Food Trend für GenießerDie Avocado Bombe: Mit Käsefüllung im Speckmantel

Foodies aufgepasst! Die Avocado Bombe ist nicht nur mit leckerem Käse gespickt. Sie wird auch von würzigem Hackfleisch umhüllt und zur Krönung von geräuchertem Speck ummantelt! Wir verraten dir das super leckere Rezept!

Butterige Avocado gefüllt mit geschmolzenem Käse, ummantelt von pikantem Hackfleisch und knusprigem Speck. Klingt die Avocado Bombe nicht unglaublich lecker? Wir finden JA und haben für dich das sündig gute Rezept zum Nachkochen!

Warum du den Avocadokern immer mitessen solltest

Wichtig: Obwohl wir Avocados lieben, sollten wir sie der Umwelt zu Liebe nur ab und zu genießen. Denn das Superfood benötigt bei der Aufzucht sehr viel Wasser und muss weite Transportwege zurücklegen, bis es bei uns auf dem Tisch landet.

Avocado ziehen – so klappt es!

 

Avocado Bombe: So bereitest du das Wohlfühlgericht zu

Die Avocado Bombe: Mit Käsefüllung im Speckmantel

Avocados sind reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren!
Foto: Nikolay_Donetsk/iStock

Sloppy Joe ist der etwas andere Burger

Für zwei Personen brauchst du:

  • 2 Avocados
  • 4 EL Zitronensaft
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 80 g geriebenen Gouda
  • 300 g Hackfleisch
  • 4 EL Barbecue Sauce
  • 12 Scheiben Speck
  • 1 Glas Weißwein
  • Frische Petersilie zum Garnieren

So geht's:

  1. Heize den Ofen auf 160 °C Umluft vor. Halbiere, entkerne und schäle anschließend die Avocados. Beträufle die Avocados ringsherum mit Zitronensaft.
  2. Schneide die Frühlingszwiebeln, mische sie mit dem Gouda in einer Schüssel und fülle den Mix in die Avocados. Füge die Avocado Hälften wieder zusammen.
  3. Gib das Hackfleisch in eine Schüssel und würze es mit der Barbecue Sauce.
  4. Drücke das Hackfleisch zu zwei Fladen und umhülle damit die gefüllten Avocados.
  5. Umwickele die Avocados mit Speck, gebe alles in eine ofenfeste Form und gieße Weißwein hinein. Backe alles 30 Minuten im Ofen. Petersilie hacken und vor dem Servieren mit ein paar Blättern garnieren. Fertig!

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: