Homemade SoulfoodEinfaches Rezept für Kartoffelgratin mit Lauch und Speck

Soulfood hoch drei: Kartoffeln, Lauch und Speck - eingebettet in eine wohlig-warme Käse-Creme. Unser Rezept für Kartoffelgratin ist eine Hommage an Omas Original und ganz leicht nachzukochen! Wir zeigen dir, wie es geht.

Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, freuen wir uns auf Himmlisches aus dem Ofen - auf ein feines Kartoffelgratin. Was unsere Version von dem traditionellen Rezeptklassiker unterscheidet? Die Kombination aus Kartoffeln, Lauch und Speck. Und seine tröstende Wirkung - wenn das Wetter mal wieder nicht so will wie wir ...

Mehlig kochende oder vorwiegend fest kochende Kartoffeln? Der Geschmack entscheidet! Wer es sämig mag, greift zu mehlig kochenden Kartoffeln und wer es knackig liebt, zu vorwiegend fest kochenden Kartoffeln. Wir bevorzugen die krosse Variante und toppen unser Kartoffelgratin mit einer zart schmelzenden Käsekruste. Seelenfutter deluxe!

Nicht aus dem Ofen, aber aus der Springform: Amerikanischer Kartoffelsalat mit Mayonnaise

 

Rezept für Kartoffelgratin mit Lauch und Speck

Für vier Personen brauchst du:

  • 1 kg neue Kartoffeln
  • 2 Stangen Lauch
  • 100 g geräucherter durchwachsener Speck
  • 20 g Butter
  • 4 Eier
  • 150 g Crème double
  • 150 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g reifer Cheddar-Käse
  • Fett für die Form

So funktioniert es:

  1. Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Porree putzen, in Ringe schneiden und waschen. Speck in Streifen schneiden. Butter schmelzen, Porree und Speck ca. 5 Minuten darin braten. Eier und Crème double und Milch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Kartoffeln in Scheiben schneiden und 1/3 der Scheiben auf dem Boden einer gefetteten Auflaufform verteilen. Die Hälfte der Porree-Speck-Mischung darauf verteilen. Erneut Kartoffeln, Porree-Speck und zuletzt Kartoffeln in die Form schichten.
  3. Eiermischung darübergießen. Käse grob reiben und über das Gratin streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) ca. 45 Minuten backen, bis das Gratin festgeworden und oben goldbraun ist.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: