulierst du die Zone in deiner Vagina, die im allgemeinen als G-Punkt bekannt ist. Häufig haben diese Vibratoren eine gebogene Spitze, um den G-Punkt besonders gezielt zum Vibrieren zu bringen. Einige Modelle haben zusätzlich zur gebogenen Form noch ein kleines Ärmchen, das die Klitoris von außen verwöhnt. Diese Vibratoren nennen sich dann Rabbit-Vibratoren.

Welcher G-Punkt-Vibrator ist der beste?

Da natürlich jeder Körper etwas anders gebaut ist und andere Bedürfnisse hat, gibt es vermutlich nicht den einen, besten G-Punkt-Vibrator, der für alle passt. Aber ich möchte dir meinen ganz persönlichen Liebling und Orgasmus-Garanten einmal näherbringen, der mich schon öfter mit Freudentränen in den Augen an den Gipfel der Lust gebracht hat. Der Elite Josephine von Dreamtoys ist für mich der beste G-Punkt-Vibrator, den ich bisher getestet habe. Für mich ist er der James Bond unter den Vibratoren – ein selbstloser Verführer und echter Ladykiller, dem es nur um deine Lust geht und der ganz genau weiß, wie er dich zum Höhepunkt bringen kann.

Das matt-schwarze Silikon fühlt sich sehr hochwertig, samtig und warm an. Der Vibrator ist gut ausbalanciert, nicht zu schwer und lässt sich hervorragend führen. Mein Highlight sind allerdings die verschiedenen Vibrationsmuster, die alle sehr intensiv sind. Die Frequenz ist dabei richtig schön tief, du spürst die kraftvollen Vibrationen demnach in einem großen Radius, was mich regelrecht in den sexuellen Wahnsinn treibt. Die Krümmung des Schaftes macht es mir sehr leicht, meinen G-Punkt ohne Verrenkungen der Arme und Handgelenke zielgenau zu erreichen. Er ist leise, wasserdicht und lässt sich über das mitgelieferte USB-Ladekabel aufladen. Ich finde gar nicht genug lobende Worte. Dieser G-Punkt-Vibrator ist einfach der absolute Hit und bisher kam kein anderes Modell an ihn heran.

Welche G-Punkt-Vibratoren sind gut?

Es soll natürlich nicht bei meinem James-Bond-Vibrator bleiben. Es gibt eine ganze Reihe toller G-Punkt-Vibratoren, die wir dir vorstellen und unsere Erfahrungen mit dir teilen wollen.

We-Vibe – Nova 2

Dieses kunstvoll geschwungene Lustobjekt ist der G-Punkt-Favorit meiner lieben Kollegin Raissa. Der We-Vibe Nova 2 hat einen von streichelzartem Silikon umschlossenen Drahtkern. Der Draht macht das Toy sehr flexibel und du kannst den G-Punkt-Vibrator genau so hinbiegen, wie du ihn brauchst und wie es deinem Körper am besten gefällt. Perfekt für eine sehr individuelle Stimulation. "Am intensivsten fühlt sich der Nova 2 für mich an, wenn ich nur das vordere Drittel hineingleiten lasse und dadurch die Spitze des externen Arms direkt auf meiner Klitoris liegt", findet Raissa. Die unterschiedlichen Vibrationsmodi und -Stufen lassen sich außerdem über die kostenfreie We-Connect App fernsteuern.

Eis – Wiederaufladbarer Silikon-Rabbit

Ebenfalls eine heißgeliebte Empfehlung ist der knallige wiederaufladbare Rabbit-Vibrator von Eis. Dieser G-Punkt-Vibrator ist der Liebling von Online-Redakteurin Jessica und "ein echter Game Changer", so ihr Fazit. Die Kombination aus dem gebogenen Schaft eines G-Punkt-Vibrators und der äußeren Stimulation der Klitoris machen diesen Vibrator zu Jessicas Orgasmus-Hit. "Ich wusste bis dato gar nicht, ob ich überhaupt durch eine G-Punkt-Stimulation zum Orgasmus kommen kann. Aber ja, ich kann", erzählt sie. Der besonders geformte Ring-Griff ermöglich eine sehr komfortable Handhabung. Dieser Vibrator ist wasserdicht und verfügt über zehn Vibrationsprogramme. Aufgeladen wird er über ein mitgeliefertes USB-Kabel.

Satisfyer – G-Spot Rabbit

Keine Vibrator Top 10 ohne Satisfyer! Der G-Spot Rabbit ist ein echtes Geschenk an die Frau. Hier haben wir nämlich sowohl einen super soften, aber gleichzeitig strammen G-Punkt-Schaft, der uns eine heiße Massage schenkt, als auch den berühmte und beliebten Druckwellenvibrator in einem Toy vereint. Das beste aus zwei Welten, wenn man so will. Meiner Erfahrung nach stimuliert er die Lust am besten, wenn man ihn einführt, den Klitoris-Stimulator angenehm platziert und ihn machen lässt. Hände weg und einfach genießen! Für extra intensive Momente lohnt es sich, die Schenkel ganz eng zusammen zu pressen. Auch dieser G-Punkt-Vibrator ist wasserdicht und kommt mit einem wiederaufladbaren Akku.

Amorelie – Ride

Der Amorelie Ride nimmt dich mit auf einem wilden Ritt hin zu den lustvollen Gefilden von Orgasmus-Town. Dieser handliche G-Punkt-Vibrator ist ein absoluter Bestseller bei Amorelie Kund*innen und eignet sich ganz besonders für Anfänger*innen, die sich vielleicht erst einmal ganz sanft an einen G-Punkt-Vibrator herantasten wollen. Das edle und zurückhaltende Modell lässt wunderbar auch ins gemeinsame Vorspiel integrieren und kommt mit einem abnehmbaren Penisring daher. Hier gibt’s also mehr als nur den vollen vaginalen Spaß. Das ultraweiche Silikon fühlt sich sehr zart an, wodurch sich der Vibrator ganz easy einführen lässt. Der G-Punkt-Vibrator von Amorelie hat sechs Vibrationsmuster und drei Intensitätsstufen, ist wasserdicht und lässt sich über ein USB-Kabel aufladen.

Svakom – Coco G-Punkt-Vibrator

Ein Kund*innen-Liebling bei Amazon ist der Coco G-Punkt-Vibrator von Savkom. Der Händler wirbt mit "In acht Sekunden zum Orgasmus". Ob das so ganz genau stimmt, kann uns nur eine Stoppuhr sagen. Ich persönlich finde aber, dass Sex – ob mit Partner oder allein – kein Sprint, sondern ein Marathon sein sollte. Daher schauen wir jetzt nicht auf die Uhr, aber auf das Produkt. Das sieht nämlich überaus spannend aus. Auffällig ist zunächst das sehr schmale Design, das gerade einmal so dick wie zwei Finger ist. Dieses Spielzeug eignet sich daher auch für Frauen, die Schwierigkeiten beim Einführen größerer Toys haben. Der im 30-Grad-Winkel gebogene Vibrator-Kopf ist extrem flexibel und bewegt sich durch den Schwung des Motors in der sogenannten "Komm her"-Bewegung. Diese Bewegung soll besonders stimulierend auf den G-Punkt wirken. Stolze 25 Vibrationsmuster hat dieses heiße Teil. Es ist zudem wiederaufladbar und wasserdicht. Einmal in den Warenkorb, bitte!

Lelo – Gigi 2

Das Sextoy-Luxus-Label Lelo überrascht uns im Schlafzimmer immer wieder mit seinen ausgefallenen Ideen. Der flüsterleise Gigi 2 G-Punkt-Vibrator ist da keine Ausnahme. Seine abgeflachte Spitze schmiegt sich ergonomisch und überaus lustvoll an die gesamte Fläche des G-Punktes an und sorgt so für vaginale Freudentänze. Gleichzeitig eignet sich die flache Spitze auch wunderbar für die Stimulation der Klitoris von außen. Dabei ist der Vibrator nur so groß wie nötig, um den G-Punkt zu erreichen. Hier gibt es nicht viel Schnickschnack oder Spielereien. Dafür bekommt man einen hochwertigen, aufladbaren, wasserdichten Vibrator mit acht Vibrationseinstellungen, der mit seinen federleichten 80 Gramm Gewicht grandiose Orgasmen herbeivibrtiert.

Satisfyer – Marvelous Four Set

In meinem Kopf singt es "Gimme, gimme… gimme, gimme more". Denn für alle, die nicht nur einen, sondern gern ein gleich paar mehr Toys probieren möchten, bietet sich das Marvelous Four Set von Saitsfyer an. Mich erinnert es mit seinen zarten Pastelltönen irgendwie an Ostern. Ich komme richtig in Frühlingsstimmung – samt Schmetterlingen im Höschen. Das Set besteht aus einem Akkuaufsatz und vier Vibratoren:

  • einem Druckwellen-Vibrator für die Klitoris,

  • einem Vibrator für die anale Stimulation,

  • einem Aufsatz für den gesamten Körper

  • und einem G-Punkt-Vibrator mit Klitorisreizer.

Alle Vibratoren sind aus medizinischem Silikon, wasserdicht und kommen mit mindestens elf verschiedenen Programmen oder Intensitäten. Für diesen Preis ein echt gutes Angebot.

Je Joue – G-KII

Dieser G-Punkt-Vibrator sieht in seiner perlmuttschimmernden Schlichtheit aus wie aus einem modernen Science-Fiction Film, finde ich. Der G-KII von Je Joue hat, ähnlich wie der Nova 2 von We-Vibe, einen individuell verstellbaren Schaft aus super softem medizinischem Silikon. Du kannst das Toy also genauso biegen, wie deine Lustzonen es sich wünschen. Mit seinen sieben Vibrationsmuster mit fünf Intensitätsstufen eingebaut in stolzen 22 Zentimeter Länge bereitet der Je Joue viel Lust und Freude. Natürlich ist auch dieses Toy wasserfest und über ein Magnetkabel wiederaufladbar.

Satisfyer – Sunray

Schließen möchten wir unsere Top 10 mit dem Sunray von Satisfyer. Die Mischung aus G-Punkt-Vibrator und heißer Druckwellenmassage für die Klitoris bringt, ähnlich wie beim Satisfyer G-Spot, doppelten Spaß. Im Gegensatz zum G-Spot hat dieses Modell kein Handstück und einen im Winkel verstellbaren Schaft. Du kannst ihn also an deine ganz persönliche Anatomie anpassen, was ich toll finde. Denn gerade bei Rabbit-Vibratoren kann es vorkommen, dass es körperlich einfach nicht passt, der Winkel nicht stimmt oder der Klitorisreizer zu lang oder zu weit weg vom Hotspot ist. Auch dieses Modell ist wasserdicht und umweltfreundlich wiederaufladbar.

Wo liegt der G-Punkt?

Der G-Punkt ist laut seines Entdeckers, dem Gynäkologen Ernst Gräfenberg, eine besonders erogene Zone, die sich etwa vier bis fünf Zentimeter hinter dem Scheideneingang an der vorderen Seite der Vagina befindet. Die Existenz dieser Fläche ist allerdings nach wie vor wissenschaftlich nicht eindeutig geklärt. Anhand der Forschungsergebnisse der australischen Urologin Helen O’Connell, die Anfang der 2000er-Jahre die wahre Größe und Beschaffenheit der weiblichen Klitoris erforschte und bestimmte, lässt sich vielmehr vermuten, dass der G-Punkt die Rückseite des Klitoris-Geflechts ist, an der sich die Klitoris-Schenkel und -Schwellkörper treffen.

Dort befindet sich umgangssprachlich formuliert ein wahres Nervenbündel. Dadurch, dass die Klitoris bei Erregung durch eine erhöhte Durchblutung anschwillt, drückt sie gegen die Vaginalwand. Wird die Vagina dann von innen mit einem Penis, den Fingern oder einem Vibrator stimuliert, kann sich das sehr angenehm anfühlen. Bei einigen Frauen kann die Stimulation des innenliegenden Klitoris-Systems zum Orgasmus oder zur weiblichen Ejakulation, dem sogenannten Squirting, führen.

Eine Unterteilung nach klitoralem und vaginalem Orgasmus, so wie der Psychologe Sigmund Freud es einst tat, macht demnach keinen Sinn. Und auch die G-Fläche scheint wohl kein konkreter Punkt innerhalb der Vagina selbst, sondern vielmehr eine Auswirkung des Erregungszustands der Klitoris zu sein. Allerdings sei gesagt, dass nicht jede Frau das angenehm findet. Kommunikation und Behutsamkeit sind hier, wie auch sonst, der Schlüssel zu einem für alle Beteiligten befriedigenden Sexualleben.

Worauf sollte ich bei der Auswahl eines G-Punkt-Vibrators achten?

Das wichtigste bei der Wahl des richtigen Toys, sei es der G-Punkt-Vibrator, ein Klitorissauger oder ein Vibro-Ei, ist das Material. Es sollte aus medizinischem Silikon bestehen, das körpersicher und unschädlich ist. Das Silikon sollte sich für dich angenehm anfühlen, samtig und soft, und geruchsneutral sein. Ein scharfer chemischer Geruch ist oft ein Anzeichen minderwertiger Qualität.

Das Gerät sollte zudem über eine CE-Kennzeichnung verfügen. Dieses Kennzeichen ist ein Hinweis darauf, dass dein Toy den EU-weiten Anforderungen für Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz entspricht. Mir persönlich ist es noch wichtig, dass das Toy nicht so laut wie meine schreiende elektrische Zahnbürste ist (ja, sowas hatte ich schon) und dass es mich optisch anspricht. Dabei sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt was Form, Farbe und Funktion angeht. Probiere dich aus und taste dich an deine Lust heran.

Wie benutze ich einen G-Punkt-Vibrator?

In der Regel führst du einen G-Punkt-Vibrator vaginal ein und massierst mit seiner gebogenen Spitze die G-Fläche. Häufig bietet es sich an, Gleitgel zur Hilfe zu nehmen, damit alles angenehm flutscht. Dabei solltest du unbedingt darauf achten, dass es sich um wasserbasiertes Gleitgel handelt. Silikonbasiertes Gleitgel kann nämlich die Oberfläche deines Toys beschädigen.

Nach der Nutzung solltest du deinen Vibrator mit lauwarmem Wasser reinigen. Die Toys in unserer Top 10 sind alle wasserdicht und lassen sich bedenkenlos und leicht unter fließendem Wasser säubern. Bei nicht-wasserdichten Toys solltest du vorsichtiger sein und beispielsweise lediglich den Schaft mit Wasser reinigen. Damit auch wirklich keinerlei Bakterien oder gar Pilze eine Chance haben, empfehle ich anschließend ein paar Sprühstöße Toy-Cleaner, ein spezielles körpersicheres Desinfektionsmittel für Sexspielzeuge.

Jetzt ist dein G-Punkt-Vibrator wieder einsatzbereit und freut sich auf die nächste Runde mit dir.

Noch mehr Sextoys:

Egal, welches der Sextoys zum Schluss wirklich dein Favorit ist – hier findest du sie alle im Überblick und was dich noch zum Höhepunkt bringen kann>>

Womanizer und Satisfiyer pro im Test | Neun Geheimnisse zur Selbstbefriedigung | Auflegevibrator | Vibrator-Sex | Weibliche Selbstbefriedigung | Squirting | Vibrator mit App | Wie Frauen beim Orgasmus klingen | Klitoris-Vibrator | Rabbit-Vibrator