Workout im Wasser

Beckenrandstütze für einen starken Rücken

Aus der Serie: Aquafitness: 7 Übungen für Anfänger

Definierte Beinmuskeln, ein knackiger Po und eine schlanke Taille sind mit unseren Aquafitness Übungen nicht mehr weit entfernt. Doch es gibt noch einen weiteren Pluspunkt: Dank dem Hallenbad kann man Aquafitness zu jeder Jahreszeit machen.

4 / 8
Die Beckenrandstütze trainiert deinen Rücken.
Die Beckenrandstütze trainiert deinen Rücken. Foto: Wunderweib/iStock

Die Aquafitness-Übung Beckenrandstütze ist ein Allroundtalent, denn sie tut Rücken, Bauch und Armen gut.

Beckenrandstütze: Eine Aquafitness-Übung für einen starken Rücken

Wiederholungen: 15 Stück pro Seite

So funktioniert sie: Stelle dich mit dem Blick in Richtung Beckenrand, dabei solltest du bis zu den Schultern im Wasser stehen. Stütze dich mit nur einem Arm am Rand ab, die andere Hand wandert an deine Hüfte. Jetzt solltest du in einem 45-Grad-Winkel im Wasser (auf Zehenspitzen stehen). Die Bewegung ist nun wie bei Liegestützen. Beuge deinen Ellbogen so weit, dass deine Nase fast den Beckenrand berührt. Halte die Position kurz, dann drücke dich wieder in die Ausgangsposition.

Schmerzen im unteren Rücken: Anleitung, um unteren Rücken zu tapen