ZahnaufhellungWeiße Zähne mit Kurkuma und Kokosöl bekommen

Du trinkst viel Kaffee oder schwarzen Tee und das sieht man deinen Zähnen auch an? Weiße Zähne bekommst du mit Kurkuma und Kokosöl. Wie das funktioniert? Das verraten wir dir.

Dieses kleine Wundermittel macht deine Zähne in Minuten weißer, wenn du weißt, wie es geht. Dass Kurkuma und Kokosöl zwei kleine Wundermittel sind, wusste ich. Aber, dass beide zusammen das schaffen, ist wirklich der Hammer. Wir zeigen dir, wie die Zahnaufhellung funktioniert.

Was tun gegen Mundgeruch? Diese 9 Tipps helfen

 

Zahnaufhellung: So funktioniert es

Du solltest die Methode regelmäßig wiederholen, denn beim ersten Mal siehst du den Unterschied sicher noch nicht so, wie du es gerne hättest. Doch mit der Zeit werden deine Zähne durch die natürlichen Inhaltsstoffe des Kurkumas immer weißer. Denn der löst auch Plaque, den du nicht siehst, der aber für Verfärbungen sorgt. Und so funktionierts ...

  • Du nimmst eine Messeerspitze pures Kurkuma Pulver dazu mischt du einen Teelöffel Kokosöl.
  • Damit putzt du dir ganz normal deine Zähne.
  • Dann lässt du den Kurkuma-Kokosöl-Mix für fünf Minuten einwirken.
  • Dann putzt du deine Zähne erneut und spülst ordentlich nach.

Warum ich? 6 Ursachen für Mundgeruch

 

Videoanleitung: Wie wende ich Kurkuma und Kokosöl an?

Du kannst dir das nicht richtig vorstellen? Mit dieser Videoanleitung kannst du dir das einmal ganz genau anschauen.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: