Beauty-TippsAugenbrauen verdichten: Diese Hausmittel zaubern dir dichte Brauen

Deine Augenbrauen wachsen einfach nicht so, wie du willst? Wir haben 5 Hausmittel, mit denen deine Augenbrauen garantiert dichter werden. 

Inhalt
  1. Vaseline für gepflegte und volle Augenbrauen
  2. Augenbrauen verdichten mit Mandelöl
  3. Olivenöl für deine Brauen
  4. Kokosnussöl als Beauty-Allrouder
  5. Aloe Vera für schöne Augenbrauen

Wer will sie nicht haben, dichte, dicke Brauen, die die Augen betonen und dem Gesicht Kontur verleihen?  Leider sind nur die wenigsten von uns damit gesegnet, deshalb dauert die morgendliche Beauty-Routine mit Brauenstift, Brauenpuder und Brauengel ewig. 

Wie schön es da doch wäre, wenn die Augenbrauen von Natur aus dichter wachsen würden. Mit den richtigen Produkten ist das kein Problem. Wir haben für euch 5 Hausmittel gefunden, die das Haarwachstum auf natürliche Weise wieder anregen. 

Am besten trägst du die Produkte täglich auf. Wer zu Akne neigt, sollte die Produkter besser nur 1-2 Mal in der Woche nutzen, da die meisten der Produkte auf Öl basieren.

Auch interessant: Powder Brows: Alle Infos von Haltbarkeit bis zu Kosten

 

Vaseline für gepflegte und volle Augenbrauen

Vaseline ist als Geheimtipp für gepflegte Haut bekannt, aber auch deine Brauen profitieren von ihr! Deine Brauen werden durch Vaseline mit viel Feuchtigkeit versorgt, sodass die Haare weniger schnell brechen: Sie können nun kräftig und dicht wachsen.

Zusätzlicher Tipp: Dank der wachsenen Textur von Vaseline kannst die deine Brauen auch stilvoll in Form bringen: Dünne Augenbrauenhärchen verdickt und bleiben den ganzen Tag in Form. 

Soap Brows: Perfekte Augenbrauen dank Seife!

 

Augenbrauen verdichten mit Mandelöl

Mandelöl ist nicht nur super gesund, sondern auch ein wahres Wundermittel, wenn es um unser Haarwachstum geht. Die darin enthaltenen Vitamine A, B und E stimulieren die Haarwurzel und regen das Wachstum an.

 

Olivenöl für deine Brauen

Auch Olivenöl ist reich an Vitanminen A and E und regt so die Haarwurzeln zum Wachstum an. Und psst: Das Öl eignet sich auch perfekt als Haarkur.

 

Kokosnussöl als Beauty-Allrouder

Wir können es gar nicht oft genug sagen: Kokosnussöl macht schön! Auch für die feinen Härchen über dem Auge ist es geeignet. Das Öl dringt direkt in die Haarwurzel der Augenbraue ein und versorgt diese mit seinen zahlreichen, wirkungsvollen Inhaltsstoffen. 

Für die richtige Anwendung von Kokosöl verreibst du wenige Tropfen des Öls zwischen den Fingerkuppen, bis es warm wird. Das warme Öl auf die Augenbrauen verteilen und sanft mit den Fingerspitzen 3 Minuten einmassieren, um die Durchblutung zu steigern. Das Kokosöl über Nacht wirken lassen und am nächsten Morgen mit warmem Wasser abspülen. Die Anwendung täglich für mindestens 1 bis 2 Monate wiederholen.

Diese 3 Öle lassen dein Haar schneller wachsen

 

Aloe Vera für schöne Augenbrauen

Aloe Vera wirkt feuchtigkeitsspendend, enthält dabei aber kaum Fett. Die einzelnen Haare werden durch das pflanzliche Mittel gepflegt und gestärkt. Der positive Nebeneffekt, wenn du Aloe Vera für die Pflege deiner Brauen verwendest: Auch die Haut in der Nähe der Augenbrauen wird weich und geschmeidig - Krächenfüße haben hier keine Chance!

Weiterlesen:

Kategorien: