Für einen straffen BauchBauch weg: Die 7 besten Übungen in 7 Minuten

Mit diesen 7 Übungen für den Bauch wird er in kurzer Zeit flach und straff. Schon nach sieben Minuten wirst du es merken!

Du bist auf der Suche nach den besten Bauch weg Übungen aller Zeiten? Nicht mehr lange! Wir haben uns bei zahlreichen Fitness-Experten umgesehen und für dich das beste Bauch weg Workout mitgebracht - für einen flachen Bauch und ein besseres Selbstwertgefühl.

Wir sagen unseren Speckrollen und Rettungsringen den Kampf an und freuen uns auf eine definierte Körpermitte. Das Geheimnis unseres Mini-Workouts: ein kurzes hochintensives Training. Sieben Übungen à 30 Sekunden in zwei Sätzen. Und wer das Beste aus seinem Training herausholen möchte, der beendet sein Workout mit einer Plank- Variation.

Richtig planken: Die 5 häufigsten Fehler plus korrekte Übungsanleitung

 

Sieben tolle Übungen für den Bauch: Das sind sie

 

Eigentlich ist es ganz einfach. Du musst nur auf deine Ernährung achten, Ausdauersport betreiben und Ihre Bauchmuskeln trainieren. Aber ... Kein Aber! Lange Trainingseinheiten müssen nicht sein. Sieben Übungen reichen vollkommen aus, um den Bauch zu trainieren. Nach dem Aufstehen oder vor dem Schlafengehen - baue unsere sieben Bauch-weg-Übungen in deinen Alltag ein. Dann steht einem flachen Bauch nichts mehr im Wege.

Das sind die Bauch-Übungen im Überblick

Jede der folgenden Übungen machst du 30 Sekunden lang, dann beginnst du einen neuen zweiten Satz. Abschließen kannst du mit einer Plank-Variation. Das ist dann die siebte Übung für einen flachen Bauch. 

  1. Heel Touches: Bei dieser Übung liegst du auf dem Rücken berührst abwechselnd deine Fersen.
  2. Crunches mit Knieheben: Du machst fast einen Bicycle Crunch und kommst abwechselnd mit deinen Ellenbogen zur entgegengesetzten Seite. Allerdings streckst du die Beine nicht ganz aus, sondern lässt sie angewinkelt.
  3. Reach Throughs: Bleib auf dem Rücken liegen, lege deine Hände übereinander und strecke deine Arme zwischen deine Beine.
  4. Toe Touches: Auf dem Rücken liegend streckst du deine Beine zur Decke. Deine Arme liegen erst zu beiden Seiten ausgebreitet auf dem Boden. Nun bringst du sie im Wechsel gerade nach oben zu deinen Beinen und dann wieder weit zur Seite.
  5. Starfish Crunch: Du startest in der Seestern-Position, also mit allen Vieren ausgestreckt. Nun führst du deine Hände im Wechsel zum jeweils entgegengesetzten Bein.
  6. Windmill: Du liegst auf dem Rücken, deine Beine sind leicht gebeugt nach zur Decke gerichtet. Bringe nun deine immer noch leicht gebeugten Beine mithilfe deiner Bauchmuskeln erst auf die linke und dann auf die rechte Seite.

Plank Pulls: Die perfekte Übung für traumhafte Bauchmuskeln

 

Bauch weg in sieben Minuten

Im folgenden Video der Fitness-Trainerin Rebecca-Louise siehst du, wie die Übungen für den Bauch genau funktionieren. Mach doch am besten gleich mit. 

Du hast Lust auf mehr Workouts? Dann haben wir genau die richtigen Artikel für dich:

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

Kategorien: