Raffiniert & leckerBulgursalat Rezept: Zwei einfache Wege zum Genuss

Ob als Beilage oder Hauptgericht, ein guter Bulgursalat schmeckt frisch und ist immer ein Genuss. Wir haben nicht nur ein Bulgursalat Rezept, sondern gleich zwei, denn Bulgur kann man auf verschiedene Weise genießen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Nicht nur zum Grillabend, sondern auch als Beilage beim Weihnachtsessen und zu allem, was da irgendwie dazwischen liegt – Bulgursalat passt einfach immer. Wir stellen dir zwei Bulgursalat Rezepte vor, die dein Salatherz höherschlagen lassen!

3 Grillsalate, bei denen dich jeder nach dem Rezept fragen wird

 

Bulgursalat: Ein Rezept mit Hähnchen

Frisch, fruchtig und einfach lecker - dieses Bulgursalat Rezept hat es in sich.
Frisch, fruchtig und einfach lecker - dieses Bulgursalat Rezept hat es in sich.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 200 g Bulgur
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 Orangen
  • 100 g Kirschtomaten
  • 150 g Gurke
  • 3 kleine rote Zwiebeln
  • 1 Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • 300 g Hähnchenfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Stiele Petersilie

So funktioniert es:

  1. Bereite den Bulgur mit der Gemüsebrühe nach Packungsanweisung zu. Schäle in der Zwischenzeit die Orangen, sodass die gesamte weiße Haut entfernt wird. Löse die Orangenfilets mit einem scharfen Messer aus den Trennhäuten heraus und drücke diese zusätzlich noch aus.
  2. Wasche die Tomaten und viertel sie im Anschluss. Schäle die Gurke, viertel sie der Länge nach und schneide sie dann in Scheiben. Schäle dann die Zwiebeln und würfle sie im Anschluss.
  3. Gieße den Bulgur ab. Halbiere die Zitrone und presse eine Hälfte aus. Vermische 3 EL Olivenöl, Honig, Orangensaft sowie 2 EL Zitronensaft miteinander und gebe sie dann über den Bulgur. Lasse diesen dann eine halbe Stunde ziehen.
  4. In der Zwischenzeit das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Erhitze das restliche Öl in einer großen Pfanne und brate darin die bereits mit Salz sowie Pfeffer gewürzten Fleischwürfel für gut 5 Minuten goldbraun an.
  5. Wasche die Petersilie, schüttle sie trocken und hacke anschließend die Blätter grob. Mische den Bulgur mit Gurke, Tomaten, Zwiebeln, Orangenspalten, Hähnchen sowie Petersilie und schmecke den Bulgursalat erneut mit Salz, Pfeffer sowie Zitronensaft ab.

Dressing für Salat: Die 5 einfachste Rezepte

 

Rezept für schnellen Bulgursalat mit Feta

Bulgursalat mit Feta und Granatapfel sorgt für eine Geschmacksexplosion.
Bulgursalat mit Feta und Granatapfelkernen sorgt für eine Geschmacksexplosion.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Bulgur
  • Salz
  • 500 g vakkumierte Rote Beete
  • 2 EL Apfel-Essig
  • 2 EL Vollmilch-Joghurt
  • 1 EL flüssiger Honig
  • Pfeffer
  • 300 g Zucchini
  • 2 EL Öl
  • 30 g frischer Spinat
  • 8 Datteln
  • 1 Granatapfel
  • 200 g Feta

So funktioniert es:

  1. Schäle den Knoblauch und drücke ihn leicht an. Bulgur in einem Sieb gründlich waschen und anschließend 1 L Wasser, 1 TL Salz sowie den Knoblauch in einem Topf zum Kochen bringen, den Bulgur für 20 bis 30 Minuten darin garen. Dann abgießen und auskühlen lassen.
  2. Gebe die 200 g Rote Beete sowie Essig, Joghurt und Honig in ein hohes Gefäß und püriere alles. Anschließend mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  3. Schneide die restliche Rote Beete in Würfel. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Erhitze Öl in einer Pfanne und brate die Zucchini unter Wenden darin an. Würze sie mit Salz sowie Pfeffer und nehme die Zucchini dann aus der Pfanne.
  4. Wasche den Spinat, tupfe ihn trocken und schneide die Datteln in kleine Stücke. Halbiere den Granatapfel und löse die Kerne aus der Schale.
  5. Mische den Bulgur mit dem vorbereiteten Dressing, Zucchini, Rote Beete und dem Spinat. Streue zum Schluss noch die Granatapfelkerne und Feta darüber, fertig!

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: