HomemadeEis Grundrezept: So kreiierst du dein eigenes Eis

Du möchtest die Sonne genießen und das am besten mit einem Eis in der Hand, aber die Eisdiele hat zu? Dann kreiere doch dein eigenes Eis. Das Eis Grundrezept, das du direkt in deine Lieblingssorte verwandeln kannst, liefern wir. Keine Angst, das funktioniert mit und ohne Eismaschine.

Es wird warm und die Lust auf Eis steigt. Die Eisdiele hat zu, der Supermarkt hat die Lieblingssorte nicht da und nun? Mit unserem Eis Grundrezept kannst du nicht nur dein Eis selber machen, sondern kreativ werden und deine neue Lieblingssorte kreieren. Das Beste: Unser Eis Grundrezept funktioniert mit, aber auch ohne Eismaschine. Du hast Lust bekommen, direkt loszulegen? Dann ran an den Topf und los!

Buttermilchwaffeln: Das einfache Rezept aus Omas Backbuch

 

Das Grundrezept für Eis zum Selbermachen

Für das 500 g des Grundrezepts brauchst du:

  • 250 ml Milch
  • 250 g Sahne
  • 4 Eigelbe
  • 90 g Zucker

So funktioniert es:

  1. Gebe Sahne und Milch in einen großen Kochtopf. Zusammen mit dem Zucker aufkochen. Du hast Lust auf Erdbeer-, Vanille- oder Schokoeis? Ab in den Topf mit deiner Lieblingszutat. Tipp: Früchte vorher pürieren und Schokolade vorher schmelzen.
  2. Der Milchmix ist aufgekocht? Dann binde die Masse mit den Eigelben ab.
  3. Fülle die Eismasse in eine Schüssel und dann geht es für mindestens vier Stunden für die Masse ins Gefrierfach. Alle 30 Minuten musst du aber an die Schüssel ran und deine Eismasse umrühren, damit die Masse gleichmäßig gefriert.

Hafermilch Herstellung: So machst du die vegane Milch selbst

 

So kannst du das Eis Grundrezept abwandeln

Die Eiszubereitung bietet so viele kreative Möglichkeiten wie kaum eine andere süße Köstlichkeit. Wie du welche Zutat ersetzen kannst, um dem Eis deine persönliche Note zu geben, verraten wir dir jetzt.

  • Milch kann ganz einfach durch Buttermilch oder Mascarpone ersetzt werden. Wer es lieber etwas leichter mag, kann auch Joghurt verwenden.
  • Wer Früchte besonders gerne mag, der gibt sie von Beginn an zu der Eismasse dazu (Verhältnis Milchmasse: Frucht 1:1). Am leckersten schmecken Bananen, Zitrusfrüchte und Beeren jeglicher Art.
  • Honig und Zucker süßen die Eiscreme zusätzlich. Süße und gleichzeitig eine besondere geschmackliche Note verleihen Agavendicksaft, Ahornsirup oder Kokosblütenzucker.
  • Vanille und Zimt oder andere Gewürze verfeinern jede Sorte. Du liebst Schokolade mit Chili? Dann verwandle deine Lieblingsschokoladentafel doch einfach in ein Eis.

Reismilch selber machen: Rezept für die vegane Alternative

Wie du siehst, sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Das gilt aber nicht nur für das Eis selbst, sondern auch fürs Topping. Auch da haben wir die ein oder andere Idee ...

  • Schokoladendrops
  • getrocknete Früchte oder frisches Obst
  • Nüsse, wie Mandeln, Pistazien, ...
  • Kekskrümel oder auch ganze Kekse
  • Schoko- oder Karamellsoße
  • Knuspermüsli
  • Marshmallows
  • bunte Streusel
  • ...

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: