Trend-Alarm

Bob-Frisuren 2023: Diese 5 frechen Bob-Schnitte liegen im nächsten Jahr im Trend!

Lust auf eine neue Bob-Frisur? Wir zeigen dir, welche Bob-Schnitte 2023 mega angesagt sind!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mit einer stylischen Bob-Frisur kann man einfach nie etwas falsch machen. Vom kurzen Little Bob bis hin zum wilden Shaggy Bob - die Bob-Frisur gerät nie aus der Mode und erfindet sich stets neu. Ein Grund mehr einmal auf die Bob-Frisuren-Trends für 2023 zu schauen. Mit Sicherheit findet sich unter den angesagtesten Bob-Cuts fürs nächste Jahr der ein oder andere Schnitt, der unbedingt ausprobiert werden möchte.

Bob-Frisuren 2023: Der voluminöse "Side Swept Bob" ist zurück

2023 kommt der beliebte "Side Swept Bob" zurück - oder war er je weg? Der lässige Bob mit Seitenscheitel verliert wohl nie an Beliebtheit, im nächsten Jahre erreicht die aber nochmal neue Sphären. Denn der angesagte Schnitt steht nicht nur jeder Gesichtsform, sondern verleiht jedem simplen Bob auch das gewisse Etwas. Dabei ist die Bob-Frisur super einfach zu stylen. Wichtig ist nämlich nur der Seitenscheitel, der für ordentlich Volumen im Haar sorgt.

Ein paar weiche Stufen im Haar sorgen beim dynamischen "Side Swept Bob" für zusätzliche Bewegung in der Frisur und lassen die Haare stets perfekt fallen. Dieser Bob ist für dünnes, wie dickes Haar perfekt geeignet und kann mit jeglicher Länge getragen werden.

Back to the 90's: 2023 tragen wir den 90's Bob aka Bixie!

Der Bixie gehörte in den 90ern zu den beliebtesten Frisuren des Jahrzehnts. Ob Hollywood-Schauspielerinnen, Sängerinnen oder Topmodels - jede wollte den coolen Mix aus Bob und Pixie tragen. Mit dem Wiederaufleben der größten 90er-Trends, hat sich auch die Kultfrisur Bixie ins hier und jetzt katapultiert. Lena Meyer-Landruth ließ sich den stylischen Cut, der nicht lang genug für einen Bob und nicht kurz genug für einen Pixie ist, erst vor kurzem schneiden. 2023 werden mit Sicherheit noch mehr nachziehen und dem 90er-Bob verfallen. Im Nacken wird er übrigens etwas gestuft und kürzer geschnitten, als die vorderen Partien, dadurch erinnert er eben nicht nur an einen Bob, sondern auch an die freche Kurzhaarfrisur Pixie.

Stumpf in Trumpf: Der Blunt Bob liegt 2023 im Trend

Diese Bob-Frisur musst du 2023 unbedingt ausprobieren, erst recht wenn du dünnes Haar hast - den Blunt Bob! Bei diesem ist der Name Programm. "Blunt" ist nämlich Englisch für stumpf und genauso wird der stylische Bob geschnitten. Stufen und Co. haben beim "Blunt Bob" nichts zu suchen. Hier werden sämtliche Haare mit einem harten Cut auf einer Länge abgeschnitten.

Das sorgt dafür, dass die Haare optisch angehoben werden, wodurch besonders dünne Haare voller wirken. Ein gerader Pony kann mit der angesagten Pony-Frisur zwar kombiniert werden, doch sleek und stylisch wirkt er mit simplem Mittelscheitel und glatten Haaren. Mit welcher Länge du den Blunt Cut kombinierst, bleibt dir überlassen. Am meisten wird der stumpfe Bob so getragen, dass er gerade so die Schultern berührt - wenn überhaupt.

Bob-Frisuren 2023: Mit dem Copper Bob geht es heiß her

Kupfer gehört 2023 zu den größten Haarfarben-Trends. Da versteht es sich von selbst, dass auch der "Copper Bob" im nächsten Jahr wieder heißbegehrt ist. Dieser vereint mit seiner feurigen Farbe und dem kultigen Haarschnitt gleich zwei Trends miteinander - besser geht's wohl nicht! Das Beste ist: Du kannst dir den Bob-Schnitt frei wählen. Ob Blunt Bob, Shaggy Bob, Bixie oder Long Bob - jede Bob-Frisur sieht mit der angesagten Trendhaarfarbe doppelt so heiß aus!

Der "Wispy Bob" verleiht dünnem Haar 2023 mehr Volumen und Dynamik

Deine Haare sind extrem dünn? Es fehlt ihnen an Volumen und sie hängen einfach platt herunter? Dann solltest du im nächsten Jahr unbedingt mal dem "Wispy Bob" eine Chance geben. Die Bob-Frisur überzeugt mit ihren federleichten Stufen, die dünnem, plattem Haar mehr Dynamik schenken. Die Stufen sind dabei so fein ins Haar eingearbeitet, dass ihre Übergänge kaum sichtbar sind. Dennoch verleihen sie dem feinen Haar einen kleinen Volumenkick und lassen es voller aussehen. Kombiniert mit den ebenso federleichten "Wispy Bangs" ist die Frisur nicht nur super stylisch, sondern lässt ödes, plattes Haar viel aufregender wirken - die perfekte Typveränderung für dünnes Haar!

Artikelbild und Social Media: Prostock-Studio/iStock