Besondere Verbundenheit

Platonische Liebe: Kann eine Beziehung ohne körperliche Nähe funktionieren?

Eine Beziehung ohne körperliche Intimität? Mit welchen Vorurteilen eine platonische Liebe behaftet ist und wie sie dein Leben bereichern kann.

Platonische Liebe: Kann eine Beziehung ohne körperliche Nähe funktionieren?
Was unterscheidet eine platonische Beziehung von einer Freundschaft? Erfahre es hier. Foto: fizkes/iStock

Hattest du schon mal das Gefühl, dass du dich rein auf der emotionalen Ebene in jemanden verliebt hast? Vielleicht warst du zunächst verwundert darüber, dass du eine platonische Liebe entwickelt hast, die ganz ohne körperliche Nähe auskommt. Das heißt aber nicht, dass diese Liebe weniger Wert ist. Im Gegenteil! Erfahre mehr darüber, was platonische Liebe wirklich bedeutet und welche Vorteile eine platonische Beziehung haben kann.

Was ist eine platonische Liebe?

Eine platonische Beziehung funktioniert genauso wie eine übliche Beziehung, abgesehen von einer Ausnahme: sinnliche und erotische Intimität wie Küsse oder Sex finden nicht statt. Intimität wird in einer platonischen Beziehung auf andere Art geschaffen. Eine platonische Liebe kann daher genauso intensiv wie jede andere Partnerschaft sein. Diese Liebesbeziehung findet auf seelischer Ebene statt: Die Verbundenheit und die Gefühle füreinander bestehen wie in jeder anderen Beziehung.

Kann man eine Person platonisch lieben und die körperliche Intimität mit einer anderen Person ausleben? Und was unterscheidet eine platonische Beziehung von einer Freundschaft?

Platonische Beziehung: Was unterscheidet sie von einer Freundschaft?

Keine Frage, auch eine Freundschaft kann sehr innig sein. Bei einer platonischen Beziehung sind zwei Personen allerdings so stark miteinander verbunden, dass sie alles miteinander teilen, gemeinsam Krisen bewältigen und sich ein Leben ohne den anderen nicht vorstellen können.

Diese Gefühle kann es in außergewöhnlichen Freundschaften sicherlich auch geben. Seelenverwandte findet man schließlich nicht nur in Liebesbeziehungen. Und bei einer platonischen Liebe kannst du davon ausgehen, dass sich die Beziehung wie eine Art Seelenverwandtschaft anfühlt. Eine gewöhnliche Freundschaft ohne Verpflichtungen kommt da also nicht heran. Was nicht heißt, dass es nicht auch Ausnahmen geben kann.

Vorurteile: „Eine Beziehung ohne Sex? Das geht doch gar nicht!“

Wer eine platonische Beziehung führt, der muss sich häufig mit blöden Fragen von anderen herumschlagen. Viele können nicht nachvollziehen, wieso jemand eine rein platonische Beziehung führen möchte. Doch dafür kann es viele verschiedene Gründe geben. Ist eine Person zum Beispiel asexuell, so hat diese Person kaum oder kein sexuelles Verlangen. Aber nicht nur asexuelle Menschen führen platonische Beziehungen. Die Sexualität spielt keine Rolle.

Eine platonische Liebe findet unabhängig von Geschlechtern und sexuellen Orientierungen statt. Dass du grundsätzlich sexuelle Bedürfnisse hast, schließt nicht aus, dass du eine Person rein platonisch lieben kannst. Du empfindest eben nur für diese Person keine erotische Anziehung. Doch auch durch tiefe Verbundenheit kann wahre Liebe und eine glückliche Beziehung entstehen.

Vorteile einer platonischen Liebe: Warum sie dich bereichert!

Auch wenn manche Menschen einer platonische Beziehung vielleicht kritisch gegenüberstehen, so bringt sie in Wahrheit viele Vorteile. Eine rein emotionale Beziehung bietet Aspekte, die eine Partnerschaft bereichern, wie gegenseitiges Vertrauen, gemeinsames Erleben schöner und trauriger Momente, füreinander da zu sein und vieles mehr. Diese emotionalen Aspekte einer Beziehung werden bei einer platonischen Liebe oft noch viel intensiver erlebt. Schließlich liegt hier der Fokus.

Keine körperliche Nähe bedeutet außerdem keine Probleme und Streitigkeiten im Schlafzimmer. Gerade beim Thema Sex scheitern viele Beziehungen: Wenn sich die sexuellen Bedürfnisse von zwei Menschen nicht vereinbaren lassen und es schlichtweg nicht harmoniert, kann das eine Partnerschaft auf eine harte Probe stellen ... Mit diesen Sorgen brauchst du dich in einer platonischen Beziehung gar nicht erst belasten.

Platonische Liebe und sexuelle Lust: Wie lässt sich das vereinbaren?

Eine platonische Beziehung kann also in vielen Punkten mit jeder anderen Partnerschaft mithalten und bietet sogar den ein oder anderen Vorteil. Doch wie ist das jetzt mit der sexuellen Lust? Wenn du jemanden rein platonisch liebst und kein sexuelles Interesse an der Person hast, bedeutet das nicht automatisch, dass du keine Lust auf Sex hast. Nur eben nicht mit dieser Person.

Kann man, während man eine platonische Beziehung mit jemandem führt, die sexuellen Bedürfnisse anderweitig ausleben? Darauf gibt es keine richtige Antwort. Schließlich hängt das von eurer Beziehung ab und wo eure Grenzen liegen. Wichtig ist, offen über die eigenen (sexuellen) Bedürfnisse zu sprechen. So könnt ihr gemeinsam herausfinden, ob es für euch in Ordnung ist, wenn einer von euch mit anderen Menschen eine sexuelle Beziehung eingeht.

Hier finden sich viele Parallelen mit einer offenen Beziehung. Erfahre mehr darüber, wie eine offene Beziehung funktioniert:

Fazit: Kann eine platonische Beziehung funktionieren?

Ja, sie kann funktionieren. Doch wie in allen Beziehungen hängt "der Erfolg" einer platonischen Liebe immer von den Personen ab, die die Beziehung miteinander führen. Wenn plötzlich eine Person mehr möchte und körperliche Nähe sucht, der andere das aber nicht möchte, kann es schwierig werden. Auch die Frage, ob sexuelle Beziehungen mit anderen erlaubt sind, kann eine platonische Liebe auf die Probe stellen. Hier hat vielleicht jeder eine andere Meinung.

Eine platonische Beziehung lässt sich eben in keine Schublade stecken. Das macht sie aber auch so besonders und vielen Fällen sehr bereichernd. Wenn du also rein platonische Gefühle für eine Person hast, dann brauchst du keine Angst davor haben! Deine Gefühle sind echt und eine platonische Beziehung ist genauso viel wert wie jede andere romantische Beziehung. Finde für dich heraus, ob dich diese Art der Beziehung auf Dauer glücklich macht. Und bleibe stets in einem offenen Austausch darüber mit deinem Partner.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: fizkes/iStock