Suppenliebe!Grünkohleintopf: Leckere und einfache Rezepte

Grünkohl schmeckt nicht nur klassisch zu Kartoffeln und Pinkel! Aus dem leckeren Wintergemüse lässt sich ganz einfach ein Grünkohleintopf zaubern. Zwei leckere Rezepte stellen wir dir hier vor.

Grünkohl ist das Wintergemüse, was schon unsere Oma auf den Tisch brachte, meist zusammen mit Kartoffeln und Kassler oder Pinkel. Doch auch in Form einer Suppe schmeckt der grüne Kohl fantastisch. Wie du einen leckeren Grünkohleintopf kochst, verraten wir dir in zwei einfachen Rezepten. Das eine ist cremig wie eine Rahmsuppe und das andere kommt dem Klassiker ganz nah. Neugierig geworden? Dann ran an die Kochtöpfe.

Rosenkohl-Rezept: Einfach, lecker und dreimal anders

 

Rezept für einen cremigen Grünkohleintopf

Du isst gerne cremige Suppen und Grünkohl? Dann wirst du diesen Eintopf lieben.
Du isst gerne cremige Suppen und Grünkohl? Dann wirst du diesen Eintopf lieben.
Foto: House of Foods

Für vier Personen brauchst du:

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Kartoffeln
  • 600 g geputzter Grünkohl
  • 35 g Parmesankäse
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1750 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 100 g Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 50 g Pinienkerne
  • 4 Mettenden
  • 2 EL Öl

So funktioniert es:

  1. Schäle die Zwiebel, dann würfeln. Den Knoblauch schälen und dann fein hacken. Schäle die Kartoffeln, wasche sie und dann würfeln. Den Grünkohl verlesen, waschen, gut abtropfen lassen und klein schneiden. Parmesan fein reiben und beiseitestellen.
  2. Gebe das Butterschmalz in einen Topf und erhitze ihn. Dünste Zwiebelwürfel, Knoblauch und Kartoffeln darin an. Gebe Parmesan sowie 500 g Grünkohl dazu und lasse alles 5 Minuten im geschlossenen Topf schmoren.
  3. In der Zwischenzeit Brühe erhitzen und zusammen mit dem Wein in den Topf mit dem Grünkohl geben und 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Suppe pürieren, Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer sowie Zucker abschmecken.
  4. Restliche 100 g Grünkohl in siedendem Salzwasser für 3 bis 4 Minuten blanchieren. Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne rösten.
  5. Schneide die Mettenden in dickere Scheiben. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mettenden ein paar Minuten darin anbraten. Den blanchierten Grünkohl sowie die Wurstscheiben in die Suppe rühren, in Suppenschälchen anrichten und mit Pinienkernen bestreuen.

Rezept: Risotto mit Grünkohl

 

Grünkohlsuppe mit Kartoffeln, Kasseler und Mettenden

Dieses Rezept macht aus dem Klassiker mit Kassler und Kartoffeln einen Grünkohleintopf.
Dieses Rezept macht aus dem Klassiker mit Kassler und Kartoffeln einen Grünkohleintopf.
Foto: House of Foods

Für vier Personen brauchst du:

  • 500 g geputzter Grünkohl
  • Salz
  • 4 TL Instant Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Gewürznelken
  • 6 Pimentkörner
  • 600 g Kasselerkotelett (mit Knochen)
  • 400 g Möhren
  • 400 g Kartoffeln
  • 4 Mettenden (à ca. 80 g)
  • Salz
  • Pfeffer

So funktioniert es:

  1. Wasche den Grünkohl, lasse ihn gut abtropfen und in kochendem Salzwasser für gut 3 Minuten blanchieren. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen, den Grünkohl dabei leicht ausdrücken und dann grob hacken.
  2. Koche 1,5 L Wasser in einem großen Topf auf und würze es mit Brühe, Lorbeer, Nelken und Piment. Anschließend Kasseler sowie Grünkohl dazugeben, aufkochen und ca. 1 Stunde köcheln lassen.
  3. Schäle Kartoffeln und Möhren, wasche das Gemüse gründlich und schneide alles in Würfel. Mettenden sowie das geschnittene Gemüse nach einer halben Stunde zur köchelnden Suppe geben und mitköcheln lassen.
  4. Nimm den Kasseler aus dem Grünkohleintopf und lasse ihn leicht abkühlen, dann das Fleisch vom Knochen lösen, würfeln und zurück in die Suppe geben. Schmecke den Eintopf mit Salz sowie Pfeffer ab und richte in an. Dazu Senf reichen!

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: