Vorspeise & Dessert

Soufflé-Rezept: 4 Wege zum luftigen Genuss

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Soufflé-Rezept, das einfach oder doch eine Herausforderung ist? Es darf gerne eine herzhafte Vorspeise oder besser ein süßes Dessert sein? Egal, für welche Kombination du dich entscheidest, wir haben die besten Soufflé-Rezepte für dich parat.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ob Schoko-Soufflé, Soufflé mit Lachs oder mit Zitrone oder Käse-Soufflé wir haben das perfekte Rezept für dich! Einige sind leicht zuzubereiten, andere sind eher etwas für Soufflé-Profis, wobei eigentlich ist das nicht so wichtig. Denn sind wir mal ehrlich, auch ein zusammengefallenes Soufflé schmeckt einfach nur lecker. Also ab in die Küche und los geht's!

Tassenkuchen: 3 Rezepte für eine süße Pause

Ein einfaches Rezept für Zitronensoufflé

Zitronensoufflé ist ein optisches und geschmackliches Highlight.
Wer dieses Dessert einmal vernascht hat, möchte nie wieder zum Kuchen greifen. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 3 Eier

  • 2 Bio-Zitronen

  • 200 ml Milch

  • 65 g Zucker

  • 65 g Butter

  • 25 g Mehl

  • Salz

  • Puderzucker zum Bestäuben

  • Mehl und Fett für die Förmchen

So funktioniert es:

  1. Trenne die Eier und stelle das Eiweiß kalt. Wasche die Zitronen heiß ab, trocken tupfen und dann die Schale fein abreiben. Halbiere eine Zitrone und presse den Saft aus. Die zweite Zitrone anderweitig verwenden.

  2. Koche Milch mit 40 g Zucker sowie Butter auf, dann vom Herd ziehen. Gib das Mehl hinzu und rühre es mit einem Holzlöffel unter, dann wieder auf den Herd stellen und die Masse solange rühren, bis eine weiße Schicht am Topfboden entsteht.

  3. Gib den Teig direkt in eine Schüssel und rühre sofort Eigelb, Zitronensaft sowie -schale unter. Lasse die Masse dann ca. 5 Minuten auskühlen.

  4. In der Zwischenzeit das Eiweiß steif schlagen, restlichen Zucker sowie eine Prise Salz dabei einrieseln lassen. Hebe den Eischnee anschließend in drei Portionen unter den Zitronenteig.

  5. Verteile die Soufflé-Masse auf vier gefettete und mit Mehl ausgestäubte Ofenförmchen und backe die Soufflés für 12 bis 15 Minuten im bereits vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C).

  6. Nimm die Zitronensoufflés aus dem Ofen, bestäube sie mit reichlich Puderzucker und serviere sie sofort.

Zitronenkuchen: Spritzige Rezepte für die heißen Tage

Soufflé-Rezept mit Lachs und Dill

Fluffiges Soufflé mit Lachs.
Dieses Soufflé punktet durch seine herzhafte Füllung. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 200 g Lachsfilet

  • Salz

  • 3 Eier

  • 30 g Butter

  • 30 g Mehl

  • 250 ml Milch

  • Pfeffer

  • geriebene Muskatnuss

  • 2 Stiele Dill

  • Fett und Mehl für die Förmchen

So funktioniert es:

  1. Wasche den Lachs, tupfe ihn trocken und in einem Topf mit etwas gesalzenem Wasser legen. Dabei sollte das Filet zu 2/3 mit Wasser bedeckt sein und dünste es für 6 bis 8 Minuten. Dann das Lachsfilet herausnehmen und abkühlen lassen.

  2. Trenne in der Zwischenzeit die Eier, das Eiweiß kalt stellen und Butter in einem Topf schmelzen. Füge das Mehl hinzu und lasse es für ca. 1 Minute anschwitzen. Milch hinzufügen, Hitze reduzieren und unter Rühren 3 bis 4 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd ziehen, das Eigelb zügig unterrühren und den Teig mit Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken.

  3. Wasche den Dill, schüttle ihn trocken, zupfe die Fähnchen von den Stielen und hacke sie fein. Zupfe den Lachs in Stücke und rühre beides vorsichtig unter die Milch-Eimischung.

  4. Schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz steig und hebe es unter die Lachsmasse. Teile den Soufflé-Teig auf vier gefettete und mit Mehl ausgestäubte Ofenförmchen auf und backe sie für ca. 15 Minuten im bereits vorgeheizten Ofen (Umluft: 175 °C).

  5. Soufflés aus dem Backofen nehmen und direkt servieren.

Fisch Rezepte: Einfach, schnell und lecker

Schokoladen-Soufflé: Ein Rezept für Profis

Dieses Schoko-Soufflé ist eine fluffige Alternative zum Brownie.
Dieses Schoko-Soufflé ist eine fluffige Alternative zum klassischen Brownie. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 100g Edelbitter-Schokolade

  • 4 EL Butter

  • 55 g Zucker

  • 50 ml Milch

  • 1 TL Backkakao

  • 4 Eier

  • Salz

  • 1 EL Mehl

  • 12 Stück holländischer Nougat

So funktioniert es:

  1. Hacke die Schokolade grob, heize den Backofen auf 175 °C, befülle ein tiefes Backblech zur Hälfte mit Wasser und auf die untere Schiene schieben.

  2. Schmelze Butter in einem Topf, pinsle damit vier ofenfeste Förmchen aus und bestreue jedes von ihnen mit 1 TL Zucker. Stelle sie anschließend kalt.

  3. Lasse Milch, 20 g Zucker sowie Kakaopulver in einem Topf aufkochen. Nimm den Topf von der Herdplatte, gib die Schokolade hinein und lasse sie darin langsam schmelzen.

  4. Trenne die Eier und schlage das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz sowie 20 g Zucker steif. Rühre das Eigelb sowie das Mehl unter die Schokoladenmasse. Hebe dann den Eischnee vorsichtig unter die Masse. 

  5. Fülle die vorbereiteten Formen zur Hälfte mit dem luftigen Teig. Lege dann jeweils zwei Stücke des holländischen Nougats in die Masse und fülle dann die Formen auf.

  6. Soufflés im vorbereiteten Wasserbad für 30 Minuten garen. In der Zwischenzeit das restliche holländische Nougat grob hacken. Schokoladen-Soufflés aus dem Ofen nehmen, mit dem Nougat bestreuen und warm servieren.

Kalorienarme Brownies: Apfelmus statt Butter

Herzhaftes Soufflé: Ein Rezept mit Käse

Wir machen lieber ein leckeres Käse-Soufflé.
Käsefondue war gestern! Wir machen lieber ein leckeres Käse-Soufflé. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 30 g Butter

  • 30 g Mehl

  • Salz

  • Pfeffer

  • geriebene Muskatnuss

  • 3 Eier

  • 1 Eiweiß

  • 100 g Hart-Rohmilchkäse

  • Mehl und Fett für die Form

So funktioniert es:

  1. Fette und bestäube den Boden einer ofenfesten Form mit Mehl aus, stelle sie anschließend kalt. Heize den Backofen sowie ein Backblech (unteres Drittel) bis zur Verwendung auf Umluft 175 °C.

  2. Schmelze Butter in einem Topf, Mehl hinzufügen und unter Rühren 1 bis 2 Minuten anschwitzen lassen. Dann Milch hinzufügen, Hitze reduzieren und alles unter gelegentlichem Rühren für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken.

  3. Trenne die Eier, reibe den Käse grob und nimm den Topf vom Herd. Rühre Eigelb sowie Käse zügig ein. Schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz steif und in drei Portionen unter die Käsemasse heben. 

  4. Fülle den Teig in die gekühlte Form, glattstreichen, auf das vorgeheizte Backblech stellen und für 45 bis 50 Min. backen. Wichtig: Ofen geschlossen halten, damit das Soufflé nicht zusammenfällt.

  5. Nimm das herzhafte Käse-Soufflé aus dem Ofen und serviere es direkt.