Low Carb GenussCheeseburger-Salat: Ein Rezept für Hackfleisch-Fans

Es müssen nicht immer Burger sein, aber sie sind schon lecker. Deshalb haben wir ein einfaches Rezept für einen Cheeseburger-Salat. Der besondere Clou: Er ist Low Carb!

Video Platzhalter

Zwiebeln, Gurken, Mayo, Ketchup, Käse und Salat - all das gehört zusammen mit der saftigen Bulette auf einen guten Cheeseburger. Das Brötchen fehlt? Stimmt ja, aber heute machen wir eh einen leckeren Salat, um genau zu sein, einen deftigen Cheeseburger-Salat! Und weil unser Rezept Low Carb ist, bleibt das Brötchen in der Tüte.

Ob als Low Carb Alternative zum Burger, als Beilage auf dem Grillbuffet oder als Abendessen - unseren speziellen Salat kannst du immer dann genießen, wann du Lust auf ihn hast.

11 gesunde Burger Rezepte zum Schlemmen

 

Ein einfaches Rezept für den Cheeseburger-Salat

Für vier Personen brauchst du:

  • 6 Gewürzgurken
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 EL Mayonnaise
  • 2 EL Ketchup
  • 2 TL Senf
  • 1 TL Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2-4 EL Gurkensud
  • 2 TL Olivenöl
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Eisbergsalat
  • 4 Tomaten
  • 1 Salatgurke
  • 100 g geriebenen Käse

So funktioniert es:

  1. Schneide vier Gewürzgurken in kleine Würfel. Schäle 1 Zwiebel sowie Knoblauch und hacke sie fein. 
  2. Verrühre die Mayonnaise mit dem Ketchup sowie Senf, Weißweinessig, Salz und Pfeffer. Hebe im Anschluss Gewürzgurken-Würfel, Zwiebeln sowie Knoblauch unter und rühre anschließend den Gurkensud unter.
  3. Schäle die restlichen Zwiebeln, schneide sie in Scheiben. Erhitze Olivenöl in einer großen Pfanne, brate darin das Hackfleisch kräftig an und schmecke es mit Salz sowie Pfeffer ab. Gebe die Zwiebelringe hinein und brate sie kurz mit an.
  4. Wasche den Eisbergsalat, schneide ihn klein und gebe ihn in eine große Schüssel. Wasche die Tomaten und würfle sie. Schneide die restlichen Gurken klein. Gebe die Zutaten ebenfalls in die Salatschüssel. 
  5. Streue den Käse über das Hackfleisch, dann alles zum Salat geben, mit Dressing beträufeln und den fertigen Cheeseburger-Salat servieren.

Wenn du das Rezept magst, solltest du auch hier mal gucken:

Kategorien: